Taugen die ELAC EL110 was?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • mehr... ich verkaufe das Zeug ... müsste passen....
      Dual CS 621
      Aikido Phono 1+
      AKG P 8 ES Super Nova VDH II mit Shibata Nadel :thumbsup: :rolleyes:
      Dual CS 621
      Pro-Ject Phono Box S
      AKG P8 ES Super Nova mit elyptischer Nadel
      Technics SU-V7
      Toshiba XR-Z 70
      Toshiba ST-S 33
      Infinity Kappa 8.2 i sandgestrahlt
      Sennheiser RS 180

      Dual CV 1600
      Dual CT 1440
      Technics SL-P 440
      Onkyo CP-1046F mit AKG P8ES SUPERNOVA VDH II S
      Pro-Ject Phonobox S
      Heco Sateliten - Subwoofer Kombi Canton Plus GX
      Canton Plus XL
      Heitronic stone outdoor

      8o :thumbup:
    • unter anderem .... alles was mit der Elektrotechnik zu tun hat
      Dual CS 621
      Aikido Phono 1+
      AKG P 8 ES Super Nova VDH II mit Shibata Nadel :thumbsup: :rolleyes:
      Dual CS 621
      Pro-Ject Phono Box S
      AKG P8 ES Super Nova mit elyptischer Nadel
      Technics SU-V7
      Toshiba XR-Z 70
      Toshiba ST-S 33
      Infinity Kappa 8.2 i sandgestrahlt
      Sennheiser RS 180

      Dual CV 1600
      Dual CT 1440
      Technics SL-P 440
      Onkyo CP-1046F mit AKG P8ES SUPERNOVA VDH II S
      Pro-Ject Phonobox S
      Heco Sateliten - Subwoofer Kombi Canton Plus GX
      Canton Plus XL
      Heitronic stone outdoor

      8o :thumbup:
    • Hallo,

      Hardi schrieb:

      HAMMER - da wackeln bei halber Lautstärke schon die Scheiben

      Die Elac machen schon was her. Man vermutet es bei dem doch eher zurückhaltenden Design und bei der Größe eher nicht. Ich mag die Teile auch sehr gern. Die werden meiner Meinung nach unterschätzt. Wenn die Dir persönlich etwas zu sehr Bass- Betont spielen sollten, verschließe mal die beiden BR- Öffnungen auf der Rückseite.

      Aufstellung der "Kisten" eher nicht so dicht an die Wand. Dann dickt der Bass doch recht heftig auf.


      Babo schrieb:

      lieber nix oder Banana

      So sehe ich es auch. Bei vielen Geräten findet man leider nur diese ollen Klemm- Anschlüsse. Oft auch an Geräten bei denen man nicht damit rechnet.

      Ich handhabe es so: Entweder ich "schnitze" eventuell zu dicke Kabel zurecht und "verzwirbel" die Litzen damit es passt. Oder ich verwende eben halt etwas "zierlichere" Kabel. Ganz wichtig ist halt dass nicht mehr als nötig da unisoliert aus den Klemmen heraus steht. Ein Kurzschluss mag eine Endstufe nicht wirklich. :P ;)


      Wobei ich gestehen muss dass bei mir fast nur noch Lautsprecher/ Endstufen oder Vollverstärker zum Einsatz kommen, die ab Werk mit 4mm Buchsen oder mit Kombinationen von Schraub und 4mm Buchse ausgerüstet wurden. Oder ich rüste die Teile auf 4mm Buchsen um. Diese "Klemm-Dinger" mögen funktionieren, ich persönlich halte von den Dingern nicht viel.

      Auch Lautsprecher rüste ich um, wenn sie denn bleiben dürfen. Entweder es kommen 4mm "Einschlag"-Buchsen zum Einsatz, oder eben z.B. die "Polklemmen" oder ähnliche Buchsen.

      Zum "Testen" und/ oder "Ausprobieren" habe ich mir ein paar Adapter gebastelt. Da kann ich dann halt meine LS- Kabel (mit 4mm "Bananas" versehen) an die ollen Din- (Punkt-Stich) oder diesen Klemm- Anschlüssen anschließen.


