Teller dreht nicht mehr beim 604er

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo SIMON,

      Hast du bei den Reparaturen eine besondere Beleuchtung im Einsatz?
      Bei einer Glühlampe passiert nichts. Da hast du das übliche 50 Hz Flimmern.

      Bei anderen Beleuchtungen könnte es ggf sein, da elektronische Vorschaltgeräte hochfrequent arbeiten. Aber weit entfernt in der Frequenz von 50 Hz.

      Normalerweise kannst du dich auf das Strobo verlassen. Vielleicht überprüfst du mal die Kontaktierungen der Glimmlampe... könnte auf jeden Fall nicht schaden.
      Ich würde versuchsweise auch mal den Kondensator im Schalter tauschen.... Versuch macht klug.

      Normalerweise stellst du zur Justierung den Pitchregler mittig ein. Dann den Motor mit Teller laufen lassen und an den 2 Reglern die 45 bzw 33 UPM einstellen. Möglichst mit Kunststoffwerkzeug (Ich habe es mit einem ganz kleinen isolierten Schraubendreher gemacht)
      Dann sollte es passen ... um Irritationen auszuschliessen machst du das am besten bei Tageslicht.

      Vg
      Ludger
      Dual CS 621
      Aikido Phono 1+
      AKG P 8 ES Super Nova VDH II mit Shibata Nadel :thumbsup: :rolleyes:
      Dual CS 621
      Pro-Ject Phono Box S
      AKG P8 ES Super Nova mit elyptischer Nadel
      Technics SU-V7
      Toshiba XR-Z 70
      Toshiba ST-S 33
      Infinity Kappa 8.2 i sandgestrahlt
      Sennheiser RS 180

      Dual CV 1600
      Dual CT 1440
      Technics SL-P 440
      Onkyo CP-1046F mit Digitrac 200 NE
      Pro-Ject Phonobox S
      Heco Sateliten - Subwoofer Kombi
      Canton Plus XL
      Heitronic stone outdoor

      8o :thumbup:
    • Tausch mal den NE555 aus, kostet ja nix.
      Gruß Sven

      ---------------------------------------

      Ich höre mit Dual CS604, Dual C822 und Dual CV1400 alles an CL 380. Die zweite Anlage besteht aus Thorens TD160, CL 172

      Willst du die moderne Zeit genießen, muss der Strom durch Drähte fließen.
      Ein sonderbares Ding ist jedoch das Licht, manchmal brennt es, manchmal nicht.
    • Hallo Ludger,

      ich habe jetzt mit Peters Anleitung nochmal beide Geschwindigkeiten neu eingestellt und habe beide mit mir bekannten Platten überprüft. Ich gebe den Dreher gleich zum zweiten Mal an den Besitzer zurück und wenn es ihm dann immer noch zu langsam sein sollte, dann empfehle ich ihm andere Musik.
      Ich habe wegen des Knisterns alle Steckverbindungen und Kontakte des Tonsystems gereinigt und etwas gedrückt, damit alles fest sitzt. Ich hoffe, dass es das jetzt war.

      Danke an alle und bestimmt bis bald!

      Simon
    • Was hört der denn für Scheiben? 78 UPM?

      Oder ist der Technoverdödelt???
      :love: :evil:
      Dual CS 621
      Aikido Phono 1+
      AKG P 8 ES Super Nova VDH II mit Shibata Nadel :thumbsup: :rolleyes:
      Dual CS 621
      Pro-Ject Phono Box S
      AKG P8 ES Super Nova mit elyptischer Nadel
      Technics SU-V7
      Toshiba XR-Z 70
      Toshiba ST-S 33
      Infinity Kappa 8.2 i sandgestrahlt
      Sennheiser RS 180

      Dual CV 1600
      Dual CT 1440
      Technics SL-P 440
      Onkyo CP-1046F mit Digitrac 200 NE
      Pro-Ject Phonobox S
      Heco Sateliten - Subwoofer Kombi
      Canton Plus XL
      Heitronic stone outdoor

      8o :thumbup:
    • Hmmmm .... dann würde ich vielleicht mal jemanden an das Gerät lassen der die Dinger kennt ... man kann auch kaputtreparieren ...

      Vg
      Ludger
      Dual CS 621
      Aikido Phono 1+
      AKG P 8 ES Super Nova VDH II mit Shibata Nadel :thumbsup: :rolleyes:
      Dual CS 621
      Pro-Ject Phono Box S
      AKG P8 ES Super Nova mit elyptischer Nadel
      Technics SU-V7
      Toshiba XR-Z 70
      Toshiba ST-S 33
      Infinity Kappa 8.2 i sandgestrahlt
      Sennheiser RS 180

      Dual CV 1600
      Dual CT 1440
      Technics SL-P 440
      Onkyo CP-1046F mit Digitrac 200 NE
      Pro-Ject Phonobox S
      Heco Sateliten - Subwoofer Kombi
      Canton Plus XL
      Heitronic stone outdoor

      8o :thumbup:
    • Hi !

      Vielleicht ist die "Testplatte" auch für 45 gedacht.
      Ich hatte das bei Melody Gardots erster Scheibe. Aufgelegt, gestartet, weggegangen.
      Wiedergekommen, weil es irgendwie komisch klang und ich mir nicht vorstellen konnte, daß die Dame plötzlich Baß singt.

      Steht in der Regel auf der Scheibe drauf ...

      :D

      Wenn das die "Snow" ist, dann ist das eine 45 rpm Scheibe:

      discogs.com/de/Angus-Julia-Stone-Snow/release/11082862

      Siehe unter "Format".

      :D :D
      Peter aus dem Lipperland
      Resterampe: mcamafia.de/lagerverkauf.htm

      Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von wacholder ()

    • Hi Ludger !

      LudgerNRW schrieb:

      Hast du bei den Reparaturen eine besondere Beleuchtung im Einsatz?
      Der 604 hat ein eigenes Strobo.
      Das nimmt man, um die Basisgeschwindigkeiten einzustellen.

      Unter "Kunstlicht" (Energiesparlampen, LED mit eigenem Netzteil, Kerzenleuchter ...) kann der Pickelteller schon mal etwas irrationale Ergebnisse liefern.

      ^^
      Peter aus dem Lipperland
      Resterampe: mcamafia.de/lagerverkauf.htm

      Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.
    • Hi Peter ... dieses wollte ich mit meiner Aussage zu geseh bringen ... Gehör geht ja beim Lesen nicht....

      :saint:

      Vg
      Ludger
      Dual CS 621
      Aikido Phono 1+
      AKG P 8 ES Super Nova VDH II mit Shibata Nadel :thumbsup: :rolleyes:
      Dual CS 621
      Pro-Ject Phono Box S
      AKG P8 ES Super Nova mit elyptischer Nadel
      Technics SU-V7
      Toshiba XR-Z 70
      Toshiba ST-S 33
      Infinity Kappa 8.2 i sandgestrahlt
      Sennheiser RS 180

      Dual CV 1600
      Dual CT 1440
      Technics SL-P 440
      Onkyo CP-1046F mit Digitrac 200 NE
      Pro-Ject Phonobox S
      Heco Sateliten - Subwoofer Kombi
      Canton Plus XL
      Heitronic stone outdoor

      8o :thumbup:
    • Simon without Garfunkel schrieb:

      Das durch eine niedrigere Netzfrequenz der Teller langsamer dreht ist einleuchtend.
      Das ist beim 604 Käse, das ist ein Direktantrieb der seine Geschwindigkeit selber regelt
      und von der Netzfrequenz unabhängig ist. Nur das Strobo geht leicht falsch.

      Ulli