CS 5000 knistert...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CS 5000 knistert...

      Neu

      Moin moin @ all..

      heute musste ich feststellen das mein CS 5000 im Betrieb leicht ein Knisterndes Geräusch in den Boxen verursacht.

      Als erstes hab ich die Masseleitung zum Amp überprüft... die wars nicht.

      Dann hab ich etwas getestet und dabei bemerkt, das das knistern erst auftritt wenn ich mit dem Tonarm über den Plattentellerrand komme. (Teller dreht sich dann)
      Es wird zur Mitte des Plattentellers hin noch etwas leicht stärker hörbar, bleibt allerdings in der Lautstärke dann gleich.
      Komplettes abschalten des CS 5000 über Power Button beendet das Elend.
      Das gleiche mit ohne TA ...und alles ist ruhig. (klasse Deutsch.....mit ohne :rolleyes: )

      Kennt jemand das Phänomen... und hat nen Tip für mich ???
      DUAL CS 5000 / OMB 20 (revidiert)
      DUAL CS 704 / Shure V15 III-LM (revidiert)
      DUAL DTJ 301 / Ortofon Conrord MKII (zum Digitalisieren)
      Pioneer PL 200

      Homecinema
      Onkyo TX NR636
      Canton AS 50 SC/Digital, 4 x Plus XXL, 2 x Plus XL , AV 700

      Stereo 1
      Canton Ergo 902 DC
      GemTune GS-02 KT88

      Stereo 2
      Nordmende PA-950
      Magnat T320

      Vintage-Damen-mit-Vinyl-Platten--Yeah
    • Neu

      Hi,

      ich würde als erstes mal die Erdung am Tellerlager prüfen.
      Da muss ein steifer Draht dran sein, der das Lager erdet. Vielleicht ist dort ein Übergangswiderstand, dort evtl. mal reinigen.
      Als nächstes würde ich den Steckverbinder am Tonarm checken, das wäre aber etwas komplizierter.

      Gruß Henning
      Gruß
      Henning

      Hier könnte ihre Werbung stehen! :P
    • Neu

      ...steht irgendwas mit einem etwas größeren Trafo (z.B. ein Verstärker... :D ) in unmittelbarer Nähe zum Dreher, vielleicht sogar darunter? Hatte ich nämlich letztens an einem 721 auch, allerdings war es eher ein Brummen als ein Knistern und ausserdem reagierten auch nicht alle Systeme gleich empfindlich darauf, beim AT VM95 ML war´s aber ziemlich extrem! Dreher weg vom Amp und schon war Ruhe!

      Gruß Gerhard
    • Neu

      Moin LskyW,

      ist raus zu hören, ob das Knistern synchron zu den Umdrehungen auftritt?, also es etwas schwankt, oder ist es gleichmäßig da?
      wahrscheinlich spielt es auch keine Rolle, ob eine Platte auf dem Teller liegt, richtig?

      Hans
    • Neu

      danke für die Tips zur Fehlerquelle...

      Ich werde das am WE mal (abarbeiten), ob Platte oder nicht (soweit hatte ich schon geprüft) ist unerheblich. Knistert in beiden Fällen.
      Der DUAL steht ca 15 cm über dem Amp , da werde ich die beiden doch als erstes etwas auf Distanz bringen.

      Für die anderen Möglichkeiten gehts dann gegebenenfalls in die Kellerwerkstatt.

      Ich werde berichten...



      Tommy
      DUAL CS 5000 / OMB 20 (revidiert)
      DUAL CS 704 / Shure V15 III-LM (revidiert)
      DUAL DTJ 301 / Ortofon Conrord MKII (zum Digitalisieren)
      Pioneer PL 200

      Homecinema
      Onkyo TX NR636
      Canton AS 50 SC/Digital, 4 x Plus XXL, 2 x Plus XL , AV 700

      Stereo 1
      Canton Ergo 902 DC
      GemTune GS-02 KT88

      Stereo 2
      Nordmende PA-950
      Magnat T320

      Vintage-Damen-mit-Vinyl-Platten--Yeah
    • Neu

      Hallo Tommy,

      Vinylleger schrieb:

      ich würde als erstes mal die Erdung am Tellerlager prüfen.
      da würde ich auch ansetzen. Das Problemchen mit dem Knistern kommt beim CS5000 und seinen "Brüdern" durchaus öfters vor.

      Zur einfachen Überprüfung kannst Du einen Erdungsdraht (mit der Plattenspielererdung verbunden) im Betrieb an die Tellerachse halten. Ist das Knistern dann weg, hast Du die Problemursache gefunden.

      Beim Tellerlager des CS5000 gibt es unten im Bereich der Lagerachse noch einen kleinen ringförmigen Erdungsdraht. Der ist bei so manchem Gerät bei "Wartungsarbeiten" übersehen worden und verloren gegangen.

      Gruß Alfred
      Gewerblicher Anbieter von Dualersatzteilen auf dualfred.de
    • Neu

      Hi Alfred,

      Volltreffer, :thumbsup:
      auch bei meinem 621 knistert es so, wie beschrieben. Habe mit einem Kabel den Zentrierstift mit der Masse des Verstärkers verbunden und es ist weg.
      Könnte es sein, dass auch beim 621 vom Motor/Tellerleger eine Verbindung zur Masse sein muss, sie aber nicht mehr vorhanden ist?

      lg. Hans