      LudgerNRW schrieb:

      2x10 qmm feinstdrähtig

      Rein optisch sehen die nicht nach 2x10 aus. Ich hätte 4 oder max. 6 getippt. :thumbsup:

      Zurzeit habe ich auch so ein paar "Voodoo-Kabel" im Einsatz. Wireworld Polaris und The Chord Company Carnival Classic. Aber nicht weil die "anders klingen" (sollen), sondern weil ich die Verarbeitungs-Qualität und die Optik mag. Hinzu kommt dass ich für die Teile nicht wirklich etwas bezahlt habe. Ich habe die Teile gegen ein paar MC-Übertrager und ein "überschüssiges" MC- System getauscht. Beides war bei mir kaum im Einsatz und lag vorher nur in der Schublade.

      Ich persönlich würde für Lautsprecherkabel niemals so viel Geld ausgeben. Wenn man mal guckt was da für solche Teile aufgerufen wird ..... echt erschreckend. :huh:

      Aber jeder wie er mag!


      PS: Mein Bruder steht auf diese "Voodoo- Sachen". Als er mich fragte ob ich bei den Kabeln denn "den Unterschied" hören würde antwortete ich: "Jup! Wenn ich die Kabel aufgerollt auf den Boden fallen lasse, kann ich einen deutlichen Unterschied hören". :D :thumbsup: Seinen Blick als Antwort auf meinen "Spruch" - Unbezahlbar! (Ich kann echt böse sein.... :P :D )
      ---------------------------
      MFG: Maico

      ... Die Musik entsteht durch die Pausen zwischen den Noten ...
    • Moinsen ....

      Bei mir resultiert der Leitungsquerschnitt aus der Leitungslänge, die aufstelltechnisch aus 2 Längen a 15 Metern besteht.

      Deswegen habe ich einen Querschnitt von 2x10 qmm gewählt.

      Für HiFi-Voodoo habe ich auch nichts übrig. Dafür stehe ich, was Elektromaterialien anbelangt, zu sehr auf dem Boden... :whistling:

      Vg
      Ludger
      Dual CS 621
      Aikido Phono 1+
      AKG P 8 ES Super Nova VDH II mit Shibata Nadel :thumbsup: :rolleyes:
      Dual CS 621
      Pro-Ject Phono Box S
      AKG P8 ES Super Nova mit elyptischer Nadel
      Technics SU-V7
      Toshiba XR-Z 70
      Toshiba ST-S 33
      Infinity Kappa 8.2 i sandgestrahlt
      Sennheiser RS 180

      Dual CV 1600
      Dual CT 1440
      Technics SL-P 440
      Onkyo CP-1046F mit AKG P8ES SUPERNOVA VDH II S
      Pro-Ject Phonobox S
      Heco Sateliten - Subwoofer Kombi Canton Plus GX
      Canton Plus XL
      Heitronic stone outdoor

      8o :thumbup:
    • Dual CS 621
      Aikido Phono 1+
      AKG P 8 ES Super Nova VDH II mit Shibata Nadel :thumbsup: :rolleyes:
      Dual CS 621
      Pro-Ject Phono Box S
      AKG P8 ES Super Nova mit elyptischer Nadel
      Technics SU-V7
      Toshiba XR-Z 70
      Toshiba ST-S 33
      Infinity Kappa 8.2 i sandgestrahlt
      Sennheiser RS 180

      Dual CV 1600
      Dual CT 1440
      Technics SL-P 440
      Onkyo CP-1046F mit AKG P8ES SUPERNOVA VDH II S
      Pro-Ject Phonobox S
      Heco Sateliten - Subwoofer Kombi Canton Plus GX
      Canton Plus XL
      Heitronic stone outdoor

      8o :thumbup:
    • Hallo,

      Bei den oben verlinkten Anschluss-Pins aber unbedingt auf eine gegenseitige Isolierung achten! Die Teile sind nicht isoliert.

      Einfach etwas passenden Schrumpfschlauch drüber schieben und gut.

      Gerade wenn diese Klemm-Anschlüsse recht dicht nebeneinander sitzen kann man sich da schnell einen Kurzschluss einhandeln.
      ---------------------------
      MFG: Maico

      ... Die Musik entsteht durch die Pausen zwischen den Noten ...
    • Guten Abend ...

