Dual 1210 Schlaufe am Tonarmlager. Wofür?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dual 1210 Schlaufe am Tonarmlager. Wofür?

      Hallo zusammen ich mache zur Zeit drei 1210er fertig.
      Einer davon wird bei mir bleiben weil der Tonarm leicht defekt ist. Der Defekt ist jetzt aber nicht ausschlaggebend.

      Jetzt möchte ich einfach mal etwas experimentieren, und zwar kann der Tonarm ja nicht so gut mit Magnetsystemen umgehen, mit einem Shure M75 geht es aber auch da sieht man, wenn man genauer hinsieht, dass sich die Nadelspitze mehr bewegt, wie der Tonarm. Ob das auf Dauer gut ist für Nadel und Platte, bezweifle ich.
      Der Plattenspieler hat ja an sich kein Antiskating, und genau das möchte ich versuchen zu ändern. Wie ich das anstelle, weiß ich noch nicht. Trotzdem möchte ich mal wissen, wofür der Tonarm hinten eine kleine Schlaufe hat. Gab es vielleicht sogar mal ein 1210er Modell mit Antiskating, wofür diese Schlaufe irgendwie verwendet wurde?
      Bilder
      • 2018-06-12 11.13.51.jpg

        22,72 kB, 203×115, 59 mal angesehen
      Hört mit: 1219 mit Shure M91, mein Liebling weil ich ihm das Leben retten konnte, er wäre sonst in der Schrottpresse gelandet. Er läuft prima!
      1218, mit Shure M91 für kleines Geld geangelt.
      1216 mit Shure M75 als Andenken an meine verstorbene Ma,
      1228, mit Shure M75
      701 Shure V15 ein kleiner Glücksgriff,
      601 mit M20 ebenfalls vor der Schrottpresse gerettet :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: