Telefunken W233

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Berthold,

      Ich kann da Kai nur zustimmen, habe 25 Versuche gebraucht bis die Kugeln wieder an ihrem Platz waren
      Habe dann etwas untergelegt damit der feststehende Dorn und sein Gegenüber auf gleiche Höhe waren
      und dann hat es beim ersten Versuch geklappt

      Ich habe noch alle 50 bestellten 1mm Kugeln
      Ich würde dir 14 St. zusenden, bin allerdings erst am 4. oder 5. Nov. wieder daheim
      Falls du so lange warten kannst ;)
      Schick mir deine Adresse und los gehts

      Gruß
      Martin
    • Super, dass ihr mir Mut macht!
      Natürlich habe ich nicht vor, die Flinte ins Korn zu werfen!

      @ Kai
      Ich hatte deine Warnung und auch die von anderen schon registriert, hatte aber keine Vorstellung
      wo genau die Lager sitzen!
      Jetzt hab ich sie definitiv gefunden!
      @ Martin
      Du hast eine PM, vielen Dank!

      Ich hatte schon mal kurz die Idee, zu versuchen, die Kugeln zu magnetisieren!
      Ist das eine Möglichkeit, oder völlig daneben?
      Mit Fett hab ich das schon probiert!
      Grüße aus Oberschwaben
      Berthold


      Alle haben gesagt: Das geht nicht!
      Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht!

      Meine Geräte:
      Dual cs 1019; Dual cs 504; Dual cs 1219; Dual cs 1249 (zur Reparatur); Telefunken W 233; Nordmende RP 1003; Elac 50 H; Perpetuum Ebner PE 35;
    • Lufabe schrieb:

      Ich hatte schon mal kurz die Idee, zu versuchen, die Kugeln zu magnetisieren!
      wenn das klappt warum nicht, versuch macht kluch ^^

      Ich musste leider gestern meinen aktuellen Toanrm auch kpl. zerlegen, nachdem die neuen TA-Kabel beim mehrmaligen aus- und einbauen gerissen sind. Ich hatte mich schon gewundert das diese Revision so einfach und unkompliziert lief (Einsetzten in die Lager im 1. Versuch!). Es musste was passieren was mich über die 5h Grenze für die Wartung bringt :cursing:
      VG
      Kai


    • Hallo Martin,
      ist angekommen, vielen Dank und Grüße
      Grüße aus Oberschwaben
      Berthold


      Alle haben gesagt: Das geht nicht!
      Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht!

      Meine Geräte:
      Dual cs 1019; Dual cs 504; Dual cs 1219; Dual cs 1249 (zur Reparatur); Telefunken W 233; Nordmende RP 1003; Elac 50 H; Perpetuum Ebner PE 35;
    • Hallo,
      5 Versuche mit freier Hand haben bisher noch keinen Erfolg gebracht! Die Kügelchen rutschen
      Immer wieder heraus. Mit was unterlegt ihr den Tonarm, um ihn ruhig zu stellen?
      Grüße aus Oberschwaben
      Berthold


      Alle haben gesagt: Das geht nicht!
      Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht!

      Meine Geräte:
      Dual cs 1019; Dual cs 504; Dual cs 1219; Dual cs 1249 (zur Reparatur); Telefunken W 233; Nordmende RP 1003; Elac 50 H; Perpetuum Ebner PE 35;
    • Lufabe schrieb:

      Immer wieder heraus. Mit was unterlegt ihr den Tonarm, um ihn ruhig zu stellen?
      Gar nicht, ich halte ihn mit der linken Hand in Position und drehe mit rechts die Madenschraube rein. 5 Versuche sind ja nichts, ich musste grade wieder eins zusammenbauen und 3-5 Versuche brauche ich sogar mit Erfahrung im Schnitt immer. Ich sag ja ist die Hölle wenn man sie aufmachen muss.
      VG
      Kai


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tpl1011 ()

    • Moin, hab damals die Kugeln auch von Hand reingepfriemelt, leider weiss ich nicht mehr wie ich das hinbekommen habe.
      Eine Kugel ist mir dabei auf Nimmer Wiedersehen entfleucht.
      Habe dann eine Kugelschreibermine genommen und die Kugel rausgedrückt, ausgemessen und passt.
      Nur als Tip falls dir eine verloren geht.

