KA60 Netzschalter

  • So,
    der neue Netzschalter von DualFred ist da. Morgen will ich das gute Stück tauschen.
    Hat jemand ein "Strickmuster" wie ich da am Besten vorgehen oder soll ich einfach "reinhauen".


    Ulli


    p.s. Die KA ist wunderbar in Ordnung. Wäre wirklich schade wenn ich da was ruiniere.

  • Einach "Reinhauen"...deine KA 60 ist ja im besseren Schuss als meine, und die hat den Netzschalter nun doch auch überlebt...


    :D

    LG, Ernst


    Tja, infiziert mit "Dualitis"


    Im Moment spielt Revox B-750MkII mit Revox B-790/Stanton 881S und Elipson 1303...


    1019 - 1214 - 1218 - 1219 - 1229 - 1249 - 701 - CS650RC - CS731Q - CS741q/mcc120 - CS5000
    CV 121-1 - CV 240 - CDV 60 - MV 61
    CR 120 - CR 220
    CV1500RC
    CT18 - CT19 - CT1540RC
    RC154 - CP1 Weiss (2x)
    CL 170 auf LF-2
    C 839RC - C-901
    Uher SG631 Logic - Revox B77 2-spur
    und
    Marantz/Luxman/Revox Freak!

  • Ulli


    nicht einfach reinhauen, sondern in die Platine stecken und schön sauber einlöten 8o


    damit machst du dir und deiner KA ein wunderschönes Ostergeschenk :D:thumbsup:


    Albert

    Gruß
    Albert

  • in die Platine stecken und schön sauber einlöten

    Wieso schön sauber einlöten???


    Der Schalter wird doch festgeschraubt, und dann muss Mann verschiedene Drahte an den Schalter ranlöten. Fertig!



    Zwei an der Oberseite, vier hinteroberseite und zwei an der Unterseite...
    Und bitte den Wiederstand auf dem Bild nicht "vergessen"...


    ^^

    LG, Ernst


    Tja, infiziert mit "Dualitis"


    Im Moment spielt Revox B-750MkII mit Revox B-790/Stanton 881S und Elipson 1303...


    1019 - 1214 - 1218 - 1219 - 1229 - 1249 - 701 - CS650RC - CS731Q - CS741q/mcc120 - CS5000
    CV 121-1 - CV 240 - CDV 60 - MV 61
    CR 120 - CR 220
    CV1500RC
    CT18 - CT19 - CT1540RC
    RC154 - CP1 Weiss (2x)
    CL 170 auf LF-2
    C 839RC - C-901
    Uher SG631 Logic - Revox B77 2-spur
    und
    Marantz/Luxman/Revox Freak!

  • Ganz so einfach wird das nicht.
    Ich habe den Alten zwar schon raus, aber der Neue von Dualfred hat a) andere Borungen
    mal gucken wie ich den fest kriege. b) Messe ich gleich erst mal nach ob der auch
    gleich schaltet und c) kommen die Kontakte für Power unten wieder leitend raus.
    Hätte ich das nicht gemessen hätte das wunderbar geknallt oder ich hätte einen
    gepfeffert gekriegt.
    Die werden jetzt abgeknipst und ich drucke gerade eine Windel :-) die ich um den Schalter
    klebe. Ich hoffe das PLA einigermaßen isoliert.
    Da drunter kommt trotzdem noch Isolierband.


    Ulli

    Einmal editiert, zuletzt von beeblebrox ()

  • Da drunter kommt trotzdem noch Isolierband.

    Auf jeden Fall, wenn der Eingebaut ist biegt er sowieso etwas mit dem Hinterteil nach unten wegen dem Druck vom Kabel an der Unterseite...


    Fürs einbauen: gebrauche doch das originalblech, vom Alten ab und bei dem von Alfred wieder drauf.
    So hab ich es gemacht, und aufpassen mit dem Aufsatz das er nicht abbricht, sonsy gibt's nichts mehr zu schalten.
    Bei mir habe ich ein kleines Stück abgeknipst, da mein Schalter etwas länger ist.



    Viel Glück!


    ;)

    LG, Ernst


    Tja, infiziert mit "Dualitis"


    Im Moment spielt Revox B-750MkII mit Revox B-790/Stanton 881S und Elipson 1303...


    1019 - 1214 - 1218 - 1219 - 1229 - 1249 - 701 - CS650RC - CS731Q - CS741q/mcc120 - CS5000
    CV 121-1 - CV 240 - CDV 60 - MV 61
    CR 120 - CR 220
    CV1500RC
    CT18 - CT19 - CT1540RC
    RC154 - CP1 Weiss (2x)
    CL 170 auf LF-2
    C 839RC - C-901
    Uher SG631 Logic - Revox B77 2-spur
    und
    Marantz/Luxman/Revox Freak!

  • Das Blech tauschen geht meines Erachtens nicht zerstörungsfrei.
    Aber der neue Schalter hat auch eine Bohrung unten und da ist zufällig ein nicht benutztes Loch.
    Schraube passt und Schalter fest. Damit er sich nicht verdreht habe ich jetzt die
    eine Seite von der "Windel" etwas dicker gedruckt damit sie sich am Seitenblech abstützt
    und so sitzt der Schalter verwindungssteif ;-) .
    Jetzt wird noch angelötet und die Sachen gereinigt an die man sonst nicht rankommt
    und zusammengebaut.


    Ulli

  • Da ich ja gelernt habe nicht zu hektisch zu sein werde ich jetzt noch ein paar Lötstellen
    setzen und dann für heute - zumindest mit der KA - aufzuhören.
    Noch a bisserl Musik hören !


    Ulli


    p.s. Ich habe es übrigens geschafft ohne den Drehko ganz abzubauen und das Skalenseil
    auszuhängen :D:D:D:D

  • Also heute würde die KA bestimmt kein CE - Zeichen bekommen, obwohl ...
    was so alles an China-Schrott eins bekommt ........... :rolleyes:


    Eine Lötfahne vom Abstimmpoti ist knapp 1cm vom einem heißen Pin den Netzschalters weg.
    Und die ist weich und lässt sich ohne Problem bist fast auf den Netzschalter biegen.


    Da kommt jetzt auch über den Netzschalter Isolierband. Man weiß ja nie ....


    Ulli

  • Eine Lötfahne vom Abstimmpoti ist knapp 1cm vom einem heißen Pin den Netzschalters weg.
    Und die ist weich und lässt sich ohne Problem bist fast auf den Netzschalter biegen.


    Da kommt jetzt auch über den Netzschalter Isolierband. Man weiß ja nie ....


    Ulli

    hallo Ulli


    isolier die Lötfahne einfach zur Sicherheit mit Schrumpfschlauch


    Albert

    Gruß
    Albert

  • Also heute würde die KA bestimmt kein CE - Zeichen bekommen, obwohl ...
    was so alles an China-Schrott eins bekommt ...........

    Tja, das war damals so, obwohl die Dinger ja alle das VDE Zeichen bekamen.
    Sogar im CV1700 wirds manchmal Knapp...


    :D

    LG, Ernst


    Tja, infiziert mit "Dualitis"


    Im Moment spielt Revox B-750MkII mit Revox B-790/Stanton 881S und Elipson 1303...


    1019 - 1214 - 1218 - 1219 - 1229 - 1249 - 701 - CS650RC - CS731Q - CS741q/mcc120 - CS5000
    CV 121-1 - CV 240 - CDV 60 - MV 61
    CR 120 - CR 220
    CV1500RC
    CT18 - CT19 - CT1540RC
    RC154 - CP1 Weiss (2x)
    CL 170 auf LF-2
    C 839RC - C-901
    Uher SG631 Logic - Revox B77 2-spur
    und
    Marantz/Luxman/Revox Freak!

  • So, Jubel ! Mein KA ist wieder in Schuss.
    War etwas Gefummel den Netzschalter "gangbar" einzubauen, aber es hat geklappt.


    Für Interessierte mal Bilder von meiner "Netzschalter-Windel" + .stl Datei zum
    selber Drucken.


    Ulli


  • Sorry, war im verkehrten Fred...


    Dual KA 61 macht (zeitweise) Stumm...


    :D

    LG, Ernst


    Tja, infiziert mit "Dualitis"


    Im Moment spielt Revox B-750MkII mit Revox B-790/Stanton 881S und Elipson 1303...


    1019 - 1214 - 1218 - 1219 - 1229 - 1249 - 701 - CS650RC - CS731Q - CS741q/mcc120 - CS5000
    CV 121-1 - CV 240 - CDV 60 - MV 61
    CR 120 - CR 220
    CV1500RC
    CT18 - CT19 - CT1540RC
    RC154 - CP1 Weiss (2x)
    CL 170 auf LF-2
    C 839RC - C-901
    Uher SG631 Logic - Revox B77 2-spur
    und
    Marantz/Luxman/Revox Freak!

    3 Mal editiert, zuletzt von Ernst3510 ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!