Ebay - 1/2"-Adapter - Qualität?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ebay - 1/2"-Adapter - Qualität?

      Hallo zusammen,

      ich bin bei Ebay auf einen Anbieter gestoßen, der verschiedene 1/2"-Adapter für Dual Plattenspieler hat.

      Für ULM-Träger:
      ebay.de/itm/Dual-Turntable-Car…401c88:g:dawAAOSwW6BZ-bW- - 13,76 €

      Für TKS-Träger:
      ebay.de/itm/Dual-Turntable-Hea…6c268c:g:bokAAOSwsDZcNhJs - 27,76 €

      Für 714q/731q:
      ebay.de/itm/New-Dual-731q-714q…b3f5e5:g:oMIAAOSwl9RaK8PF - 39,42 €

      TK24:
      ebay.de/itm/TK-24-Cartridge-Ho…4437bc:g:dN4AAOSwQcJaJ~PO - 18,66 €

      Auf den Bildern sieht die Qualität sehr ordentlich aus.
      Die Preise sind ja wirklich ordentlich.
      Mit den 714q/731q gibt es hier im Forum ja scheinbar schon gute Erfahrungen.

      Hat schon jemand die ULM oder TKS-Adapter ausprobiert?

      Bei dem TK24 fehlt auf der Oberseite die Nase, es ist komplett glatt.
      Wird die Nase nicht benötigt? Hält es trotzdem?
    • Zum TKS dieses Anbieters hatte ich schon mal etwas geschrieben.
      Fazit war Tonne. Ob sich in der Zwischenzeit materialmäßig und in der Genauigkeit etwas getan hat, weiß ich nicht. Vielleicht war ich auch ein Einzelfall.


      Gerne verweise ich auf den User Candela, der die hier im Board in Kleinserie fertigt. Da hättest du im Problemfall den kürzeren Weg.

      Gruß Evil
      Dreher: 601, 627Q, 731Q, Sony PS20FB, Denon DP45F
      LS: Audio Physic Sitara, Needle Deluxe Bamboo, Crazy, CT280
    • Eine von den guten Erfahrungen bin ich! Also mit dem Adapter, den Rest muss meine Umwelt beantworten ;)

      Der "New ! Dual 731q & 714q 1/2" Cartridge Holder + Weight Plate 13,5 gram Set" hat mich

      von der Qualität positiv überrascht. Systeme mit Dualklick passen zwar nicht ohne Weiteres

      und für die Ausrichtung der anderen 1/2 Zoll-Systeme braucht man eine Schablone, da die

      Einstellehren nicht passen, aber es ist insgesamt nicht schwieriger, als wenn ein System an

      einem SME-Headshell installiert wird.


      LG, Micha
    • ...also, der 714/731 Adapter ist für meine Begriffe ziemlich o.k. (eigentlich sogar sehr gut!), der TKS-Adapter geht auch noch. Er tut, was er soll und ist ausserdem schön leicht. Man sieht ihm allerdings an, dass er ziemlich schnell aus dem Drucker gelaufen ist. (wirkt irgendwie etwas unfertig, aber brauchbar) Fakt ist allerdings: er kann sich in keinem Fall mit den Adaptern von Thomas (Candela) messen! Denn die sind wirklich Spitze!
      Finger weg hingegen von den TK24-Klonen aus PL: sehen zwar auf den ersten Blick ganz gut aus, man kann auch das System damit irgendwie befestigen, aber der TK "lottert" auch im verriegelten Zustand in seiner Aufnahme, dürfte folglich nicht übertrieben präzise sein. Ausserdem kann man Dual-Klick-Systeme nicht daran befestigen. Hab´ ich leider erst gemerkt, als ich einen "Click-Clip" geschrottet hatte. Da ist man mit Angeboten auf dem Gebrauchtmarkt deutlich besser bedient!

      Gruß Gerhard
      Ach so: an den diversen hier in Betrieb befindlichen Adaptern von Dualfred gibt´s übrigens in puncto Präzision auch nix zu meckern! Das betrifft sowohl den 714/731-Adapter als auch den TKS-Adapter!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bonnevillehund ()

    • Moin!

      Der ULM-Träger war heute in Post. Ich habe ein paar Nahaufnahmen angehangen.

      Das Teil besteht aus zwei Teilen die wohl zusammengeklebt sind.
      Der untere Teil ist aus Alu und der obere wohl aus Kunststoff.

      Der leichte " Hüftschwung " beim linken Langloch dürfte nicht stören.
      Ist nicht schön, wurde wohl etwas zu warm.

      Die Aluschicht hat eine Dicke von einem mm und die flache Kunststoffschicht ist 2mm stark.

      Die kompletten, äußeren Abmaße ---> 19 x 21 x 7 mm.

      Montieren werde ich es wohl erst nächste Woche können. Auf den ersten Blick sieht es okay aus.
      Bilder
      • ULM-Bild-1.jpg

        193,07 kB, 1.000×1.014, 7 mal angesehen
      • ULM-Bild-2.jpg

        176,4 kB, 1.000×949, 8 mal angesehen
      • ULM-Bild-3.jpg

        150,62 kB, 1.000×734, 9 mal angesehen
      • ULM-Bild-4.jpg

        128,55 kB, 1.000×855, 8 mal angesehen
      • ULM-Bild-5.jpg

        90,71 kB, 1.000×677, 9 mal angesehen
      Gruß Dietmar

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Geisen ()

    • Neu

      So, meine Adapter sind jetzt auch da...

















      Also jedes Adapter scheint aus einem anderen Material zu sein.

      Das 714q/731q hat erstmal optisch gesehen gewonnen. Optisch absolut sauber gearbeitet.

      Das ULM-Adapter ist ebenfalls relativ sauber verarbeitet, hat aber auch einen leichten "Hüftschwung", der aber in natura kaum stört.

      Das TKS-Adapter hat eine raue Oberfläche und sieht daher bei genauerer Betrachtung nicht ganz so schick aus.
      Es passt jedoch perfekt und sitzt ordentlich an der Headshell.
      Allerdings, bei Verwendung ist zu beachten, dass ein verbautes System um die Höhe des Adapters wächst (3mm).
      Das OMB zum Beispiel ist jedoch von Natur aus schon so hoch ist wie ein TKS 45.
      Ob es was ausmacht? Kann ich garnicht sagen.

      Die anderen Adapter teste ich noch.
    • Neu

      Ich habe ein OMB10 an einem TKS-Adapter (am CS607) und kann klanglich (im Vergleich zum TKS237) nicht sagen, dass es schlecht(er) klänge. Kein Zischeln, saubere Bässe und Höhen. Man müsste den Vergleich mit einem OMB10 an einem gleichen Tonarm mit 1/2"-Tonarm durchführen. Allerdings habe ich zwei verschiedene TKS-Adapter und der dickere führt zu weniger Höhen. Deshalb verwende ich den dünneren. Ich glaube, dass das mit der Tonarmhöhe genauso überbewertet wird wie das Thema Antiskating und Auflagegewicht. Genauer ist sicher besser, aber wie genau ist eigentlich genau? Bei den einfacheren Butter-und-Brot-Systemen (das OMB10 zähle ich dazu) wird der Unterschied sicherlich nicht so deutlich zu hören sein wie bei Tonabnehmern, die ohnehin sauberer abtasten. Ich will also nicht sagen, dass das alles egal ist. Aber im Zweifelsfall wird wohl niemand hier schreien (ohne etwas gesehen zu haben, also nur durch hören): "OMG! Klingt das Scheiße! Du hast die Tonarmhöhe falsch justiert!"
      Liebe Grüße
      Thomas

      Mittlerweile ist die Sammlung angewachsen: 505-0, 505-2, 607, 1209, 1210, HS33/1210, HS38/1214, HS136/1237, 2250Q und 'ne olle Imperial-Musiktruhe mit 1002... und es gibt noch gut was an den Geräten zu tun! 8o Und mittlerweile tummeln sich auch andere Hersteller, darunter Technics SL-7, Telefunken RS200, Fisher irgendwas...