Plattentellerauflage 1019 begradigen und wieder richtig ankleben?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Plattentellerauflage 1019 begradigen und wieder richtig ankleben?

      Hallo liebe DUAL Freunde,

      Seit einiger Zeit nun habe ich einen DUAL 1019. Läuft soweit gut.
      Zu einem Thema würde ich die Erfahrenen unter Euch um Unterstützung bitten. Habe mehrere Plattenteller die auch plan sind. Jedoch sind die Auflagen, wenn auch unbeschädigt und noch ganz gut om Zustand, ein wenig wellig an ein bis zwei Stellen, so das eine Single abspielen nicht möglich ist. (Tonarm springt gelegentlich)
      Hier nun ein paar Fragen an Euch


      1. Wie reinigt man am besten einen Stahl-Plattenteller von Klebstoffresten nachdem die Matte runter ist? (alter michig gelber silkonartiger Kleber der stinkt)

      2. Gibt es eine Möglichkeit die Plattentellerauflage etwas zu "plätten" um kleine wellige Stellen wieder weg zu bekommen? Wenn ja, wie geht das bitte?


      3. Womit reinigt man die Plattentellerauflage von Klebstoffresten ?
      und schließlich und endlich:


      4 Womit klebt man die Plattentellerauflage dann wieder an den Platenteller an?

      Eignet sich hier eine dünne Schicht Silikon? Wenn nein, was würdet Ihr empfehlen? Es muss ja etwas sein was die Auflage nicht angreift und auch wieder abgeht.
      Dem geneigtem erfahren Leser danke ich an dieser Stelle schon mal für eine hilfreiche Antwort. Forum habe ich schon durchsucht ab nix passendes gefunden.


      Mit freundlichem Gruß
      Euer TJMUC :D
    • Noch mal zu oben, wenn ich das Problem hätte.

      1. Ich habe bisher immer (na ja, einmal) das Zeug mechanisch mit einem Schraubendreher gesäubert.
      Könnte mir aber vorstellen, dass mit Nitrouniversalverdünnung (die gute aus dem Malerbetrieb) das Zeug sich löst.
      Du könntest ja mal versuchen, den Kleber mit einem Fön zu erhitzen. Möglich, dass das Zeug dann leichter abgekratzt werden kann.

      2. Wenn die Auflage aufgeklebt wird, solltest Du sie gleichmässig beschweren, der Kleber macht dann den Rest.

      3. Da wird wohl nur die Arbeit mit einem Spachtel was bringen. Lösemittel sind da denke ich falsch.

      4. Hatten wir ja ;)
      Liebe Grüße
      Ludwig

      Ich vermisse den Dislke Button :evil: