Dual 1219 - Seriennummern und Modell-Unterschiede

  • Und schon wieder einer!

    Dieses Mal ein ganz später! ?


    Habe ich gerade ergänzt.


    Somit hast Du aktuell den ältesten und den jüngsten 1219 hier im Board, zumindest was die hier "registrierten" Exemplare betrifft.

    Gruß
    Michael


    Aktuell: 1219 (2x) * 1209 * 1019 * 1009 * CL240
    Ehemals: 721 * 650RC * 1224-29 * 1216-18 * 1210 * 1015 * C822 * KA61 * HS130


  • Habe gerade bei meinem 1219 nachgeschaut. Meiner hat die 083930 als Seriennummern. 2016 hier im Board gekauft. Läuft wie eine eins. :)

  • Habe gerade bei meinem 1219 nachgeschaut. Meiner hat die 083930 als Seriennummern. 2016 hier im Board gekauft. Läuft wie eine eins. :)

    Und wie ist bei Deinem der Pitch-Regler beschriftet? Mit "var.pitch" oder nur "pitch"? Das ist der kleine aber feine Unterschied zwischen Serie 1.1 und 1.2.

    Anscheinend gab es da den Wechsel nicht ab einer bestimmten Nummer, sondern beide Chassis-Blenden wurden eine gewisse Zeit wohl parallel verwendet.

    Gruß
    Michael


    Aktuell: 1219 (2x) * 1209 * 1019 * 1009 * CL240
    Ehemals: 721 * 650RC * 1224-29 * 1216-18 * 1210 * 1015 * C822 * KA61 * HS130


  • Mein Pitch Regler ist nur mit 'pitch'

    beschriftet.


    Mode Selector mit s.p. und m.p.

    beschriftet.

    Einmal editiert, zuletzt von Vinyl1965 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Vinyl1965 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Mein Pitch Regler ist nur mit 'pitch'

    beschriftet.


    Mode Selector mit s.p. und m.p.

    beschriftet.

    Dann ist das Serie 1.2, habe es entsprechend eingetragen.

    Gruß
    Michael


    Aktuell: 1219 (2x) * 1209 * 1019 * 1009 * CL240
    Ehemals: 721 * 650RC * 1224-29 * 1216-18 * 1210 * 1015 * C822 * KA61 * HS130


  • Falscher thread ,deshalb gelöscht

    Gruß Andy


    Nur wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken !

    Einmal editiert, zuletzt von schrauber71 ()

  • Nachtrag: Verstellschraube Lifthebel versenkt. Antiskating-Einstellscheibe Nullstellung auf 9 Uhr. Oben eliptisch unten Rundnadel. Aufnahme Laufwerk in der Zarge ist aus Holz.

  • Ich möchte meine 3 1219er auch noch gerne erfassen lassen:


    1x 1219 Chassis Nr.155305 (in CK 20 (Vollholz, Boden aus Holzpappe (oder was das ist) Fabr.Nr. 045871 gestempelt 5 12 69 )

    1x 1219 Chassis Nr. 259967 (in CK 20 aussen holz, Boden aus Holzpappe (oder was das ist) mit Plastikrahmen innen und schwarzem Abschluss (Holz) hinten, Fabr.Nr. 108074, gestempelt 21 1 71)

    1x 1219 Chassis Nr. 371142 ohne Zarge


    Grüße

    Rudi


    PS: Oh, es gibt noch Unterschiede bei den Drehern, war mir noch gar nicht aufgefallen. Pitch Regler heissen jedenfalls bei meinen 3x auch "pitch".

    Ansonsten muss ich mal selektiv vergleichen, ob es Unterschiede gibt. Ergänze ich dann hier.


  • Stand: 25.01.2021 - Typ DUAL 1219



    Serie 1.1:


    Mechanikteile silber, S-förmige Antiskating-Scheibe, 1te Vers. Antiskating-Skala, Lifthöhenschraube versenkt, Mode-Selector beschriftet "s.p."/m.p.", Pitch-Regler beschriftet "var.pitch", vereinzelte Exemplare mit blauem Kurvenrad. Metall-Bedienhebel. Zarge CK20 komplett aus Holz inkl. Rahmen für Chassisaufnahme.


