Neues zum Basteln angekommen: Ein Dual CV 1200 in braun

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi Uwe !

      VixNoelopan schrieb:

      ich kenne zwar das Schaltbild des gerätes nicht, vermute jedoch, dass dieser keramische C hinter besagtenm Widerstand, also am Eingang des Dreibeiners, nach Masse liegt
      Der Kondi überbrückt den Widerstand.
      Das ist eher ungewöhnlich, aber das ist der ganze CV1200 in gewisser Weise.

      hifi-archiv.info/Dual/cv1200s/cv1200s-05.jpg

      In der Bildmitte ist das Arrangement in seiner ganzen Schönheit zu sehen.

      Ich kenne auch nur die Empfehlung von TI zu den 78xx und 79xx, daß man bei Zuführungslängen >15cm je einen 100nF so dicht wie möglich am Gehäuse von Ein- und Ausgang gegen Masse legen soll, um HF-Störungen und Schwingneigung bei kleinen Lasten und im Hochlauf zu unterdrücken. Die LM-irgendwas sind ja von der Sache her kompatible Dreibeiner und daher wundert mich immer, wenn ich die Dinger "nackend in der Gegend" herumhocken sehe.

      ^^
      Peter aus dem Lipperland

      Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.