Dual Plattenspieler CS 721

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dual Plattenspieler CS 721

      Neu

      Hallo Leute,
      habe folgendes Problem mit meinem Dual Plattenspieler CS 721
      Habe den Steuerpimpel durch einen Original Dual Steuerpimpel für den CS 721 ausgetauscht.
      Den Abstand zwischen Platte und Steuerpimpel gemessen er ist 01, mm, sowie es in der Serviceanleitung steht.
      Danach geht der Tonarm beim Start nicht mehr zum Plattenanfang sondern erhebt sich und bleibt auf der Tonarmstütze.
      Bis zum Austausch lief er, aber der Pimpel war Austausch würdig.
      Woran könnte es liegen.
    • Neu

      Dann muss aus meiner Sicht das Chassis aus der Konsole und man muss sich den mechanischen Ablauf ansehen und beobachten was da klemmt. Einen anderen Tip habe ich erstmal nicht. Aber hier gibts Profis die vielleicht noch eine andere Idee haben.

      Wenn man will und dran arbeitet bekommt man alles hin. Viel Glück! :thumbup:
      Gruß Matthias
    • Neu

      Hallo Raquel,

      Hast du den alten Pimpel noch?

      Versuche doch mal mit dem, wenn das Problem dann weg ist, liegt es am Pimpel ..

      Ist die Friktionsfläche auf der der Pimpel reibt fettfrei und sauber?

      Ich habe das nämlich, damals, bei meinem 621 auch zu gut gemeint mit dem Fetten ... nun bin ich schlauer

      Vg
      Ludger
      Die Signatur wurde ins Profil ausgelagert ... :D

      dual-board.de/index.php?user/43629-ludgernrw/#about
    • Neu

      LudgerNRW schrieb:

      ...Ist die Friktionsfläche auf der der Pimpel reibt fettfrei und sauber?
      Der 721 hat nix zum friktieren!
      Da funktioniert der Startvorgang etwas anders, als bei den anderen Vollautomaten, nämlich mit ohne Reibfläche, also nix Friktion. Darum hat der 721 von Haus aus einen anderen Pimpel. Dieser ist aus einem härteren Kunststoff.

      ---------

      Da hilft nur:
      Chassis aus der Zarge und umdrehen. Dann den Starthebel betätigen und den Motor langsam von Hand drehen, dabei genau beobachten, was passiert.
      Der rechte Teil des Haupthebels hat noch ein schwarzes Plastikteil mit ner Feder dran und einem Fenster. Da "steht" der Pimpel dann an der Fensterkante und der Arm wird über den Pimpel nicht mittels Reibfläche bewegt, sondern geschoben. Ist der Startvorgang abgeschlossen, hebt sich der Haupthebel und der Arm ist frei. Ganz einfache Sache eigentlich.

      Den rechten Teil des Haupthebels kann man einstellen, dazu die Kontermutter lösen und die Schraube weiterdrehen und schauen, was passiert.
      Geht der Haupthebel nicht tief genug, steht der Pimpel nicht im Fenster und dann funktioniert das eben nicht. Sollte er aber, es sei denn, jemand hat da rumgeschraubt.

      Aber zuerst würde ich mal schauen, was passiert, wenn du die Tonarmhöhenverstellung änderst. Da das Segment eher nur Pussymimik ist, ist es so, dass sich beim ändern der Tonarmhöhe das Segment "biegt". 1mm ist gar nix, aber ausreichend, dass dann die Automatik nicht mehr geht. Also immer dran denken, bei Tonarmhöhenverstellung nicht auf die gewünschte Höhe stellen, sondern ein Stück höher und dann auf Wunschmaß runter. Dann setzt sich das Segment wieder. Schau dir das mal an, wenn der Kumpel auf dem Buckel liegt, ich kann bei sowas nur mim Kopf schütteln.

      Ist halt nen 721 und nichts ist perfekt. Dieser ganze Plumpaquatsch ist für mich ausschlaggebend, dass der 721 nicht zu meinen Favoriten zählt (da nutzt auch der fette Antrieb nichts).
      Locker bleiben - Gruß Jo

      Ich suche: Technics SL-M1 oder Technics SL-MA1 - gerne auch beide ;)