Telefunken Acusta W 250 ( PE 2020 ) Kein Vollautomat ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Telefunken Acusta W 250 ( PE 2020 ) Kein Vollautomat ?

      Hallo zusammen,

      habe ja gestern den Telefunken erstanden, baugleich mit dem Perpetuum Ebner 2020.

      Ganz identisch ist der Telefunken mit dem PE aber doch nicht, und leider ist weder hier bei den Anleitungen noch im Netz eine separate Anleitung für den W 250 zu finden.

      Was mich jetzt etwas ins Schleudern bringt, natürlich nur zwecks fehlender Anleitung, ist die Tatsache das es sich um mein Modell hier anscheinend nur um einen Halbautomaten handelt.

      Aber davon ist nirgends was zu finden.


      Wie komme ich darauf ?

      Mein Steuerhebel hat nach links geschoben nur eine Position, "manual".
      Der PE 2020 hat da zwei Positionen, einmal mit dem Symbol "Lift oben", und eins mit "Lift unten".

      Die Stellung auf der rechten Seite für den Steuerhebel ist klar, das ist für den Wechslerbetrieb.

      Stutzig wurde ich jetzt durch diese Verkaufsseite aus der Schweiz wo ein revidierter Acusta W 250 angeboten wird, siehe hier:

      bliss-shop.ch/produkt/telefunk…elerplattenwechsler-1968/

      Scrollt man hier bei der Bildauswahl runter zu Bild 9 ist zu sehen das dieser Acusta ebenfalls zwei Positionen für den Steuerhebel links hat, genau wie der PE 2020.


      Und nun hier mein W 250 mit einem Ausschnitt des Bedienfeldes beim Steuerhebel :









      Ist da jemandem was bekannt ?
      Gruß Michael



      Dual CS 731Q / DN160/DN155/DN152
      Dual CS 701 mit Shure V15III
      Dual CS 721 mit Ortofon M20E / Shure V15III
      Dual CS 1249 mit Shure V15III / Ortofon M20E / Shure M75D / DMS 242
      Dual CS 741Q satin/anthrazit mit MCC 120
      Telefunken Acusta W 250 mit Shure M75-6

      Das Gute kommt immer zu dem der Warten kann...
    • Moin :)

      Die rechte Seite ist nur automatisch, wenn kein Zentrierstift oder eben die Wechselachse drinsteckt - so, wie er jetzt zu sehen musst, wäre das Einzelspielmodus.

      Wenn er jetzt trotzdem wechseln will, dann stimmt was an der Automatik nicht oder der Zentrierstift ist der falsche (oder beides...)

      Gruß Arne

      P.S. Er braucht nach links keine zwei Positionen, weil er einen Lift hat :)
      Gekommen, um zu bleiben ;)

      DUAL: 1010A - 1015A - 1015F - 1214 - 1214 Hifi - 1239A - 481 - HS36 - HS38 (auf dem Postweg ;) )- KA50 - P60 - P90
      Elac: Miracord 50H
      PE: 2001 - 2010 VHS - 2014
      Technics: SL-Bd22 - SL-B210 - SL-Q303
      Telefunken: Partyset 208 Stereo - W 258 Hifi
    • Hallo Arne,

      du hast meine Frage und die Beschreibung durch die Fotos aber schon verstanden ?

      Es sind 2 Versionen des Acusta zu sehen :) die eben nicht identisch mit dem PE sind.

      Er will nicht wechseln.

      Auch finde ich nichts was es mit der Einstellschraube unter dem Tonarm etwa 2 cm vor der Tonarmbasis auf sich hat, auch diese scheint es beim PE nicht zu geben.


      Gruß Michael



      Dual CS 731Q / DN160/DN155/DN152
      Dual CS 701 mit Shure V15III
      Dual CS 721 mit Ortofon M20E / Shure V15III
      Dual CS 1249 mit Shure V15III / Ortofon M20E / Shure M75D / DMS 242
      Dual CS 741Q satin/anthrazit mit MCC 120
      Telefunken Acusta W 250 mit Shure M75-6

      Das Gute kommt immer zu dem der Warten kann...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vinylfieber ()

    • Ich denke schon, dass ich das richtig verstanden habe - aber die großen PE sind immer Vollautomaten, egal in welchem hübschen Kleid sie daherkommen.

      Die Hebelstellungen rechts sind nicht nur für Wechselbetrieb, sondern für Automatik allgemein - und das Gerät "kommuniziert" mit der Wechslerachse, sofern sie drinsteckt. Keine weitere Platte: Gerät stellt sich ab.

