Dual 1019 TK111 bzw nachbau Headshell mit Shure M 95 G-LM

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dual 1019 TK111 bzw nachbau Headshell mit Shure M 95 G-LM

      Hallo,

      Ich habe einen DUAl 1019 gekauft. Läuft gut aber ein Kanal brummt. Alles schon mit Glasfaserpinsel gereinigt auch die Kontakte am Tonarm und die Kontakte an der Headshell vorsichtig zurechtgebogen. Mal brummt es mal nicht. Dann brummt es wieder. Headshell ist wohl aber ausgeleiert und ich habe jetzt ein Shure M 95 G-LM da es Shure M44MG nicht gab gekauft und will es and die neue TK 11 Headshell -Nachbau bauen.
      Sicher wurde das Themal hier schonmal besprochen aber ich bin Neuling hier und habe noch nicht gefunden.
      Weiss jemand wie das geht und kann mir mal bitte eine Link schicken?
      Wenn das nicht hilft muss die Tonarmverdrahrung neu.
      Für die Hilfe wäre ich Euch sehr dankbar.
      Weitere Foto sind auch im Anhang.
      Viele Grüsse
      Bilder
      • IMG_20181028_112931.jpg

        162,31 kB, 794×596, 92 mal angesehen
      • IMG_20181028_114420.jpg

        145,72 kB, 763×572, 59 mal angesehen
    • Hallo
      dieses M95 ist zum Einklicken für spätere Dual Tonkopfträger- zur Montage müsstest du die oberen Plastikteile abfeilen und dann mit Schrauben an dem TK des 1019 befestigen. Die Tonarmverkabelung ist mit 99% iger Wahrscheinlichkeit nicht die Ursache- hast du alle Kontakte am Kurzschließer gereinigt, evt. auf Cinch mit separater Erdung umgerüstet oder benutzt du einen Adapter ?
      Beste Grüße Gunter
    • gundus1 schrieb:

      evt. auf Cinch mit separater Erdung umgerüstet oder benutzt du einen Adapter ?
      Bei den alten Duals bitte nicht mit separater Masse arbeiten. Hier liegen im Tonarm nur vier Adern. Die Tonarmmasse wird über RG verbunden. Da ist eine Ternnung der Brücken mit separater Leitung ohne eine solche auch im Tonarm zu verlegen kontraproduktiv. Wenn Cinch dann einfach zwei Stecker ans Kabel und gut ist.

      Schau Dir beim TK bitte mal die Kontakte genau an und biege sie evtl. ein bisschen auf. Ich denke das dürfte ein Kontaktproblem sein.
      Wie Gunter schon sagt, passt das Klicksystem nicht ins TK11. Du könntest Dich nach einem TK12 umsehen, die haben schon die Klickaufnahmen, oder ein M95 Korpus für reine 1/2" Montage.
      VG
      Kai


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tpl1011 ()

    • Liebe Leute,

      Vielen Dank für Eure wertvollen Tips. Bin Euch SEHR dankbar!
      Das Kontakte biegen und reinigen der Headshell habe ich jetzt paar mal gemacht. Löst das Problem .leider nicht. Jedoch such ich mir Ersatz.

      @Gunter: Werde die Kontakte am Kurzschlieser nochmals reinigen und n Cinch Kabel sauber anlöten. DANKE
      @ Kai: Danke. Ich werde sehen was ich da finde. Ich fand das hier ganz interessant:

      ebay.de/itm/Pats-Audio-TK-12-C…ble-and-more/291307467460

      Könnte passen, oder ? :)
    • TJMUC schrieb:

      Könnte passen, oder ?
      Würde eher nach einem gebrauchten Ausschau halten. Manchmal hängen an

      dem noch System und Nadel zum gleichen Preis mit dran. Dass dort im Link ist

      ein Nachbau, vermutlich mit dem 3D-Drucker hergestellt. Sowas kann gut sein,

      muss es aber nicht.

      Wenn du dir zutraust, mal ans Eingemachte zu gehen, schau dir mal den

      Kurzschließer an. An dem gehen an einer Seite die Kabel vom Tonarm rein

      und an der anderen Seite die Kabel mit DIN oder Cinch-Stecker. Manche

      Probleme entstehen durch den Kurzschließer selbst. Das kann man überprüfen,

      indem man die Kontakte mit einem dünnen Plastikstreifen unterbricht.

      Wenn damit bei der Wiedergabe kein Brumm mehr entsteht, steht an der

      Stelle etwas Kontaktpflege und leichtes Auseinanderbiegen an.



      LG, Micha