Erledigt: 601 - Befestigung Tonarmsegment

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erledigt: 601 - Befestigung Tonarmsegment

      Hallo zusammen,

      ich hangle mich von Problem zu Problem weiter. Diesmal geht es um folgendes:



      Der im Bild bezeichnete Stift, an dem auf der Unterseite des Chassis mit einer 5,5mm-Sechskantmutter das Segment des Tonarms (258) befestigt wird, sitzt am anderen Ende im Lagerrahmen (66) nicht fest. Wenn ich die Mutter nur leicht anziehe, wird der Stift aus dem Lagerrahmen nach unten herausgezogen. Somit kann das Segment nie richtig befestigt werden. Hat dieser Stift irgendeine weitere Funktion, außer, dass man daran das Segment befestigt? Dann könnte man den Stift doch im Lagerrahmen einfach einkleben.

      Oder gibt es eine andere und bessere Lösung?

      Gruß
      Helge
      Gruß
      Helge

      1229 - 504 - 601 - 604
      Wega 205CA 205PA - Technics SU-V303
      TSM Puris300 - Heco Superior 640 - Grundig RB500
    • Asche auf mein Haupt. Mein Problem ist keins, ich war nur zu doof, beim Einbauen des Segments. Die Unterlegscheibe gehört unter das Segment, in dem es dafür sogar eine kleine Vertiefung gibt. Ich hatte die Scheibe zwischen Segment und Mutter gelegt. Kleiner Fehler, aber große Wirkung. Ich sollte künftig beim Zusammenbau mehr nachdenken.

      Jetzt geht es an die Fummelei beim Einstellen von Lifthülse, Stellschraube am Drucklager und Zylnderschraube am Haupthebel.

      Gruß
      Helge
      Gruß
      Helge

      1229 - 504 - 601 - 604
      Wega 205CA 205PA - Technics SU-V303
      TSM Puris300 - Heco Superior 640 - Grundig RB500
    • visionmaster schrieb:

      Die Unterlegscheibe gehört unter das Segment
      Also verhindert die, dass bei Anziehen der Mutter das Segment runter gezogen wird.
      Geil dass Du das selbst herausgefunden hast!

      Stell die Asche wieder weg ^^