      Das andere ist der Unterschied zwischen 2020 und 2020L.

      Gruß Arne
      Gekommen, um zu bleiben ;)

      DUAL: 1010A - 1015A - 1015F - 1214 - 1214 Hifi - 1239A - 481 - HS36 - HS38 (auf dem Postweg ;) )- KA50 - P60 - P90
      Elac: Miracord 50H
      PE: 2001 - 2010 VHS - 2014
      Technics: SL-Bd22 - SL-B210 - SL-Q303
      Telefunken: Partyset 208 Stereo - W 258 Hifi
    • Vinylfieber schrieb:

      ist die Tatsache das es sich um mein Modell hier anscheinend nur um einen Halbautomaten handelt.
      nein tut es nicht. Es gibt diese Dreher nur als Vollautomatische Wechsler. Als Telefunken W250 gab es die MKI=PE 2020 und MKII= PE2020L.


      clairegrube1 schrieb:

      Die Hebelstellungen rechts sind nicht nur für Wechselbetrieb, sondern für Automatik allgemein - und das Gerät "kommuniziert" mit der Wechslerachse, sofern sie drinsteckt. Keine weitere Platte: Gerät stellt sich ab.
      korrekt!

      Der PE2020 hat rechts die Automatikstart- und Stopphebel und links den "manuellen" Lift der über das Kurvenrad gesteuert wird. Dies entfällt beim 2020L da er ja einen Lifthebel rechts hat und dafür kann man hier in Schaltstellung manuell den Motor ohne Automatik laufen lassen.


      Vinylfieber schrieb:

      Er will nicht wechseln.
      dann isser kaputt ;)
      VG
      Kai


    • clairegrube1 schrieb:

      Wenn er jetzt trotzdem wechseln will, dann stimmt was an der Automatik nicht oder der Zentrierstift ist der falsche (oder beides...)

      Vinylfieber schrieb:

      Er will nicht wechseln.

      tpl1011 schrieb:

      dann isser kaputt

      Das habt ihr jetzt aus dem Zusammenhang gepult, war anders gemeint, denn ich habe die Wechslerposition noch gar nicht getestet. :D


      Na auf jeden Fall bin ich dann in der Hinsicht schlauer jetzt, denn dann sind wir wieder beim leidigen Thema "Pümpel", so hieß er doch gell ? 8o :D
      Gruß Michael



      Dual CS 731Q / DN160/DN155/DN152
      Dual CS 701 mit Shure V15III
      Dual CS 721 mit Ortofon M20E / Shure V15III
      Dual CS 1249 mit Shure V15III / Ortofon M20E / Shure M75D / DMS 242
      Dual CS 741Q satin/anthrazit mit MCC 120
      Telefunken Acusta W 250 mit Shure M75-6

      Das Gute kommt immer zu dem der Warten kann...


    • zum Vergleich: PE 3012, noch komplett von PE entwickelt und gebaut - da ist es die Stellschraube für die Lifthöhe.
      Gekommen, um zu bleiben ;)

      DUAL: 1010A - 1015A - 1015F - 1214 - 1214 Hifi - 1239A - 481 - HS36 - HS38 (auf dem Postweg ;) )- KA50 - P60 - P90
      Elac: Miracord 50H
      PE: 2001 - 2010 VHS - 2014
      Technics: SL-Bd22 - SL-B210 - SL-Q303
      Telefunken: Partyset 208 Stereo - W 258 Hifi
    • PE hat da Unterschiede gemacht mit dem 2020 L und dem 2020 (ohne L).
      Bei Telefunken gabs beide Versionen als W250 ohne Zusatz.
      Die "L" haben zusätzlich einen händischen Lift, beim "ohne L" wird der
      Lift über das Kurvenrad motorisch angetrieben, ist also in meinen Augen
      durchaus das aufwändigere Modell.

      LG, Micha

      Ps.: hier der W250 ohne L mit Lift UP und DOWN:

    • Ach jetzt wo ihr's sagt seh ich das auch das der Eine gar keinen Lifthebel hat :D

      Auf jeden Fall ist man durch Dual-Vorgeschichte schonmal gerüstet, die vorhandene Nachbaunadel macht mir nicht den geradesten Eindruck, aber durch mein bereits vorhandenes Shure M75 D und einer Shure Originalnadel NB71 die auch auf das am W 250 verbaute M75 6 passt zuerst mal versorgt.