      Will übrigens gerade meinen 2ten PE restaurieren und habe alles noch vor mir ...heul ;)
      vinyl.
      the hyper fidelity


    • Also nach vielen erfolglosen Versuchen habe ich mir das ausgemessen.
      Ich weiss nicht mehr genau aber es war ein Plastik Massstab
      den habe ich untergelegt, dann an der festen Seite zuerst angesetzt, da sieht man ob
      alle Kugeln sitzen. dann vorsichtig gedreht und schwubs beim ersten Mal reindrehen
      hats gepasst.
      Hoffe es gelingt dir

      Habe es drei vier Tage lang probiert mit Pausen

      Wird schon.

      Leiderfunktioniert er nicht, aber das habe ich ja in dem anderen Faden geschrieben.
      Vielleicht mache ich mich im Winter wieder mal drüber her

      Gruß
      Martin
    • Danke für die Aufmunterung!
      Werde es in ein paar Tegen wieder versuchen! Wenn. Sich die Nerven etwas beruhigt haben!
      Grüße aus Oberschwaben
      Berthold


      Alle haben gesagt: Das geht nicht!
      Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht!

      Meine Geräte:
      Dual cs 1019; Dual cs 504; Dual cs 1219; Dual cs 1249 (zur Reparatur); Telefunken W 233; Nordmende RP 1003; Elac 50 H; Perpetuum Ebner PE 35;
    • Neu

      Hallo, auch nach mehrmaligen Versuchen krieg ich den Tonarm nicht mit vollständigen Kügelchen zusammen!
      Hab einfach keine ruhig genuge Hand!
      Jetzt hab ich ihn zusammen, auf einer Seite 6 und auf der anderen 4 d´rin!
      Ich weiss, das ist nicht zufriedenstellend aber jetzt lass ich es mal so und bau den Dreher mal so zusammen!
      Wenn mein Bekannter mal Lust und Laune hat (er hat Radietechnik gelernt bei Telefunken) dann gehe ich das nochmal
      an: Solange muß es einfach so gehen!
      Grüße aus Oberschwaben
      Berthold


      Alle haben gesagt: Das geht nicht!
      Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht!

      Meine Geräte:
      Dual cs 1019; Dual cs 504; Dual cs 1219; Dual cs 1249 (zur Reparatur); Telefunken W 233; Nordmende RP 1003; Elac 50 H; Perpetuum Ebner PE 35;
    • Neu

      Hallo zusammen,
      hab ihn nach der Reinigung wieder zusammengebaut mit Hilfe von Kai´s Wartungsanleitung und dem SM!
      läuft auch so weit, aber es sind kleinere Hemmungen d´rin! Nicht dass es hängen bliebe, aber irgendwie läuft er nicht so,
      wie von Dual-Geräten gewohnt! Vielleicht hab ich auch noch nen Wurm drin!
      Wenn ich den Dreher mit Strom betreibe, läuft der Plattenteller von Anfang an!
      Das heisst, das Treibrad hat dauernd Kontakt zum Plattenteller!
      Betätige ich dann den Starthebel, geht der Tonarm zur Platte, senkt sich ab und geht dann wieder hoch und zurück!
      Ganz leichte Laufgeräusche sind hörbar!

      P.S. Der Tonarm läuft soweit, aber mit dem Liftpimpel funktioniert es noch nicht!
      Ich glaube, da hab ich einen Wurm d´rin! Ich hab eine Metallschraube eingeklebt in Ermangelung einer
      Plasteschraube! Das wird wohl nicht funktionieren! Oder könnte das die Krux von allem sein?
      Der Tonarm wird aber später nochmals überarbeitet( vor allem die Lager)!
      Grüße aus Oberschwaben
      Berthold


      Alle haben gesagt: Das geht nicht!
      Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht!

      Meine Geräte:
      Dual cs 1019; Dual cs 504; Dual cs 1219; Dual cs 1249 (zur Reparatur); Telefunken W 233; Nordmende RP 1003; Elac 50 H; Perpetuum Ebner PE 35;
    • Neu

      Hallo Kai,
      ichlege mal ein paar Bilder auf!
      Vielleicht siehst du ja einen Fehler!
      Grüße aus Oberschwaben
      Berthold


      Alle haben gesagt: Das geht nicht!
      Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht!

      Meine Geräte:
      Dual cs 1019; Dual cs 504; Dual cs 1219; Dual cs 1249 (zur Reparatur); Telefunken W 233; Nordmende RP 1003; Elac 50 H; Perpetuum Ebner PE 35;