Dual Schiebe Klapp Haube -wie Schiebe Klapp Teil montieren?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dual Schiebe Klapp Haube -wie Schiebe Klapp Teil montieren?

      Sorry, falls ich hier falsch bin...Mein Problem

      Ich habe für meinen Dual 1219 eine extra Dual Schiebe
      Klapphaube ersteigert, weil die ursprüngliche beim Transport zertrümmert
      worden war.

      Die neue kam heute, im prinzip intakt, aber der
      Schiebe Klapp Teil ist extra, muss also irgendwie in die Schiene. Vor
      vorne kann ich sie nicht einschieben, wegen der Sperre, und von oben
      schräg klappt es auch irgendwie nicht. ?(

      Kann bitte jemand helfen?

      vielen Dank
    • Hi,

      Vielen Dank! So einfach, wenn man es weiss! Besteht der Gummi-Stopper aus 2 Teilen oder aus 1 Teil d.h. lässt sich der innere Teil durch das Loch nach außen durchschieben oder muss ich den Gummi-Stopper zerlegen.

      Sorry, falls ich hier falsch bin für nachfolgende Frage

      Hätte noch eine Frage bezüglich unerwartetem konstanten Rauschen/Knistern von hochwertigen Schellack Platten aus väterlicher Sammlung, 30 cm, sehr gut erhalten. Wiedergabe auf Dual 1219 Plattenspieler,
      mit System Shure D105ED, Neue Nachbau Nadel für SHURE N 95-3 Schellack 78 UpM Stylus. (auch geeignet für D105ED System)
      Angeschlossen an Phono MM Eingang des M5si (Musical Fidelity), Boxen Triangle Signature. Abgesehen von dem Rauschen /Knistern klanglich überraschen gut, kein blechener Klang

      Mein Vater hatte sie auch auf einem Dual Dreher gespielt, mit eingebautem Verstärker und Lautsprechern, Kann mich nicht an Rauschen/Knistern erinnern, nur dass der Klang bei weitem nicht so gut war wie jetzt.
      Kann das daran liegen, dass meine Boxen viel mehr Feinheiten wiedergeben oder ist das ein unvermeidlicher Alterungsprozess?

      Vielen Dank

      Viktoria
    • MusicAboveAll schrieb:

      Besteht der Gummi-Stopper aus 2 Teilen oder aus 1 Teil d.h. lässt sich der innere Teil durch das Loch nach außen durchschieben oder muss ich den Gummi-Stopper zerlegen.
      Der Stopper besteht aus einem Gummi-Teil.
      Hatte meine auch letztens mal ausgebaut und nur schwer wieder hineinbekommen. Ging nur in eine Richtung - ich glaube die mit der Aussparung der Haubenstärke - vielleicht auch Silikönöl verwenden - ging bei mir auf jeden Fall sehr schwer wieder rein.

      MusicAboveAll schrieb:

      Kann das daran liegen, dass meine Boxen viel mehr Feinheiten wiedergeben oder ist das ein unvermeidlicher Alterungsprozess?
      Das wird es sein, feiner auflösende Lautsprecher, Verstärker und höheren gewohnten guten Sound als das Dampfradio zu Schelllack Zeiten wiedergeben konnte.
      Dreher: 1019 - 1218 - 1228 - 1229 - 510 - 601 - 621 - Technics 1210M5G
      Systeme: D105ED, D105G - M20E, DMS 210, DMS 240 E - MP10, MP20 - M75, M91ED, M95ED, N44G - GP 401 II
      Abhöre: Yamaha A-S700 - Rotel RE 1010 - Visaton VIB-Extra II modifiziert