Dual AM 400( Nicht SM) in Dual 1219 einbauen?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dirk S. Quincy schrieb:

      Eventuell unterliege ich ja da einem Irrtum. Den Motor oben im Bild, auf dem auch AM400 steht, habe ich im 1229 verbaut. Und hier passt das Pulley des 1229. Der Motor im unteren Teil des Bildes stammt aus einem 1215/1216. Daher eventuell die Schwankungen der Ankerachse.
      Hallo,

      der Motor unten in Deinem Bild ist ja auch kein AM 400 (und scheint obendrein defekt zu sein <X ).

      Beste Grüße, Uwe
      Ein Leben ohne Plattenspieler und Schallplatten ist möglich, aber sinnlos!
    • Das Bild nutzte ich als Beispielbild. Ob der nun defekt ist oder nicht sollte im Moment keine Rolle spielen. Es ging lediglich darum zu dokumentieren, dass die für mich völlig unterschiedlich aussehen. Eventuell liegt darin auch der Unterschied, dass sie im Achsdurchmesser variieren könnten. So einen habe ich in einem 1215 gefunden.
      Dual 1249 - Shure M95 / Dual 1229 - Shure V15 III / Dual 701 - Ortofon 2M Blue = ich mag meine Dreher in weiß folierten Zargen :whistling:
    • Erstaunlich wie lange wir hier rumdoktor'n, wo doch so Viele (einschließlich meiner Person)
      den Umbau doch schon gemacht haben. :D Wir stellen uns ja dööfer an wie die Deutschen bei
      der WM. :D

      Ulli
    • Hallo Ulli
      Nunja, wenn du mir verraten wollen würdest wie ich mein 1219er Dosenmotor Pulley auf die Achse meines 1216er AM 400 bekomme, wäre ich nicht mehr im Tal der Dummen.
      Eine Drehbank zum die AM400 Achse dünner machen habe ich nicht.
      Pulley aufbohren wird auch schwierig.
      Gruß Andy
      Nur wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken !
    • Ich glaube du hast mich falsch verstanden.
      Mir ging es darum das sich hier alle nicht einig sind welche Achse nun dünner oder dicker ist, obwohl
      schon einige umgebaut haben.
      Ich habe einen SM in den 1229 gebaut und da gab es keine Probleme.
      Hier sind sich wohl alle nicht sicher welche Achse denn nun dicker oder dünner ist.
      Du sagst jetzt die vom AM wäre zu dick (ich dachte eher die wäre zu dünn).
      Tal der Ahnungslosen.

      Und das uns 8o

      Ulli
    • Schrauber, zeige uns doch Mal den Motor, den du nun verbaut hast. Steht bei dir AM 400 drauf oder doch nur "Dual 214 837"? Ich würde ja sagen, dass der nicht AM 400 genannt wird, lasse mich da durchaus eines besseren belehren. Wie ich Eingangs schrieb, meine ich, dass in dem 1215/1216 dieser Dual 214 873 verbaut ist und nicht der wesentlich robustere AM 400. An dieser Stelle verweise ich nochmals auf mein zuletzt eingestelltes Bild.

      Solltest du tatsächlich so ein AM 400 haben wie er im 1225/1226 verbaut wurde. Also das robuste Teil, dann müsste das Pulley passen. Wie ich schrieb, habe ich diesen AM verbaut und das 3fach Pulley passt.

      Gruß Quincy
      Dual 1249 - Shure M95 / Dual 1229 - Shure V15 III / Dual 701 - Ortofon 2M Blue = ich mag meine Dreher in weiß folierten Zargen :whistling:
    • Dirk S. Quincy schrieb:

      ch würde ja sagen, dass der nicht AM 400 genannt wird,
      ist schon richtig. In den SM der 1215/1216 taucht er in den Stücklisten in Einzelteilen auf. Erst später wird er kpl. als AM400 bezeichnet. Es ist aber natürlich nicht auszuschließen, dass der Stator einen anderen Achsdurchmesser hat, technisch ist er aber mit dem AM400 identisch. Wenn Du letzteren aus seinem schwarzen Gehäuse nimmst, sieht er genauso aus.
      VG
      Kai

      "Cause we find ourselves in the same old mess
      Singin' drunken lullabies"
    • Vielen Dank, da habe ich auch wieder einiges lernen dürfen. Allerdings würde ich nunmehr behaupten, dass die älteren Motoren dann offensichtlich nicht mit dem 1219/1229 kompatibel sind. Wahrscheinlich gab es dann doch bei Umstellung der Serie robustere Teile, die wiederum mit den o.g. Drehern passen. Wobei das sicherlich nicht unbedingt von Dual gewollt war. War eventuell eher betriebswirtschaftlicher alle Achsdurchmesser gleich zu gestalten. Die neueren AM Motoren sind recht günstig zu haben. Vielleicht macht es Sinn sich nach einem solchen umzuschauen, Andy.
      Dual 1249 - Shure M95 / Dual 1229 - Shure V15 III / Dual 701 - Ortofon 2M Blue = ich mag meine Dreher in weiß folierten Zargen :whistling:
    • Hallo

      Wie auch immer die betriebswirtschaftliche Entscheidung bei Dual war, seltsam ist es schon.
      Ich werde den AM 400 wieder in den 1216 einbauen,da "romme" so nett ist und mir einen Dosenmotor zukommen lässt(zu fairen Konditionen) . Der braucht zwar etwas Lärmeindämmung. Oder aber ich entnehme ihm nur den Rotor.

      Gruß Andy
      Nur wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken !
    • Bei Kleinanzeigen ist auch einer drin für 20 Euro. Muss man bestimmt das Lagerspiel noch drehen, säubern und fetten/ölen. Auch ein fairer Preis. Aber super, wenn du einen bekommst. Ich persönlich, ist aber nur meine Meinung, finde das mein 1229 mit dem AM400 um einiges ruhiger und runder läuft. Daher käme für mich ein "Rückbau" zu einem Dosenmotor nicht in Frage.

      Anderseits macht das basteln und tüfteln an den in die Tage gekommenen Dreher ja aber auch viel Spaß. In diesem Sinne - have fun.
      Dual 1249 - Shure M95 / Dual 1229 - Shure V15 III / Dual 701 - Ortofon 2M Blue = ich mag meine Dreher in weiß folierten Zargen :whistling:
    • Dirk S. Quincy schrieb:

      Ich persönlich, ist aber nur meine Meinung, finde das mein 1229 mit dem AM400 um einiges ruhiger und runder läuft.
      das hängt ganz stark vom Wartungsstand ab. Wenn der Dosenmotor anständig gemacht und die Lager nicht ausgenudelt sind, ist er genauso ruhig. Aber es ist schon mehr Aufwand ihn zu richten als bei den SM/AM. So gesehen sind mit letztere auch lieber.
      Aber wie Du schon schreibst es kommt ja auch auf den Spaß beim Schrauben an ;)
      VG
      Kai

      "Cause we find ourselves in the same old mess
      Singin' drunken lullabies"