Dual 1219/ 1229 Multiselect Stilllegen (bei gebrochenem Hub-Element)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • didi-aus-w schrieb:

      Du weißt doch sicherlich, das dieses Ersatzteil nicht nur aus dem Umfeld sondern sogar von einem Mitglied des Forums ist.
      Nein - das wußte ich nicht. Fein ! Ich finde 30€ ohnehin moderat. Bevor ich da lange herumoperiere, um den Multiselektor außer Betrieb zu setzen, erneuere ich doch besser das gebrochene Teil.
      Grüße,
      Albert

      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

      If I'm writing nonsense - simply forget it :whistling:
    • Hallo,

      Albert W. schrieb:

      Fein ! Ich finde 30€ ohnehin moderat. Bevor ich da lange herumoperiere, um den Multiselektor außer Betrieb zu setzen, erneuere ich doch besser das gebrochene Teil.

      Das kann jeder machen wie er mag - meiner Meinung nach.

      Generell bin ich bei Dir. Der Preis ist schon okay. Da stecken ja Hirnschmalz, Entwicklung, das Material und die Werkstatt-Zeit (Lohnkosten, Versicherungen usw.) drin.

      Kommt halt noch Versand dazu und wenn es beim Zoll nicht "durchflutscht" die Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19 Prozent. Mit Pech musst Du dann auch noch zum nächsten Zollamt um Dir das Teil dann dort abzuholen. Wenn es "um die Ecke" ist, okay. Musst Du da aber erst noch zig Kilometer hin fahren und dann dort mit Pech auch noch lange Warten, wird es zum Geduldsspiel. Nicht jeder möchte sich das antun. Mit Glück bist du bei um die 40€.


      Aber:
      Nicht jeder möchte lange auf ein Ersatzteil warten, oder möchte/ kann mal eben 40€ für das Teil bezahlen.

      (Achtung: Etwas überspitzt formuliert / Ironie:)
      Dazu dann noch für ein Ersatzteil, welches für eine Funktion nötig ist, welche er nicht nutzt/ nutzen möchte und / oder sogar für überflüssig erachtet. ;)


      Von daher habe ich einfach gedacht dass es für den einen oder anderen interessant sein könnte, wie es "alternativ" und/ oder kostengünstiger funktionieren kann. Um mehr geht es in diesem Thread gar nicht. Und mir war bewusst dass es dieses Ersatzteil am Markt gibt. Darum ging es mir aber nicht.


      Jeder kann es machen wie er mag. Der eine legt Wert auf den vollen Funktionsumfang, auch wenn er die eine oder andere Funktion gar nicht benötigt. Der andere bastelt halt gern, und hat es eventuell auch nicht so dicke in der Geldbörse. ;)


      JEDER WIE ER MAG! :thumbsup:
      ---------------------------
      MFG: Maico

      ... Die Musik entsteht durch die Pausen zwischen den Noten ...
    • ...die dokumentation und die idee sind super...das plastik wird nicht jünger und die verharzung der geräte schreitet voran...da werden noch einige abbrechen...so gibts eine gute option. die meisten nutzer benötigen die wechslerfunktion ja nicht...wer sie dennoch braucht, der kann ja immer noch zum ersatzteil greifen.

      besten dank fürs zeigen...
      romme
    • romme schrieb:

      da werden noch einige abbrechen
      Meines Wissens brechen die Nasen, wenn man den Multiselector betätigt. Ich habe bei meinen 1219 / 1229 den MS auf Singleplay gestellt und betätige den MS nicht mehr. Insoferne bin ich auf der sicheren Seite, glaube ich.
      Grüße,
      Albert

      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

      If I'm writing nonsense - simply forget it :whistling:
    • Albert W. schrieb:

      Meines Wissens brechen die Nasen, wenn man den Multiselector betätigt. Ich habe bei meinen 1219 / 1229 den MS auf Singleplay gestellt und betätige den MS nicht mehr. Insoferne bin ich auf der sicheren Seite, glaube ich.
      Keine Sorge, sofern Dein 12er gewartet ist, kannst Du ihn bedenkenlos benutzen. Ab und an mache ich das bei meinen auch, einfach um einer erneuten Verharzung vorzubeugen. Der Kunststoff des Hubteils ist langzeitstabil. Ich weiss nicht wie viele große 12er ich schon in der Mache hatte, aber von alleine zerbröselt ist da nie was. Die Nasen brechen immer nur sofern jemand mit Gewalt versucht die verharzte Mechanik zu bedienen.
      VG
      Kai

      "Cause we find ourselves in the same old mess
      Singin' drunken lullabies"
    • Hallo Kai,

      tpl1011 schrieb:

      Ich weiss nicht wie viele große 12er ich schon in der Mache hatte, aber von alleine zerbröselt ist da nie was. Die Nasen brechen immer nur sofern jemand mit Gewalt versucht die verharzte Mechanik zu bedienen.

