1228 knallt die Sicherung wenn Phono angeschlossen ist

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1228 knallt die Sicherung wenn Phono angeschlossen ist

      Hallo Forum
      Hab gestern nen 1228 vom Werkhof gerettet.
      Geputzt, Fehlteile ersetzt und Strom- und Phonokabel - waren ab - ersetzt durch Teile vom 1226 Schlachtplatte.
      Eingesteckt - Dreher läuft..... Phonoeingang eingesteckt und PENG Sicherung im Wohnzimmer rausgeflogen. Zwei mal hintereinander.
      Ohne Phonoanschluss „läuft alles“ Sicherung bleibt drinn. Phonokabel dazu und Sicherung fliegt raus.
      Passt das Phonokabel vom 1226 nicht? Muss da was umgelötet oder neu geerdet werden?
      Hilfe, der Dreher ist noch gut in Schuss, wäre schade den wegzuwerfen.
      Freundliche Grüße aus dem tiefen Süden
      Axel

      Dual 1229 DM 103 M-E - Shure Hi Track Original
      Dual 1219 DM 103 M-E mit Nachbaunadel an Kennwood 6360 und Canton GLE 70
      Dual 1219 M91 MGD mit Shure High Track
      Dual 1218 M91 MGD mit Shure High Track
      Dual 1228 M91 MGD mein erster selbst revidierter
    • Keinesfalls weitere Versuche durchführen, bis das Gerät von einem Fachkundigen überprüft wurde! Damit wir auch noch morgen von dir lesen dürfen. Das Gerät ist Lebensgefährlich!
      Gruß
      Michael
      ---
      Unless otherwise stated Lead Guitar is George Harrison.
    • Hallo
      Welcher Fachkundige kann mir helfen?
      Sonst schmeiß ich den Dreher weg und behalte Zarge und Haube.
      Bin leider kein Elektriker....

      Edit:
      Wenn ein Elektriker Interesse am Chassis als Teilespender oder zum Wiederaufbau hat, ohne TA, Zarge und Haube kann er’s haben gegen Versandkosten.
      Freundliche Grüße aus dem tiefen Süden
      Axel

      Dual 1229 DM 103 M-E - Shure Hi Track Original
      Dual 1219 DM 103 M-E mit Nachbaunadel an Kennwood 6360 und Canton GLE 70
      Dual 1219 M91 MGD mit Shure High Track
      Dual 1218 M91 MGD mit Shure High Track
      Dual 1228 M91 MGD mein erster selbst revidierter
    • Hallo Axel,

      Interesse am Gerät habe ich auf jeden Fall. Ich suche schon länger einen 1228.
      Wenn du also partout keine Lust auf Fehlersuche hast: gerne zu mir damit!

      Aber erstmal sehen, was wir per Ferndiagnose anstellen können ohne das du Gefahr läufst einen Stromschlag zu bekommen.

      Also alles ohne Stecker in der Dose:
      Da wäre erstmal "Durchklingeln" aller Strippen jeweils gegeneinander, zumindest der Phonoleitungen gegen das Stromkabel.
      Hast du ein Multimeter?


      hetasa schrieb:

      knallt die Sicherung durch am Verstärker
      Nein, die 16A Sicherung vom Wohnzimmer. Strange...
      Gruß
      Martin

      Lieblingsdreher: Dual 1229 mit DM 103 M-E, Dual 1000, Dual 300 Siesta
      Alles Weitere im Profil

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MaxB ()

    • deiner Fehlerbeschreibung nach müßte ja die Phase vom Netzstrom am Kurzschließer anliegen,
      das kann doch eigentlich gar nicht sein,
      unbedingt zur Sicherheit stromlos mit einem Ohmmeter überprüfen ob eine Verbindung besteht
      und unter Strom unbedingt Finger weg vom Chassis :!:

      Albert
      Gruß
      Albert
    • Hallo Leute
      Vielen Dank für die Antworten.
      Werde die nächsten Tage wie es die Zeit zulässt den defekten mit meinem ersten 1228 vergleichen, ob optisch alles gleich ist. Kann nicht ausschließen , dass der Vorbesitzer was rumgebastelt hat.
      Ggfs. Mal paar Fotos einstellen.
      Ein Multimeter hab ich, kann aber aktuell leider noch nicht damit umgehen.