    010640 - fritzundpaul

    012417 - (gdy_vintagefan) - gelbes Kurvenrad - CK20 Holzzarge - verkauft 2009 an ein Boardmitglied (als Restaurationsobjekt mit Fehlteilen)

    013569 - dualcan (Eigentum) Canada (CDN)

    017313 - Ernst3510 - in CK20 und komplett revidiert

    019446 - dualcan (Eigentum) (CDN)

    020406 - Lamoureux (CDN - über VinylEngine)

    046695 - Feanor - mit CS40 Holzzarge und Klapp-Schiebehaube

    067248 - gdy_vintagefan - Stempel in CK20 Holzzarge 4.8.69 (SN der Zarge: 010728) - mit blauem Kurvenrad "nachgerüstet" (wegen Fehlfunktion beim gelben)

    091629 - Heiko69 - Stempel in CK20 Holzzarge 16.9.69

    091853 - schrauber71 - in Selbstbauzarge


    Ohne Seriennummer - awi - Stempel in Holzzarge 4.11.69


    Serie 1.2:


    Pitch-Regler jetzt mit "pitch" beschriftet, der "1219" Schriftzug fetter gedruckt. Blende bis Produktionsende beibehalten.


    033197 - MaxB - in Holzzarge und mit blauem Kurvenrad

    040169 - caster1956

    058654 - bobhund - in andere Zarge umgetopft

    071927 - dualcan (Eigentum) (CDN)

    077369 - Castro (USA - über VinylEngine)

    083930 - Vinyl1965 - in Holzzarge

    114429 - gdy_vintagefan - Stempel in CK20 Holzzarge 18.12.69 (SN der Zarge 047086)

    117274 - Rillenspurter

    131482 - Meersburg8 (unter Vorbehalt)


    Ohne Seriennummer - (gdy_vintagefan) - CK20 Holzzarge - verkauft 2008 an ein Boardmitglied


    Serie 1.3 (Übergangsmodell zu Serie 2.1?):


    Immer noch Mechanikteile silber, immer noch S-förmige Antiskating-Scheibe, aber 2te Version Antiskating-Skala, Lifthöhenschraube erhaben, Mode-Selector beschriftet "single"/"multi", Lift im Multi-Modus nutzbar. Zarge CK20 nur außen aus Holz, Chassisaufnahmerahmen normalerweise aus schwarzem Kunststoff. Großer Modellwechsel bei ca. 141.000. Im Laufe der Serie Zargenboden aus Kunststoff.

    Muß evtl. noch weiter ausgearbeitet werden, wenn mehr Infos vorliegen. (Danke an didi-aus-w)


    141292 - sunyammer1111 - runde Antiskating-Scheibe

    145081 - schrauber71 - in brauner CK20


    Serie 2.1:


    Mechanikteile messingfarben, "runde" Antiskating-Scheibe, 2te Version Antiskating-Skala, Lifthöhenschraube erhaben, Mode-Selector beschriftet "single"/"multi",Lift im Multi-Modus nutzbar. Zarge CK20 nur außen aus Holz, Chassisaufnahmerahmen normalerweise aus schwarzem Kunststoff. Großer Modellwechsel bei ca. 141.000. Im Laufe der Serie Zargenboden aus Kunststoff.


    069213 - caster1956 - US-Exportmodell

    147522 - Daniel (Canada - über VinylEngine)

    155305 - ledirecteur - Stempel in CK20 Holzzarge 5.12.69 (SN der Zarge 045871), silberne statt messingfarbene Mechanikteile

    167526 - Koudy (Canada - über VinylEngine)

    186354 - bobhund - Schlachtplatte

    189946 - didi-aus-w - silberne statt messingfarbene Mechanikteile

    192766 - MaxB - in Eigenbauzarge

    197224 - Charles (Canada - über VinylEngine)

    206005 - Oli62 - silberne statt messingfarbene Mechanikteile

    208344 - Buthoff

    215757 - w123flo - silberne statt messingfarbene Mechanikteile

    218159 - Mattipatti

    221971 - Flinker - teilweise silberne Mechanik (nicht sicher ob original)