      So sehe ich es auch. Die Kisten verharzen nun einmal (meistens weil sie nicht genutzt werden). Dann kommt beim erneuten Anschließen und Ausprobieren das böse Erwachen. Die Hebel sind blockiert. Dann wird leider hin und wieder schlicht und einfach mit etwas zu viel Kraft noch einmal versucht den oder die Hebel zu betätigen. Zack- das war es.

      Schon ist so ein Hub- Element gebrochen, oder ein Hebel abgebrochen. Bei den 1219/ 1229 ja ein nicht ganz unbekanntes Problem.

      Da brechen dann halt auch sehr gern z.B. der Hebel für die Geschwindigkeits- Wahl ab.

      Aber so haben die unterschiedlichen Modelle halt alle "ihre" Macken. Da könnte man seitenweise was zusammen schreiben. :P
      ---------------------------
      MFG: Maico

      ... Die Musik entsteht durch die Pausen zwischen den Noten ...
    • Moin!

      Hier mal der Link zum Beitrag wo unser Board-Mitglied "dualcan" Ersatzteile aufzeigt, die die Familie in Arbeit hat.

      Hubstück #234 649
      Mit Gruß Dietmar M. aus W.
      Höre Musik (Stand Januar 2018) mit:
      Dual 731Q + Shure V15 III mit Cleorec Nachbaunadel - Dual 1218 + M95 G-LM mit N95ED - Grundig PS 4500 + AT120E - SABA PSP 350 + AT13EaX mit ATN 13 oder über:
      18er Spulen mit AKAI GX-270D oder CD über Yamaha CDX-590 oder MC über Yamaha KX-480 oder PC mit einer Creative SB X-Fi
      mittels
      Yamaha RX-570 mit Dynaudio Contour I MK II und/oder ACOUSTIC ENERGY AEGIS Model 1 :whistling:
    • Ich habe letztes Jahr bei Shapeways ein Hubstück für den 1249 bestellt, das kam aus den Niederlanden, also kein Zoll-Drama. Das Teil war wohl im Laser-Sinterverfahren hergestellt, ich schätze mal aus Alu. Zu der eigentlichen Reparatur bin ich nie gekommen, habe das Teil zusammen mit dem 1249 an einen Mitforisten abgegeben.

      Gruss
      Richard
      _____________________________

      "Wenn du dich in das Leben einer Maschine einfühlen kannst, dann bist du definitiv ein Meister" Holger Czukay
    • Moin.
      .... Und der hat das Teil verbaut. Natürlich nach Klaus seine Anleitung auf seiner Seite.
      Eine Nachbehandlung ist aber erforderlich, da es Toleranzen bei der fertigung gibt.
      Alles in allem ist es beim 1249 nicht schwer. Das Teil ist aus Stahl wie es aussieht.
      Man kann das Loch etwas größer bohren mit 3,2mm Bohrer ich habe eine Schlüsselfeile genommen da es sich um ganze 0,3 mm handelte. Feilen.... Anpassen... Feilen.
      Genauso mit den Nasen sie passten auch nicht 100%. Ein wenig Feilen und probieren.
      Die ganze Sache passt irgendwann mal. Denke mal eine halbe Stunde Arbeit.
      Alles zusammengebaut und es funktioniert. Jetzt hält das Hubstück ewig.

      Beste Grüße Carsten
    • maicox schrieb:

      Ich bin gespannt ob sich jemand traut und sich mal an seinen defekten 1219/ 1229 setzt und es mal versucht ............. Bitte berichtet ob es geklappt hat!

      Servus Maico,

      ich glaube ich hab da so ein Kandidat! Die Symptome sprechen jedenfalls dafür. Siehe hier!
      Na, da werd ich mich mal dran machen! :rolleyes:
      Es grüßt,
      der Fritz :rolleyes: und der Paul :saint:

      (manche sagen auch Martin)

      Meine analoge Hifi

      ---------------------------------------------------------------------------------------
      • zu verkaufen: Dual CS 5000 (oder Tausch)