Dual CS 630q Knisterproblem

  • servus leute,
    ich hab ein kleines problem mit meinen dual 630q plattenspieler. sobald der plattenteller anläuft bzw ich ihn mit den händen drehe fängt es an zu knistern.
    ich habe vor zwei tagen die zwei großen kondensatoren getauscht und die cinch stecker abgeknipst weil ich ständig brummprobleme hatte. vorher war das knistern nicht.
    was ich schon gemacht habe: den erdungsdraht und die lauffläche beim motor sauber gemacht, die kontakte vom system gereinigt. wenn ich die bedienknöpfe anfasse ist das knistern komischerweise weg ?( .
    nach meinen empfinden habe ich die cinch stecker ordentlich verlötet.


    nachtrag: nach dem der plattenspieler ein bisschen gelaufen ist, ich will schon fasst sagen warmgelaufen dann ist das knistern weg. über der platine wird es ja leicht warm, genau darunter sitzen die kondensatoren. hab ich vielleicht mist beim verlöten gebaut? ich hab habe diese kondensatoren 2x https://www.conrad.de/de/p/tea…-x-25-mm-1-st-444034.html verlötet


    gruß
    flo

    Einmal editiert, zuletzt von ulmflo () aus folgendem Grund: nachtrag

  • Hallo flo,


    ich denke du meinst die beiden 1000uF Kondensatoren hinter dem Netzteil oder?
    Beide gehen auf Erdung, hast du die Polarität beim einlöten beachtet?


    Gruß
    Olaf

    Meine Dreher: CS1254 CS455 CS435 CS 731 CS 721 CS 1249 CS714 und andere
    Meine Tonabnehmer: AT20sla SuperShibata Ortofon OMB 10 Ortofon 2M Blue Dual 251E Dual 251S Dual236 AT VM95ML diverse Shure diverse Dual

  • ich mein die beiden Kondensatoren auf der steuerplatine wo auch das Bedienfeld dran ist. Auf der Platine war ein + und auf den Kondensatoren war ein minus auf einer seite. Ich hab plus auf plus und minus zu minus.


    Gruß

  • Äh,
    Erdungsdraht an Erdung Verstärker ist dran oder?
    Erdung von Steuerplatine angeschlossen?
    Gruß
    Olaf

    Meine Dreher: CS1254 CS455 CS435 CS 731 CS 721 CS 1249 CS714 und andere
    Meine Tonabnehmer: AT20sla SuperShibata Ortofon OMB 10 Ortofon 2M Blue Dual 251E Dual 251S Dual236 AT VM95ML diverse Shure diverse Dual

    Einmal editiert, zuletzt von Dualpapst ()

  • ja die erdung ist drann am dj art 2 amp und die erdung von der steuerplatine ist auch da dran wo sie hingehört.
    das knistern nervt nur tierisch, der 630q funktioniert ja sonst top

  • Ok,
    nur alleine durch drehen des Plattentellers von Hand ohne Schallplatte knistert es. Auch wenn der Dreher nicht an der Steckdose hängt?
    Sobald du die Knöpfe anfasst knistern weg, d.h. statische Ladung über dich abgebaut.


    Ich habe auch nen 630er müsste ich mal anschließen, bzw. nachgucken ob der nen Erdungsdraht hat der an der Achse schleift.


    Kannst du den mal woanders erden? Heizungsrohr oder so?

    Meine Dreher: CS1254 CS455 CS435 CS 731 CS 721 CS 1249 CS714 und andere
    Meine Tonabnehmer: AT20sla SuperShibata Ortofon OMB 10 Ortofon 2M Blue Dual 251E Dual 251S Dual236 AT VM95ML diverse Shure diverse Dual

  • ja genau auch wenn der plattenspieler nicht am strom hängt knister es. sobald ich die knöpfe anlange ist das knistern weg. ich hab den erdungsdraht einfach mal an die gehäuseschraube vom kassettenplayer ran, gleiches problem wie vorher. der draht schleift ja an der achse. da ist alles sauber

  • Sieht alles gut aus.
    Mach doch Spasshalber mal ne Erdung an die Knöpfe. Wenn dann das knistern nicht auftritt, messe mal ob von der Steuerplatine die Erdung
    auch hinten am eigentlichen Erdungskabel ankommt (Durchgang hat).


    Oder verrennen wir uns da gerade mit der Erdung, hmm,

    Meine Dreher: CS1254 CS455 CS435 CS 731 CS 721 CS 1249 CS714 und andere
    Meine Tonabnehmer: AT20sla SuperShibata Ortofon OMB 10 Ortofon 2M Blue Dual 251E Dual 251S Dual236 AT VM95ML diverse Shure diverse Dual

  • an dem bedienfeld geht ein erdungskabel zum plattenspieler rein und ist auch fest. es ist zwar ein multimeter hier, habe aber keine ahnung wie wo was messen.

