Antistatik-Problem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Antistatik-Problem

      Hi Ihr Lieben,

      habe beim CS 450 (Gold) seit langem ein Antistatik-Problem.
      beim abnehmen der der Platte knisterts fürchterlich.
      Habe bisher mit einem Carbon-Reinigungs-Besen versucht Ladung abzuleiten, aber das ist nicht zufriedenstellend! - Oder ist das normal? =O

      wurde das hier schonmal diskutiert?

      Im Lager/Achse des Tellers ist eine Schraube - kann ich da was ableiten?


      Danke für die Rückmeldungen
      LG
    • Servus,

      Was hast du für eine Auflage am Plattenteller des Dreher?

      liebe Grüße
      Gunther
      Dual CS 1019, Dual CS 1229, Dual CS 1249, Dual CS 701, Dual CS 601, Dual CS 721, Dual CS 704, Dual CS 731 Q, Dual CS 731 Q MC, Dual CS 714 Q, Dual CS 741 Q MC, Dual CS 650 RC, Dual CV 1500 RC, Dual C839 RC, Dual CT 1540 RC, Dual RC 154, Dual C 830, Dual CL 720, Dual CL 730, Dual CL 490 , Dual CL 380, Dual CV 1700, Dual CR 1780, Dual CV 120, Dual CT 19, Dual CD 40, Dual DK 210, Dual 3020 System, Dual System 3010, alles mein :D :) :D :)
    • Warum probierst Du es nicht einfach aus, mit der erwähnten Schraube eine Erdung herzustellen / mit der Masse zu verbinden. Das ist durchaus nicht unüblich, Mittelachse und Plattenteller zu erden. Dann siehst Du ja, ob es das Problem löst.
      Grüße,
      Albert

      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

      If I'm writing nonsense - simply forget it :whistling:
    • Noch einfacher wäre es zuerst mal eine andere Auflage zu probieren, und oder einen anderen reinigungsbesen, das ist relativ einfach auszuprobieren, bevor du was am Dreher änderst, du kannst dir ja mal eine Auflage schnell zum probieren selber machen, einfach nur ein altes Tuch oder ähnliches rund schneiden Loch in die Mitte und los geht es ,

      liebe Grüße
      Gunther
      Dual CS 1019, Dual CS 1229, Dual CS 1249, Dual CS 701, Dual CS 601, Dual CS 721, Dual CS 704, Dual CS 731 Q, Dual CS 731 Q MC, Dual CS 714 Q, Dual CS 741 Q MC, Dual CS 650 RC, Dual CV 1500 RC, Dual C839 RC, Dual CT 1540 RC, Dual RC 154, Dual C 830, Dual CL 720, Dual CL 730, Dual CL 490 , Dual CL 380, Dual CV 1700, Dual CR 1780, Dual CV 120, Dual CT 19, Dual CD 40, Dual DK 210, Dual 3020 System, Dual System 3010, alles mein :D :) :D :)
    • ???

      Die Mittelachse mittels Draht / Kabel mit der Masse / Erdung zu verbinden, ist keine "Änderung", und kann sofort wieder abgenommen werden. Aber : warum einfach, wenn es auch kompliziert geht ?
      Grüße,
      Albert

      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

      If I'm writing nonsense - simply forget it :whistling:
    • Nein, normal ist das nicht. Ich habe es manchmal auf meinem umgebauten 606, dort ist Moosgummimatte drauf.

      Manchmal hängt eine LP da sehr fest dran, ich spüre das dann auch an den Armhärchen, die sich aufstellen.

      Eigentlich sollte ein geerdeter Mitlaufbesen sowas aber neutralisieren. Probiere mal Alberts Vorschlag aus, schadet ja nicht.

      Vielleicht schleift da bei Dir ja irgendwas und lädt beim Spielen die Platte auf???

      Und ich muss kurz klugscheißern, Du hast kein Antistatikproblem, sondern ein elektrostatisches Problem :D

      Sorry, musste sein.............
      Grüße... Lutz alias Lu

      Klick mich Beiträge, die vielleicht helfen (inkl. Montagebock)


      Kontakt bitte über E-Mail :)
    • Heizung läuft?
      Mit Socken über den Boden laufen?
      Trockene Luft im Raum?

      Mich wunderte, dass neue Platten, die beim letzten Abspielen noch absolut knack- und knisterfrei waren, plötzlich knisterten.