    259967 - ledirecteur - Stempel in CK20 Zarge 21.1.71 (SN der Zarge 108074, noch mit Pappboden aber schon Plastik-Chassisaufnahmerahmen)

    261202 - Buthoff

    274814 - MaxB

    300553 - Mr_Krinkle - in CK20

    310980 - w123flo - ursprünglich in Grundig-Zarge, jetzt in CK20

    321125 - Thorben

    321290 - Ernst3510

    321323 - Handtuch - in CK20 mit Stempel vom 18.09.1969

    341401 - (gdy_vintagefan) - Schlachtplatte - weitergegeben an ein Boardmitglied

    342263 - (gdy_vintagefan) - ursprünglich in CK20 mit Plastikboden (SN 1xxxxx) - verkauft 2018 an ein Boardmitglied

    347866 - didi-aus-w

    347905 - 66er - in CK20

    351000 - fritzundpaul

    366972 - Stallings (USA - über VinylEngine)

    368837 - Tremblay (Canada - über VinylEngine)

    370936 - Greaser - mit deutlich älterer CK20 Vollholzzarge (Stempel 23.12.69)

    371142 - ledirecteur - nur Chassis

    383211 - Jean (Canada - über VinylEngine)

    408113 - (gdy_vintagefan) - in CK20 mit Plastikboden (SN 214111, Rückseite noch aus Holz) - verkauft 2018 an ein Boardmitglied


    Ohne Seriennummer - Spitzenwitz

    Ohne Seriennummer - (gdy_vintagefan) - Stempel in ursprünglicher CK20 Zarge 26.8.70 (SN der Zarge 081615, noch mit Pappboden aber schon Plastik-Chassisaufnahmerahmen) - verkauft 2012 mit anderer Zarge an ein Boardmitglied

    Ohne Seriennummer - Bromosel - silberne statt messingfarbene Mechanikteile

    Ohne Seriennummer - Mr_Krinkle - nur Chassis gekauft, jetzt in Grundigzarge

    Ohne Seriennummer - caster1956 - in weißer CK20, anthrazitfarbene Platte für "skating/multi/single"


    Serie 2.2:


    Bedienhebel ab jetzt aus Plastik. Laut Netz Hebelwechsel bei ca. 420.000. CK20-Zarge mit Plastikboden und die letzten CK20 mit Kunststoffrückwand.


    421741 - fritzundpaul

    436762 - DerGerd - in Grundigzarge

    441094 - bobhund

    446665 - Berry (USA - über VinylEngine)

    447531 - Hico - Stempel in Zarge 6.12.71

    460988 - Geisen - umgebaut auf Metallbedienhebel in weißer CK 20 (Stempel in Zarge 24.8.72)

    462523 - Patrick (Canada - über VinylEngine)

    470660 - bobhund - in Sabazarge

    470744 - Flinker

    479030 - fritzundpaul


    Ohne Seriennummer - 66er - in Sabazarge



    Weitere Links zum Thema DUAL 1219:


    Dual 1219 Bedienungsanleitung - Dual 1219 Prospekt - Dual 1219 Serviceanleitung


    Ich möchte meine 3 1219er auch noch gerne erfassen lassen:

    ...

    PS: Oh, es gibt noch Unterschiede bei den Drehern, war mir noch gar nicht aufgefallen.


    Ich habe erst mal alle drei unter der (wohl am meisten verbreiteten) Serie 2.1 erfasst, das müsste von den Nummern her hinkommen. Vermutlich sind alle drei Chassis gleich.

    Gruß
    Michael


    Aktuell: 1219 (2x) * 1209 * 1019 * 1009 * CL240
    Ehemals: 721 * 650RC * 1224-29 * 1216-18 * 1210 * 1015 * C822 * KA61 * HS130


    5 Mal editiert, zuletzt von gdy_vintagefan () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von gdy_vintagefan mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Hallo Michael, du warst etwas zu schnell, mein Neuzugang von gestern fehlt noch... :)


    Serie 2.1

    Seriennummer 274814


    Gruß

    Martin

    Martins Lieblingsdreher: Dual 1229, Dual 1000/1001, Dual 300 Siesta, Luxor GW1. Alles Weitere im Profil.

  • Serie 2.2.