      Die o.a. Stifte sollte man anlöten... bei einem Querschnitt von 2,5 qmm schön eine knifflige Angelegenheit.
      Habe Solche an meinem CV 1600 für 3 Paar Lautsprecher verarbeitet ... ist mit 1,5 qmm gerade machbar ....

      Vg
      Ludger
      Dual CS 621
      Aikido Phono 1+
      AKG P 8 ES Super Nova VDH II mit Shibata Nadel :thumbsup: :rolleyes:
      Dual CS 621
      Pro-Ject Phono Box S
      AKG P8 ES Super Nova mit elyptischer Nadel
      Technics SU-V7
      Toshiba XR-Z 70
      Toshiba ST-S 33
      Infinity Kappa 8.2 i sandgestrahlt
      Sennheiser RS 180

      Dual CV 1600
      Dual CT 1440
      Technics SL-P 440
      Onkyo CP-1046F mit AKG P8ES SUPERNOVA VDH II S
      Pro-Ject Phonobox S
      Heco Sateliten - Subwoofer Kombi Canton Plus GX
      Canton Plus XL
      Heitronic stone outdoor

      8o :thumbup:
    • Beim nächsten Mal sollte ich wohl noch 'ne Nacht länger über das Angebot nachdenken...
      Ich habe Gestern mal die ELAC Boxen aufgebaut und dann bemerkt, dass die viel zu groß für meine kleine Stube ( ca. 16 qm²) sind :S
      Die Teufel Boxen bleiben also stehen, die EL 110 ziehen entweder in die Garage ( ca. 20 qm² ) oder wandern erst mal ins Archiv...

      Der HK 3450 ist aber wirklich klasse, der hat richtig Dampf...

      Hier mal ein älteres Bild mit den aufgeständerten Teufel Ultima Boxen.

    • hallo Hardi

      ja die Elac wollen halt einen größeren Raum

      im Regal steht ein einsamer Dreher (1218 ?) aber mittlerweile bist du schon bei drei angekommen
      zwei 1019 und einen 1218

      du mußt dich dringend vergrößern, für die Garage sind die Elacs viel zu schade

      Albert
      Gruß
      Albert
    • Hallo Albert,

      mittlerweile sind es sechs Dreher, zwei 1019, zwei 1218, ein 1209 und ein 1228 :D

      Ich habe noch ein 2 geschossiges Nebengebäude ( Grundfläche ca. 30qm² ), unten Waschküche, oben Rumpelkammer. Der Plan war, dort oben mal ein Medienzimmer einzurichten.
      Nun wird es wohl Zeit, den Plan in die Tat umzusetzen ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hardi ()

    • Hallo zusammen ...

      Hier mal meine nichtaufgeständerten Kappas in meinem Wohnzimmer ... leider lässt sich kein ganzes Foto machen auf dem beide drauf sind ....

      Wohnzimmer ca 25 qm ... Deckenköhe 3 Meter

      Vg
      Ludger
      Bilder
      • rps20180731_222207.jpg

        179,03 kB, 960×720, 17 mal angesehen
      • rps20180731_222153.jpg

        192,68 kB, 960×720, 15 mal angesehen
      Dual CS 621
      Aikido Phono 1+
      AKG P 8 ES Super Nova VDH II mit Shibata Nadel :thumbsup: :rolleyes:
      Dual CS 621
      Pro-Ject Phono Box S
      AKG P8 ES Super Nova mit elyptischer Nadel
      Technics SU-V7
      Toshiba XR-Z 70
      Toshiba ST-S 33
      Infinity Kappa 8.2 i sandgestrahlt
      Sennheiser RS 180

      Dual CV 1600
      Dual CT 1440
      Technics SL-P 440
      Onkyo CP-1046F mit AKG P8ES SUPERNOVA VDH II S
      Pro-Ject Phonobox S
      Heco Sateliten - Subwoofer Kombi Canton Plus GX
      Canton Plus XL
      Heitronic stone outdoor

      8o :thumbup:
    • Moin Ludger,
      leider habe ich in meiner Altbaubutze nicht eine vernünftige Wand, an der ich mein Equipment ordentlich stellen könnte...
      Entweder ist da 'ne Tür, oder 'n Fenster...
      Mein selbstgebautes Regal steht auch nicht von ungefähr an der besagten Stelle, da dort die Steckdosen und die Antennendose liegen...

      hier mal ein paar alte Bilder...