714 Umrüstsatz kleiner Tipp

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 714 Umrüstsatz kleiner Tipp

      Neu

      Update aus aktuellem Anlaß: Inhalt gelöscht.

      Da mir hier grade ein Prozeß angedroht wurde lösche ich das um des lieben Friedens willens. Kann sich ja jeder selbst sein Bild machen was er davon zu halten hat :D :D :D
      VG
      Kai

      "Cause we find ourselves in the same old mess
      Singin' drunken lullabies"

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von tpl1011 ()

    • Neu

      Danke für die Vorstellung.

      tpl1011 schrieb:

      Außerdem sieht es m.M. nach deutlich besser aus als der klobige Originalumrüstsatz. Dafür ist jener aber natürlich flexibler weil man normale TKs drunterschnallen kann.
      Wie meinst Du das. Hat der polnische Satz Einschränkungen in der Systemwahl?
      Gruß Christian

      _________________

      Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror
    • Neu

      einsteiger schrieb:

      Wie meinst Du das. Hat der polnische Satz Einschränkungen in der Systemwahl?
      nein, aber Du kannst beim Originalumrüstsatz wie bei einem 704 einfach die Systeme die auf TK24 montiert sind mit zwei Handgriffen wechseln. Das geht hier nicht, da die Befestigungsplatte und die 1/2" Aufnahme ein Teil sind. D.h. entweder man besorgt sich mehrere Umrüstsätze oder man muss beim Systemwechsel umschrauben. Das ist aber nur für Leute relevant, die wie ich alle Nase lang die Systeme tauschen.
      VG
      Kai

      "Cause we find ourselves in the same old mess
      Singin' drunken lullabies"
    • Neu

      Hallo Kai,

      in Deinem ersten Bild vom Umrüstsatz fällt mir auf, dass oben keinerlei Nasen für die Zentrierung und Kraftwirkung nach hinten in Richtung Kontakte dran sind. Das Ding hält dann eigentlich nur durch die Klemmkraft der kleinen Blechlasche am Fingerbügel.

      Ebenso scheint mir die Langlochposition etwas zu weit vorne positioniert zu sein. Um einigermaßen einen Einstellbereich des Tonabnehmers nach vorne und hinten um die theoretisch korrekte Position gewährleisten zu können, müsste das Langloch grob geschätzt ca. 2mm nach hinten positioniert werden. Wenn ich das in Deinem 3. Bild korrekt sehe, bist Du mit Deinem Goldring-Tonabnehmer schon fast ganz hinten im Langloch. Je nach Tonabnehmerbauform wird da ggf. schon der Anschlag erreicht.

      Mir fallen diese Dinge sofort auf, da ich ja selbst so ein TK konstruiert habe und die nötige Geometrie nicht ganz einfach zu integrieren war. Mir scheint der Kollege aus Polen hat sich um diese Probleme etwas herumgemogelt ;) .

      Gruß Alfred
      Gewerblicher Anbieter von Dualersatzteilen auf dualfred.de
    • Neu

      ich habe es bislang nicht mit der Schablone kontrolliert sondern über den Daumen Anhand des Nadelstands der ULM 60 kontrolliert und es passt.

      dualfred schrieb:

      in Deinem ersten Bild vom Umrüstsatz fällt mir auf, dass oben keinerlei Nasen für die Zentrierung und Kraftwirkung nach hinten in Richtung Kontakte dran sind. Das Ding hält dann eigentlich nur durch die Klemmkraft der kleinen Blechlasche am Fingerbügel.
      korrekt und zwar exakt genauso präzise und fest wie ein TK11/12 oder ein TK14/24 halten. Wäre das eine windige Konstruktion hätte ich diese nicht vorgestellt.

      Aber wie mir der Dislike oben zeigt, scheint hier ja kein Interesse an Lösungen jenseits des Tellerrands zu existieren, von daher werde ich den Inhalt oben halt wieder löschen und diese Themen in Zukunft einfach für mich behalten.

