Preis- und Wertentwicklung bestimmter Dual Plattenspieler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Preis- und Wertentwicklung bestimmter Dual Plattenspieler

      Hallo zusammen,

      halbjährlich ergreift mich das Aufräum- und Verkaufsfieber. Vielleicht sollte ich jedoch einige Plattenspieler weglegen.

      Wie schätz ihr das ein? Werden die Preise für bestimmte Dualplattenspieler weiter steigen? Oder ist jetzt ein Ende erreicht und der Gebrauchtmarkt gesättigt?

      Ein 721 oder ein 701 war vor 15 Jahren auch mal für 50 Euro, dann für 150 Euro zu bekommen. Jetzt sind wir bei 300 Euro angekommen. (Gelegenheiten ausgenommen)
      Auch der 604 und der 621 steigen stetig im Preis. Der 601 stagniert gefühlt.

      Eine Prognose ist schwierig, aber was habt ihr im Gefühl?

      Verkaufen oder weglegen?

      Thomas
      CS 721 CS 704 CS 701 CS 621 CS 604 CS 601 CL 730
    • Der Zulauf an neuen Mitgliedern hier im Board sagt mir,die Preise steigen. :)
      Aber verkauft wird nicht.Bin froh ein paar schöne Dual-Spieler zu haben.
      Den Verkauf überlasse ich denen die mich überleben,denn leider bin ich der einzigste der sich in der Familie überhaupt mit der Materie beschäftigt.Leider!
      Gruß Kalle
      Suche original Gegengewicht für meinen 510er
    • Das stimmt. darum habe ich dir die Schlachtplatte auch abgekauft. Irgendwann ist der 6100 vollständig.

      Oder der hier...
      steht gerade als Totalumbau bei Ebay.
      ebay.de/itm/Micro-Seiki-Tonarm…:rk:1:pf:1&frcectupt=true

      Ebenso für 1,7k bei den Kleinanzeigen.
      ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…ghend/1020770346-172-2111

      Bezahlt habe ich einen Hunderter.

      Ich suche:
      Schallplatten von Kraftwerk
      Noch einen Nadeleinschub Ortofon OM defekt oder verschlissen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ad-mh ()

    • Etwas o.t.
      Der Uher ist mit AT 440 im Moment "nur" das Testgerät zum Vergleichen.
      Eine kritische Platte mit Sibilanten und dann noch als letztes Stück einer LP.
      Da zischelt beim Uher nichts. Wenn es dann bei einem anderen Plattenspieler genau so ist, dann ist es gut.

      Blasphemous Rumours ist da so ein Ding. Der 721 mit V15III SAS ist da unproblematisch.
      Verschlissene Nadeln oder einfache Schliffe hört man sofort heraus
      ...und schon haben wir so ein Beispiel für die Wertentwicklung bei bestimmten Dual Plattenspielern. ;)



      VG Andreas

      Den Mitsubishi hast du vermutlich schon längst verkauft. :D
      Ich suche:
      Schallplatten von Kraftwerk
      Noch einen Nadeleinschub Ortofon OM defekt oder verschlissen
    • Ich denke grundsätzlich haben die Preise schon angezogen, aber ins unermessliche werden sie auf keine Fall steigen.
      Man sollte auch nicht auf Gewinnmaximierung aus sein, das verdirbt der analogen Charakter! :whistling:

      Ich habe durch das Forum hier schon ziemlich viel gelernt was das revidieren und reparieren von älteren analogen Hifigeräten betrifft. Und das alles mit steigender Begeisterung! :rolleyes:
      Daher gebe ich die Geräte auch erstens, zu humanen Boardpreisen und zweitens, mit gutem Gewissen weiter.
      Und wenn dann was übrig bleibt ist das gut zur Finanzierung für mein analoges Hobby. ^^
      Es grüßt,
      der Fritz :rolleyes: und der Paul :saint: ... ist gleich Martin :whistling:

      -------------------------------------------------------------------

      Meine analoge Hifi
    • fritzundpaul schrieb:

      Ich habe durch das Forum hier schon ziemlich viel gelernt was das revidieren und reparieren von älteren analogen Hifigeräten betrifft. Und das alles mit steigender Begeisterung!
      Daher gebe ich die Geräte auch erstens, zu humanen Boardpreisen und zweitens, mit gutem Gewissen weiter.
      Und wenn dann was übrig bleibt ist das gut zur Finanzierung für mein analoges Hobby.
      Das sehe ich grundsätzlich auch so. Wenn sich dann aber plötzlich aus Zehn Euro Einsatz Vierhundert Euro machen lassen,
      kann man schon auf schlechte Gedanken kommen :D
      Gruß
      Michael

      -----

      Die Dreherliste ist weg, da die Datenpflege der Signatur zu arbeitsintensiv ist :D
      Meine aktuelle Hauptanlage findet sich hier
    • Geisen schrieb:

      @ ad-mh

      Eine ähnliche Herausforderung ist das Lied " Cora " von der Gruppe Latin Quarter auf dem Album " Modern Times ".

      Es ist der letzte Song auf Seite 2.


      Ja, von der Platte habe ich zwei Stück.
      Das Stichwort heißt zzzznowwind. :D

      Beide Pressungen sind leider bei dem Stück verknistert, was nicht am Plattenspieler liegt.


      Spitzenwitz schrieb:

      fritzundpaul schrieb:

      Daher gebe ich die Geräte auch erstens, zu humanen Boardpreisen und zweitens, mit gutem Gewissen weiter.
      Und wenn dann was übrig bleibt ist das gut zur Finanzierung für mein analoges Hobby.
      Das sehe ich grundsätzlich auch so. Wenn sich dann aber plötzlich aus Zehn Euro Einsatz Vierhundert Euro machen lassen,kann man schon auf schlechte Gedanken kommen :D
      Zustimmung.
      Zuletzt habe ich eine Flasche Port für etwa den Kurs verkauft. Gekauft hatte ich die Flasche irgendwann in den 90ern in Porto.
      85 war wohl ein guter Jahrgang und der Jahrgangsport ist gesucht.
      Man kann nicht immer alles trinken. ;)
      Ich suche:
      Schallplatten von Kraftwerk
      Noch einen Nadeleinschub Ortofon OM defekt oder verschlissen
    • Spitzenwitz schrieb:

      Einst für € 10,-- gekauft, der günstigste steht in der Bucht für € 399,-- Sofortkauf mit aktuell 30 Beobachtern.
      Habe letztes Jahr "Amon Düül - Paradieswärts Düül" Erstauflage in VG+ in der Bucht für 5€ abgeschossen.
      Da lacht das Herz :thumbsup:
      Gruß Klaus
      Übel produzierter Mist hört sich auch wie übel produzierter Mist an - das Problem kenn ich zur genüge und hab bis heute keine Abhilfe gefunden