    436762



    in Grundigzarge mit Shure M101 M-G rote Nadel, nackter Stein


    Ausführung wie oben gelistet, Kunststoffhebel, "pitch" etc.

    3 Mal editiert, zuletzt von DerGerd ()

  • Danke, Michael.

    Ich bin jetzt im Büro, schaue nachher mal ob ich etwas finde. Habe mir gerade durchgelesen, was es so an feinen Unterschieden gibt und ich kann von hier aus schon sagen, dass das Chassis mit der niedrigsten Nummer silberne Metallbügel und mech.Teile hat, die anderen beiden haben messingfarbene. Zu den weiteren Unterschieden später mehr.


    Grüße

    Rudi

  • Hätte auch noch eine Nummer: 300553 (Serie 2.1, in CK20)


    Beim zweiten 1219 finde ich leider keinen Aufkleber mehr, ist aber den Kennzeichen nach auch aus der Serie 2.1. Den habe ich als nacktes Chassis gekauft und in eine weiß folierte Grundig Schatulle PS 71 gesetzt.

    Gruß Sven

  • Also, bis auf die silbernen Mechanikteile bei meinem 1219er mit der niedrigen 155305 Nummer sind alle Chassis identisch (also Rev. 2.1.)

  • Hallo, ich habe drei 1219er am Start, bei einem in weißer Vollholzzarge fehlt leider der Gerätenummernsticker. DUAL hat bei diesem eine anthrazitfarbene Platte für den Skating / multi / single verwendet - sonst noch nicht wieder gesehen!



    Hier meine Meldung:

    Serie 1.2 Nr. 040169, hat s.p. / m.p., Antiskating auf 9 Uhr, fettgedrucktes 1219 und 'pitch'

    Serie 2.1 Nr. 069213 (US Export Rückläufer), läuft an 110V Umspanner mit 50Hz Pully am Motor (ich war bisher zu faul zum Umstricken auf 230V); mangels Ersatzsteuerpimpel bekam der 1219 von mir versuchsweise Schrumpfschlauch auf den Federstift geschrumpft - funktioniert jetzt bereits seit 10 Jahren ;)


    Bleibt noch anzumerken, dass zw. Sommer 1969 und 1973 mit Fertigungszahlen von roundabout 500000 St. DUAL 1219 es im Schwarzwald ziemlich gebrummt haben muß. Alleine die Materialien, die für so etwas nötig sind, wow! Da wird so manche Überstunde geschoben worden sein, um die Nachfrage zu decken...


    LG Michael aus Braunschweig

  • Servus Michael,


    421741 geht an DanRa (Daniel).


    :* Martin

    --------------------------------------------------------

    Grüße aus dem badischen Schwarzwald,

    Land der dunklen Wälder und hölzernen Kuckucksuhren!

    Martin



    ------------------------------------------

    Heimat isch kei Ort, Heimat isch ä G'fühl!

    ------------------------------------------


    —> Biete: Dual 1219, Ortofon MC3 Turbo, Philips 412, Grundig MXV+MA+MT

    -> Suche: grad nix!


    Meine analoge Hifi

  • Stand: 22.02.2021 - Typ DUAL 1219



    Serie 1.1:


    Mechanikteile silber, S-förmige Antiskating-Scheibe, 1te Vers. Antiskating-Skala, Lifthöhenschraube versenkt, Mode-Selector beschriftet "s.p."/m.p.", Pitch-Regler beschriftet "var.pitch", vereinzelte Exemplare mit blauem Kurvenrad. Metall-Bedienhebel. Zarge CK20 komplett aus Holz inkl. Rahmen für Chassisaufnahme.