      Einfach mal ein Schüsselchen mit Wasser zum Verdunsten auf die Heizung oder Fensterbank, hat bei mir auch gewirkt ;) .
      irgendwas ist immer und man lernt nie aus ...

      Gruß
      Winfried
    • Hast du einen 2. Dreher? Weil wenn hier es nicht Auftritt, könnte man einiges außschliesen was die Kollegen schreiben.

      liebe Grüße Gunther
      Dual CS 1019, Dual CS 1229, Dual CS 1249, Dual CS 701, Dual CS 601, Dual CS 721, Dual CS 704, Dual CS 731 Q, Dual CS 731 Q MC, Dual CS 714 Q, Dual CS 741 Q MC, Dual CS 650 RC, Dual CV 1500 RC, Dual C839 RC, Dual CT 1540 RC, Dual RC 154, Dual C 830, Dual CL 720, Dual CL 730, Dual CL 490 , Dual CL 380, Dual CV 1700, Dual CR 1780, Dual CV 120, Dual CT 19, Dual CD 40, Dual DK 210, Dual 3020 System, Dual System 3010, alles mein :D :) :D :)
    • zwölf36 schrieb:

      Ich habe es manchmal auf meinem umgebauten 606, dort ist Moosgummimatte drauf.
      Manchmal hängt eine LP da sehr fest dran, ich spüre das dann auch an den Armhärchen, die sich aufstellen.
      Hatte ich auch mal einen Technics mit so einer komischen Filzmatte, welche sich förmlich an die LP ansaugte :cursing:
      Runter damit und eine normale Gummimatte drauf.

      Schlarne schrieb:

      ... ALLE ????
      Na klar, alle Platten die aufgeladen sind und dadurch knacken - waschen!!!
      Und vor allem die alten Papierhüllen weg.
      Nach dem Waschen gehören diese dann in gefütterte Anti-Static-Hüllen.
      Gruß Klaus
      Vernünftig ist wie tot. Nur vorher.
    • spacelook schrieb:

      zwölf36 schrieb:

      Ich habe es manchmal auf meinem umgebauten 606, dort ist Moosgummimatte drauf.
      Manchmal hängt eine LP da sehr fest dran, ich spüre das dann auch an den Armhärchen, die sich aufstellen.
      Hatte ich auch mal einen Technics mit so einer komischen Filzmatte, welche sich förmlich an die LP ansaugte :cursing: Runter damit und eine normale Gummimatte drauf.

      Schlarne schrieb:

      ... ALLE ????
      Na klar, alle Platten die aufgeladen sind und dadurch knacken - waschen!!!Und vor allem die alten Papierhüllen weg.
      Nach dem Waschen gehören diese dann in gefütterte Anti-Static-Hüllen.
      Gruß Klaus
      ... habe ja die normale Gummimatte drauf und das Problem besteht trotzdem

      ... und Papierhüllen habe ich schon lang keine mehr ...


      ... daran liegts nicht!
    • Das ist irgendwie nie so einfach per Ferndiagnose. Ich benutze einen Plattenspieler mit Filzmatte und ungeerdetem Lager, wasche meine Platten nicht und habe einen Teil meiner LPs immer noch in Papierhüllen. Trotzdem habe ich keine Probleme mit statischer Aufladung.

      Ich würde Winfrieds Tipp hinsichtlich trockener Raumluft und statischer Aufladung durch Teppich/Socken berücksichtigen. Zimmerpflanzen sollen auch helfen, die Luft zu befeuchten.
      Früher haben wir in einer Wohnung mit Teppichboden gelebt, da hatte ich vor allem im Winter ganz ähnliche Probleme. Gelegentlich kam es zu massiven schmerzhaften Entladungen beim Berühren von Hifi-Geräten, in einem Extremfall habe ich so die Elektronik meines damaligen Thorens TD-126 gekillt.

      Die Schraube am Lager dient übrigens zur Sicherung des Lagerschafts in der Lagerhülse. Ein Versuch mit einem Massekabel ist zwar möglich, da das Lager aber ohnehin fest mit dem Blechchassis verbunden ist, würde ich mir davon eher nichts versprechen. Pass auf, dass Dir bei etwaigem Rumgeschraube nicht zu viel Öl aus dem Lager läuft.

      Viele Grüße, Brent
    • Statische Aufladungen werden hauptsächlich durch Reibung erzeugt. Kennt jeder von dem Luftballon. Mal an den Haaren reiben, dann klebt er auch an der Decke.