      Übrigens ich bekomme keine Provision ö.ä. ich versuche einfach gerne mal neue Möglichkeiten aus
      VG
      Kai

      "Cause we find ourselves in the same old mess
      Singin' drunken lullabies"
    • Neu

      Hallo,

      bitte nicht entmutigen lassen! ;)

      Habe den dislike durch einen like wieder ausgeglichen. :P

      Bin auch schon auf diese Adapter bei ebay gestoßen, allerdings auf den für den 741q gedachten.

      Durchaus interessant, solange der genutzte Werkstoff auch fest genug ist und die Nasen nicht gleich nach der ersten Nutzung abbrechen.
      MfG

      Markus

      hört mit.....1229 (Audio Technica AT13 mit ATN14) -> Yamaha C-4 -> Denon 4100W -> nuBox 311 + AW441
    • Neu

      tpl1011 schrieb:

      Aber wie mir der Dislike oben zeigt
      Genau, nicht entmutigen lassen. Dislikes von Usern, die anders als Dualfred nicht einmal begründen, was (und warum) ihnen an deinem Beitrag bzw. dem vorgestellten Teil (etwas) nicht gefällt, sind doch Rauschen im Beitragswald. ;) Für diejenigen von uns, die wir an Alternativen interessiert sind, sind solche Hinweise wie der deine viel wert.
      Viele Grüße

      Jochen
    • Neu

      Hallo Kai,

      ich finde es auch schade, dass Du Deinen Beitrag gelöscht hast. So fehlt im Thread der Zuasmmenhang, denn die Bilder fehlen.

      Aber Jochen hat ja den Hinweis zur Auktion des betreffenden Teils hier nochmal eingefügt: Alternative für Umrüstsatz 714/731

      Ich habe übrigens null Probleme mit alternativen Lösungen ;) . Ein "Dislike" solltest Du nicht so ernst nehmen. Das "Liken und Disliken" ist meines Erachtens ohnehin eine Funktion auf die man gut und gerne verzichten kann.

      Gruß Alfred
      Gewerblicher Anbieter von Dualersatzteilen auf dualfred.de
    • Neu

      Dann kostet das Teil also 43,74 Euro.

      Der originale Umrüstsatz ist vielseitiger und von bekannt guter Paßform.

      Die Preise bewegen sich dafür momentan irgendwo zwischen 75 und 150 Euro,

      wobei sie bei mehr als 100 Euro wohl kaum verkäuflich sind.

      Das liegt sicher mit daran, dass solche Alternativen auf dem Markt sind.

      LG, Micha
    • Neu

      dualfred schrieb:

      Ich habe übrigens null Probleme mit alternativen Lösungen . Ein "Dislike" solltest Du nicht so ernst nehmen. Das "Liken und Disliken" ist meines Erachtens ohnehin eine Funktion auf die man gut und gerne verzichten kann.
      Das weis ich doch;-)
      Na mit einem Dislike kann ich schon gut leben, ich fand es nur bezeichnet woher er kam und das sich nichtmal die Mühe eine Begründung gemacht wurde. Ich stelle solche Sachen ja ein, damit wir drüber diskutieren können. Soll ja nun nicht als die Ideallösung gewürdigt werden. Aber im Rahmen meiner Anforderungen ist es ein präzises und funktionales Teil. Ich hatte für den 741 schonmal ein Teil aus den USA aus dem 3D Drucker. Sah super aus, war aber echt reudig von der Passform und die Stabilität war eher so naja...... Deshalb habe ich das auch sang und klanglos verschwinden lassen.

      OK ich will mal nicht so sein und abgeregt habe ich mich auch schon wieder:



      Ich habe es mir vorhin nochmal angesehen, es passt tatsächlich noch ganz gut aber Alfred hat recht, ein bisschen länger könnten die Langlöcher gerne sein.
      Die stabilität ist aber tatsächlich so gut, dass man das TK im Headhell weder verschieben noch verkanten kann. Es sitzt 1:1 wie ein TK14 sitzten sollte.
      VG
      Kai

      "Cause we find ourselves in the same old mess
      Singin' drunken lullabies"
    • Neu

      [gekürzt von Schlippo]

      Gut ist, daß wir hier jetzt ja die technischen Aspekte angesprochen haben, wie Passform und Justierbarkeit.

      Wie steht es um das Material, dessen Festigkeit?
      Gruß Christian

      _________________

      Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Schlippo ()