    010640 - fritzundpaul

    011276 - tubesaurus - Auflagekraft geht bis 4p

    012417 - (gdy_vintagefan) - gelbes Kurvenrad - CK20 Holzzarge - verkauft 2009 an ein Boardmitglied (als Restaurationsobjekt mit Fehlteilen)

    013569 - dualcan (Eigentum) Canada (CDN)

    017313 - Ernst3510 - in CK20 und komplett revidiert

    019446 - dualcan (Eigentum) (CDN)

    020406 - Lamoureux (CDN - über VinylEngine)

    046695 - Feanor - mit CS40 Holzzarge und Klapp-Schiebehaube

    067248 - gdy_vintagefan - Stempel in CK20 Holzzarge 4.8.69 (SN der Zarge: 010728) - mit blauem Kurvenrad "nachgerüstet" (wegen Fehlfunktion beim gelben)

    091629 - Heiko69 - Stempel in CK20 Holzzarge 16.9.69

    091853 - schrauber71 - in Selbstbauzarge


    Ohne Seriennummer - awi - Stempel in Holzzarge 4.11.69


    Serie 1.2:


    Pitch-Regler jetzt mit "pitch" beschriftet, der "1219" Schriftzug fetter gedruckt. Blende bis Produktionsende beibehalten.


    033197 - MaxB - in Holzzarge und mit blauem Kurvenrad

    040169 - caster1956

    058654 - bobhund - in andere Zarge umgetopft

    071927 - dualcan (Eigentum) (CDN)

    077369 - Castro (USA - über VinylEngine)

    083930 - Vinyl1965 - in Holzzarge

    114429 - gdy_vintagefan - Stempel in CK20 Holzzarge 18.12.69 (SN der Zarge 047086)

    117274 - Rillenspurter

    131482 - Meersburg8 (unter Vorbehalt)


    Ohne Seriennummer - (gdy_vintagefan) - CK20 Holzzarge - verkauft 2008 an ein Boardmitglied


    Serie 1.3 (Übergangsmodell zu Serie 2.1?):


    Immer noch Mechanikteile silber, immer noch S-förmige Antiskating-Scheibe, aber 2te Version Antiskating-Skala, Lifthöhenschraube erhaben, Mode-Selector beschriftet "single"/"multi", Lift im Multi-Modus nutzbar. Zarge CK20 nur außen aus Holz, Chassisaufnahmerahmen normalerweise aus schwarzem Kunststoff. Großer Modellwechsel bei ca. 141.000. Im Laufe der Serie Zargenboden aus Kunststoff.

    Muß evtl. noch weiter ausgearbeitet werden, wenn mehr Infos vorliegen. (Danke an didi-aus-w)


    141292 - sunyammer1111 - runde Antiskating-Scheibe

    145081 - schrauber71 - in brauner CK20


    Serie 2.1:


    Mechanikteile messingfarben, "runde" Antiskating-Scheibe, 2te Version Antiskating-Skala, Lifthöhenschraube erhaben, Mode-Selector beschriftet "single"/"multi",Lift im Multi-Modus nutzbar. Zarge CK20 nur außen aus Holz, Chassisaufnahmerahmen normalerweise aus schwarzem Kunststoff. Großer Modellwechsel bei ca. 141.000. Im Laufe der Serie Zargenboden aus Kunststoff.


    069213 - caster1956 - US-Exportmodell

    147522 - Daniel (Canada - über VinylEngine)

    155305 - ledirecteur - Stempel in CK20 Holzzarge 5.12.69 (SN der Zarge 045871), silberne statt messingfarbene Mechanikteile

    167526 - Koudy (Canada - über VinylEngine)

    186354 - bobhund - Schlachtplatte

    189946 - didi-aus-w - silberne statt messingfarbene Mechanikteile

    192766 - MaxB - in Eigenbauzarge

    197224 - Charles (Canada - über VinylEngine)

    206005 - Oli62 - silberne statt messingfarbene Mechanikteile

    208344 - Buthoff

    215757 - w123flo - silberne statt messingfarbene Mechanikteile

    218159 - Mattipatti

    221971 - Flinker - teilweise silberne Mechanik (nicht sicher ob original)

    243908 - Dennis R.

    259967 - ledirecteur - Stempel in CK20 Zarge 21.1.71 (SN der Zarge 108074, noch mit Pappboden aber schon Plastik-Chassisaufnahmerahmen)

    261202 - Buthoff

    274814 - MaxB

    300553 - Mr_Krinkle - in CK20

    310454 - Dennis R.