  • Multimeter auf Durchgangsprüfung (Diodentest) stellen. Eine Messspitze an den Punkt wo das Erdungskabel an der Platine verschraubt ist,
    die andere an das Ende des Erdungskabels halten, was hinten aus dem Dreher rauskommt. Multimeter sollte piepsen.
    Durchführen mit Bedienfeld, Steuerplatine.


    Messspitze nun vom Anschraubpunkt wegnehmen und direkt auf die Massebahn der Platine setzen, sollte wieder piepsen.


    So kannst du prüfen, ob die Masseverbindungen richtigen Kontakt haben.


    Viel Erfolg dabei und wichtig: STECKER RAUS!

    Meine Dreher: CS1254 CS455 CS435 CS 731 CS 721 CS 1249 CS714 und andere
    Meine Tonabnehmer: AT20sla SuperShibata Ortofon OMB 10 Ortofon 2M Blue Dual 251E Dual 251S Dual236 AT VM95ML diverse Shure diverse Dual

  • Hallo Flo,


    dasselbe Problem hatte ich auch bei meinem 620q damals gehabt.
    Es lag schlussendlich daran, dass das Drähtchen an der Motorachse nicht komplett ölfrei war, bzw. beim Zusammenbauen öl von der Motorachse an das Drähtchen gekommen ist.
    Ich würde den Motor noch einmal auseinander nehmen und den Erdungsdraht, am besten mit Alkohol, säubern. Auch die Schleifstelle des Drahtes an der Motorachse säubern.
    Danach war bei mir Ruhe, dieses Knistern macht einen wahnsinnig beim Hören :)


    Gruß Henning

    Gruß
    Henning


    Hier könnte ihre Werbung stehen! :P

  • Da stimme ich Henning zu!


    Wenn das nicht pikobello sauber ist, schwimmt das Drähtchen auf dem Ölfilm auf.
    Die Kontaktfläche ist schließlich minimal.


    Also nochmal reinigen, wäre doch prima, wenn dann das Problem gelöst ist.

    Meine Dreher: CS1254 CS455 CS435 CS 731 CS 721 CS 1249 CS714 und andere
    Meine Tonabnehmer: AT20sla SuperShibata Ortofon OMB 10 Ortofon 2M Blue Dual 251E Dual 251S Dual236 AT VM95ML diverse Shure diverse Dual

  • ich hab zwar kein multimeter was piepsen kann aber wenn ich von erdungskabel das an den amp kommt zur platine messe an dem das erdungskabel verlötet ist zeigt es mir kurz was an. wenn ich von platine bis zum erdungskabel messe was am bedienfeld geschraubt ist, zeigt es mir auch kurz was an. hoffe das ist richtig.


    na dann mach ich jetzt nochmal auf

  • der draht kommt doch beim zusammen schieben wieder mit der achse in berührung oder? muss der draht komplett außerhalb von dem ganzen sein?

  • Der Draht liegt außen an der Achse an.
    Nicht die Achse ölen sondern in die Buchse einen Tropfen.

    Meine Dreher: CS1254 CS455 CS435 CS 731 CS 721 CS 1249 CS714 und andere
    Meine Tonabnehmer: AT20sla SuperShibata Ortofon OMB 10 Ortofon 2M Blue Dual 251E Dual 251S Dual236 AT VM95ML diverse Shure diverse Dual

  • Du kannst den Draht auch etwas nachbiegen, damit der mehr Druck ausübt auf die Achse. Aber bitte nur etwas, nicht übertreiben.


    Gruß Henning

    Gruß
    Henning


    Hier könnte ihre Werbung stehen! :P

  • ich danke euch schon mal. Ich melde mich morgen zurück. Hab das 10w40 öl draußen in der garage. Ich mach das noch mal ordentlich.


    Grüße

  • Super, dass es geklappt hat.
    Dann wünsche ich dir viel Spaß mit dem 630er, ist ein in meinen Augen sehr guter Dreher.



    Gruß Henning

    Gruß
    Henning


    Hier könnte ihre Werbung stehen! :P

  • Hallo Flo,


    prima und viel Spaß mit diesem sehr schönen Dreher!!!
    Eins kannst du sicher sein, Erdungsprobleme in naher Zukunft ausgeschlossen!!!! :-)
    Und sauber ist nicht gleich sauber!!! :-)))))))


    Gruß,
    Olaf

    Meine Dreher: CS1254 CS455 CS435 CS 731 CS 721 CS 1249 CS714 und andere
    Meine Tonabnehmer: AT20sla SuperShibata Ortofon OMB 10 Ortofon 2M Blue Dual 251E Dual 251S Dual236 AT VM95ML diverse Shure diverse Dual

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.