Motor 601 und es rappelt mal wieder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motor 601 und es rappelt mal wieder

      Neu

      Ich hab es getan und mir, obwohl ich geschworen hatte "NIe Wieder" doch wieder einen 601 angelacht. Völlig versifft und verharzt aber vollständig. Natürlich ist der Motor wie üblich laut. Ich habe ihn schon kpl. gereinigt, den Lagerspiegel gedreht und beide Kugeln im Unterdruckt neu geschmiert. Alle anderen Motoren die ich in den lezten Monaten so behandelt hatte waren hinterher flüsterleise - egal ob RR oder einer für Riemen. Nur dieser natürlich wieder nicht. Hat noch irgendjemand eine Idee wie ich hier Laufruhe reinbekomme. Einfach mit noch weicheren Gummis zu entkoppeln ist keine Option, die Kiste läuft unruhig und ich will die Ursache beheben und nicht an den Symptomen rumdoktern. ;)

      Irgendwie nerven mich immer nur die 601er, die 500er bekomme ich immer leise....aber er ist halt einfach so schön.
      VG
      Kai

      "Cause we find ourselves in the same old mess
      Singin' drunken lullabies"
    • Neu

      Irgendwie, vor allem bei deiner Arbeit, fällt mir dazu nur "Unwucht" ein.

      Wenn Du den Stator (nennt man das so?) ausbaust und horizontal auf zwei irgendwas legst, damit er sich auspendeln kann,
      könntest Du das sehen, ob da eine Stelle immer nach unten dreht.
      Liebe Grüße
      Ludwig
    • Neu

      evilknievel schrieb:

      Sollen wir tauschen? Ich mag meinen 505-1er nicht.
      netter Versuch :D

      Magnetring wird immer zuerst kontrolliert, der ist ok. Ich denke Ludwig hat recht, das könnte eine Unwucht sein. Ich habe mir gestern noch einen NOS 860 aus der Bucht gefischt, ich habe einfach kein Bock mehr auf diese Rappelei. Der verbaute Motor hat auch einiges an Laufzeit runter, der Lagerspiegel war so eingelaufen wie ich es noch nie hatte, aber ich werde trotzdem mal ein wenig experimentieren.
      VG
      Kai

      "Cause we find ourselves in the same old mess
      Singin' drunken lullabies"