    310980 - w123flo - ursprünglich in Grundig-Zarge, jetzt in CK20

    321125 - Thorben

    321290 - Ernst3510

    321323 - Handtuch - in CK20 mit Stempel vom 18.09.1969

    341401 - (gdy_vintagefan) - Schlachtplatte - weitergegeben an ein Boardmitglied

    342263 - (gdy_vintagefan) - ursprünglich in CK20 mit Plastikboden (SN 1xxxxx) - verkauft 2018 an ein Boardmitglied

    347866 - didi-aus-w

    347905 - 66er - in CK20

    351000 - fritzundpaul

    366972 - Stallings (USA - über VinylEngine)

    368837 - Tremblay (Canada - über VinylEngine)

    370936 - Greaser - mit deutlich älterer CK20 Vollholzzarge (Stempel 23.12.69)

    371142 - ledirecteur - nur Chassis

    383211 - Jean (Canada - über VinylEngine)

    408113 - (gdy_vintagefan) - in CK20 mit Plastikboden (SN 214111, Rückseite noch aus Holz) - verkauft 2018 an ein Boardmitglied


    Ohne Seriennummer - Spitzenwitz

    Ohne Seriennummer - (gdy_vintagefan) - Stempel in ursprünglicher CK20 Zarge 26.8.70 (SN der Zarge 081615, noch mit Pappboden aber schon Plastik-Chassisaufnahmerahmen) - verkauft 2012 mit anderer Zarge an ein Boardmitglied

    Ohne Seriennummer - Bromosel - silberne statt messingfarbene Mechanikteile

    Ohne Seriennummer - Mr_Krinkle - nur Chassis gekauft, jetzt in Grundigzarge

    Ohne Seriennummer - caster1956 - in weißer CK20, anthrazitfarbene Platte für "skating/multi/single"

    Ohne Seriennummer - w123flo - silberne statt messingfarbene Mechanikteile, in CK20 mit Pappboden


    Serie 2.2:


    Bedienhebel ab jetzt aus Plastik. Laut Netz Hebelwechsel bei ca. 420.000. CK20-Zarge mit Plastikboden und die letzten CK20 mit Kunststoffrückwand.


    421741 - DanRa (ehemals von fritzundpaul)

    436762 - DerGerd - in Grundigzarge

    441094 - bobhund

    446665 - Berry (USA - über VinylEngine)

    447531 - Hico - Stempel in Zarge 6.12.71

    460988 - Geisen - umgebaut auf Metallbedienhebel in weißer CK 20 (Stempel in Zarge 24.8.72)

    462523 - Patrick (Canada - über VinylEngine)

    470660 - bobhund - in Sabazarge

    470744 - Flinker

    479030 - fritzundpaul


    Ohne Seriennummer - 66er - in Sabazarge



    Weitere Links zum Thema DUAL 1219:


    Dual 1219 Bedienungsanleitung - Dual 1219 Prospekt - Dual 1219 Serviceanleitung

    Gruß
    Michael


    Aktuell: 1219 (2x) * 1209 * 1019 * 1009 * CL240
    Ehemals: 721 * 650RC * 1224-29 * 1216-18 * 1210 * 1015 * C822 * KA61 * HS130


    Einmal editiert, zuletzt von gdy_vintagefan ()

  • Ich hab da noch eine Nachmeldung:

    Aus der Bastelkiste ist eine Ruine wieder zum funktionsfähigen Dreher auferstanden.

    Seit gestern wieder vollständig, auch mit passender Tellermatte, deswegen meld ich den mal hier hab ich gedacht...



    Leider fehlte der Aufkleber mit der Seriennummer

    Silberne statt messingfarbene Mechanikteile.

    Ansonsten alle Attribute wie Serie 2.1

    Montiert in einer CK20 mit Pappeboden


    Grüsse

    Florian

    Dreher : CS721; CS 704; CS 621; CS 604; CS 601; 1229; 1219; 1019; 1218: 1209

  • mein 1219 hat die Seriennummer: 011276, also Serie 1.1 , ein relativ altes Teil, Auflagekraft geht bis 4p. Villeicht kann man die Auflagekraft noch mit aufnehmen bei den Unterschieden. Gruss Armin

    zur Zeit in Bearbeitung:


    PE2020L :love:

    1219 ;)

    1228 :*


    kommt als Nächstes dran:


    SABA Freudenstadt 7

    Einmal editiert, zuletzt von tubesaurus ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.