      Ich hatte schon Plattenbürsten, bei denen es durch den gebrauch zu starken statischen Aufladungen kam. Carbon ist zwar eigentlich elektrisch Leitfähig aber bei manchen Bürsten sind die Haare in Kunststoffhaltern eingebaut. Das isoliert das Ganze. Auch hatte ich schon Bürsten, die waren mit einem Werbeaufkleber versehen. Natürlich aus Kunststoff. Das hat dann wieder Isoliert. Einfach mal die Bürste genau anschauen, ob hier etwas nicht stimmt. Und wir bereits erwähnt - Raumluft zur trocken?

      Normalerweise hat der CS 455-1 an der Mittelachse eine kleine Feder, die statische Aufladungen ableitet. Ist die noch vorhanden?
      Refresch


      CS 731Q CS 714 Q CS 741Q CS 701 CS 621 CS 627Q CS 604 CS 507 CS 504 CS 505 CS 505-4 CS 525 CS 530 CS 628 2xCS 630 CS 435 4 x 1210 1214 1215 1224 2 x 1225 1226 1228 1237 A 1219 1246 1254 CS 2235 1009 1015 1011F 2x1010 CV1600 CV1260 C844 C830 C820 C819 PE 33 Studio PE 2014L 2 x PE 720 PE 2010
    • - Ist die Platte bereits vor dem Abnehmen aufgeladen oder passiert die Aufladung bei der Berührung mit den Händen ? Es ist - wie bereits von Brent beschrieben - auch möglich, dass der Mensch statisch stark aufgeladen ist - und sich das auf die Platte überträgt.

      - Wenn gar nichts anderes hilft, gibt es auch Antistatic-Sprays. (Nicht auf die Schallplatte und die Oberfläche der Plattenteller-Auflage sprühen !)
      Grüße,
      Albert

      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

      If I'm writing nonsense - simply forget it :whistling:
    • Albert W. schrieb:

      - Ist die Platte bereits vor dem Abnehmen aufgeladen oder passiert die Aufladung bei der Berührung mit den Händen ? Es ist - wie bereits von Brent beschrieben - auch möglich, dass der Mensch statisch stark aufgeladen ist - und sich das auf die Platte überträgt.

      - Wenn gar nichts anderes hilft, gibt es auch Antistatic-Sprays. (Nicht auf die Schallplatte und die Oberfläche der Plattenteller-Auflage sprühen !)

      refresch schrieb:

      Statische Aufladungen werden hauptsächlich durch Reibung erzeugt. Kennt jeder von dem Luftballon. Mal an den Haaren reiben, dann klebt er auch an der Decke.

      Ich hatte schon Plattenbürsten, bei denen es durch den gebrauch zu starken statischen Aufladungen kam. Carbon ist zwar eigentlich elektrisch Leitfähig aber bei manchen Bürsten sind die Haare in Kunststoffhaltern eingebaut. Das isoliert das Ganze. Auch hatte ich schon Bürsten, die waren mit einem Werbeaufkleber versehen. Natürlich aus Kunststoff. Das hat dann wieder Isoliert. Einfach mal die Bürste genau anschauen, ob hier etwas nicht stimmt. Und wir bereits erwähnt - Raumluft zur trocken?

      Normalerweise hat der CS 455-1 an der Mittelachse eine kleine Feder, die statische Aufladungen ableitet. Ist die noch vorhanden?

      Ja mag alles sein, aber lest mal oben, der Kollege hat einen 2. Dreher, und da ist das Problem nicht vorhanden, ALSO: kann es daran nicht liegen, auch nicht an den Platten oder sonst welche Geschichten, ich habe auch Teppichboden Heizun und und und, und über 10 Dual Dreher, und nix is, also, es kann meiner Meinung nur am Dreher bzw. Auf der Auflage das Problem sein!

      liebe Grüße
      Gunther
      Dual CS 1019, Dual CS 1229, Dual CS 1249, Dual CS 701, Dual CS 601, Dual CS 721, Dual CS 704, Dual CS 731 Q, Dual CS 731 Q MC, Dual CS 714 Q, Dual CS 741 Q MC, Dual CS 650 RC, Dual CV 1500 RC, Dual C839 RC, Dual CT 1540 RC, Dual RC 154, Dual C 830, Dual CL 720, Dual CL 730, Dual CL 490 , Dual CL 380, Dual CV 1700, Dual CR 1780, Dual CV 120, Dual CT 19, Dual CD 40, Dual DK 210, Dual 3020 System, Dual System 3010, alles mein :D :) :D :)