      Bis zum Eintreffen des Din-Audiokabels kann ich ihm halt noch keine Töne entlocken, nur an der Rille horchen.

      Kann also noch nicht sagen ob er eiert oder leiert oder krächzt.

      Die Geschwindigkeiten wechselt er, ist ja schonmal was, und das Reibrad sieht meinen bescheidenen Kenntnissen nach auch noch gut aus.
      Gruß Michael



      Dual CS 731Q / DN160/DN155/DN152
      Dual CS 701 mit Shure V15III
      Dual CS 721 mit Ortofon M20E / Shure V15III
      Dual CS 1249 mit Shure V15III / Ortofon M20E / Shure M75D / DMS 242
      Dual CS 741Q satin/anthrazit mit MCC 120
      Telefunken Acusta W 250 mit Shure M75-6

      Das Gute kommt immer zu dem der Warten kann...
    • ...entharzt hast du ihn aber schon? - Speziell die Größenerkennung. Wenn die nicht völlig leichtgängig ist, funzt beim PE die Automatik in keinster Weise! Was spricht der Liftpimpel? (im Tonarm, fast immer zu machen...)
      Ansonsten Glückwunsch! Schönes Gerät; sieht in dieser Zarge ziemlich edel aus und ist auch bei mir einer meiner Favoriten!

      Gruß Gerhard

      P.S. wollte eigentlich noch den Hinweis auf Kai´s Wartungsanleitung anbringen, aber da war mir der Meister himself zuvorgekommen... :D
    • tpl1011 schrieb:

      Um das Neubepimpeln wirst Du nicht rumkommen. Meine Wartungsanleitung kennst Du?

      bonnevillehund schrieb:

      ...entharzt hast du ihn aber schon? - Speziell die Größenerkennung. Wenn die nicht völlig leichtgängig ist, funzt beim PE die Automatik in keinster Weise! Was spricht der Liftpimpel? (im Tonarm, fast immer zu machen...)
      Ansonsten Glückwunsch! Schönes Gerät; sieht in dieser Zarge ziemlich edel aus und ist auch bei mir einer meiner Favoriten!

      Gruß Gerhard

      P.S. wollte eigentlich noch den Hinweis auf Kai´s Wartungsanleitung anbringen, aber da war mir der Meister himself zuvorgekommen... :D


      Ööhm, seh ich so aus als ob ich das selber machen könnte ? :)

      Ich hab ihn äußerlich gewienert, sowas kann ich gut, aber innen ? ?(

      Aber mit Folgekosten habe ich gerechnet, war bei 4 von 6 meiner Dual's ja auch so.
      Gruß Michael



      Dual CS 731Q / DN160/DN155/DN152
      Dual CS 701 mit Shure V15III
      Dual CS 721 mit Ortofon M20E / Shure V15III
      Dual CS 1249 mit Shure V15III / Ortofon M20E / Shure M75D / DMS 242
      Dual CS 741Q satin/anthrazit mit MCC 120
      Telefunken Acusta W 250 mit Shure M75-6

      Das Gute kommt immer zu dem der Warten kann...
    • tpl1011 schrieb:

      warum nicht, das traue ich grundsätzlich mal jedem zu
      Na du kennst mich nicht :D

      Hab gestern Abend einen vorsichtigen Blick in das Innenleben geworfen, da ist ja ein Dual mechanisch gesehen ein Kinderspielplatz dagegen 8o
      Gruß Michael



      Dual CS 731Q / DN160/DN155/DN152
      Dual CS 701 mit Shure V15III
      Dual CS 721 mit Ortofon M20E / Shure V15III
      Dual CS 1249 mit Shure V15III / Ortofon M20E / Shure M75D / DMS 242
      Dual CS 741Q satin/anthrazit mit MCC 120
      Telefunken Acusta W 250 mit Shure M75-6

      Das Gute kommt immer zu dem der Warten kann...
    • Oh ja yes - wie einer meiner Englischlehrer zu sagen pflegte :D

      Gruß Arne
      Gekommen, um zu bleiben ;)

      DUAL: 1010A - 1015A - 1015F - 1214 - 1214 Hifi - 1239A - 481 - HS36 - HS38 (auf dem Postweg ;) )- KA50 - P60 - P90
      Elac: Miracord 50H
      PE: 2001 - 2010 VHS - 2014
      Technics: SL-Bd22 - SL-B210 - SL-Q303
      Telefunken: Partyset 208 Stereo - W 258 Hifi