      Nochmal, mit Verbinden des Phonokabels an den Receiver knallt es die Wohnzimmersicherung im Sicherungskasten im Keller. Ohne Phonokabel ist er ganz normal angelaufen inkl. Automatik.

      Mit Hergeben warte ich noch ein wenig.

      Ich melde mich wieder. Aber an Die Steckdose kommt der vorerst nicht mehr.

      Danke soweit.
      Freundliche Grüße aus dem tiefen Süden
      Axel

      Dual 1229 DM 103 M-E - Shure Hi Track Original
      Dual 1219 DM 103 M-E mit Nachbaunadel an Kennwood 6360 und Canton GLE 70
      Dual 1219 M91 MGD mit Shure High Track
      Dual 1218 M91 MGD mit Shure High Track
      Dual 1228 M91 MGD mein erster selbst revidierter
    • @ MaxB
      Wie mach ich Durchklingeln mit dem Multimeter? Einstellungen?
      Was mus ich an Wwrten messen?
      Freundliche Grüße aus dem tiefen Süden
      Axel

      Dual 1229 DM 103 M-E - Shure Hi Track Original
      Dual 1219 DM 103 M-E mit Nachbaunadel an Kennwood 6360 und Canton GLE 70
      Dual 1219 M91 MGD mit Shure High Track
      Dual 1218 M91 MGD mit Shure High Track
      Dual 1228 M91 MGD mein erster selbst revidierter
    • Hallo Axel,

      das kommt evtl auf dein Multimeter an.
      Aber im Prinzip kannst du Widerstand messen - hast du 0 Ohm klingelt es durch :)

      Wenn du mit deinem intakten 1228 vergleichst, schau auch mal besonders ob irgendwo Drähte blank sind.
      Die Verdrahtung ist ja recht übersichtlich - ist ja kaum vorstellbar, dass jemand bewusst eine Phase auf den Phonoanschluss legt.

      Gruß
      Michael

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Michel72 ()

    • Hi!
      nur zum Verständnis,
      ist der FI ( Fehlerstromschutzschalter) oder der Überstromschutzschalter ( Sicherungsautomat) herausgeflogen?

      Gruss, Armin
      zur Zeit in Betrieb , nach Spassfaktor geordnet:
      Dual 1010F mit CDS630 an CV1 und CL6
      Telefunken Musikus 509Z studio (ein PE 2010 derivat)
      1229 mit stillgelegtem Modeselector

      reibt und glühts nicht -ist`s nichts
    • Max66 schrieb:

      Wie mach ich Durchklingeln mit dem Multimeter?
      Ich würde dringend dazu raten, einen Fachmann hinzuzuziehen. Bei dem Gerät könnte die Phase der 220 Volt am Chassis anliegen. Was das bedeutet, sollte hoffentlich klar sein. Einfach ohne Sachkenntnis irgendwelche auch noch so gut gemeinten Ratschläge zu verfolgen, könnte fatale Folgen haben.
      Gruß
      Michael
      ---
      Unless otherwise stated Lead Guitar is George Harrison.
    • Nochmal zur Klärung...
      FI draußen bedeutet im Normalfall in der ganzen Etage geht das Licht aus.
      Wenn nur ein Raum betroffen ist, löst der Sicherungsautomat des Raumes aus.
      Was war es?

      Wenn du mit einem Multimeter nicht umgehen kannst, dann ist es wirklich ratsam, den Dreher jemandem zur Kontrolle zu schicken, der sich auskennt.
      Wenn Um- oder Ausbauten erfolgt sind, sollte das natürlich mitgeteilt werden.
      Gruß
      Martin

      Lieblingsdreher: Dual 1229 mit DM 103 M-E, Dual 1000, Dual 300 Siesta
      Alles Weitere im Profil
    • Er schreibt 16 A, also Leitungsschutzschalter (kombinierte FI/LS sind in Mitteleuropa noch so selten, dass ich die mal ausschließe.

      Eigentlich klingt das für mich so als ob da über die Masse ein satter Kurzschluss hergestellt würde, sprich die Masse vom 1228 an Phase läge - wie schon erwähnt lebensgefährlich!!! So lange der Dreher in der Zarge isoliert steht passiert nichts, wenn man ihn mit dem Receiver verbindet, der (z.B. über ein Antennenkabel) die Masse echt an Erde hat, scheppert es.

      Ich würde meinen sofern der Fehler nicht im Motor liegt (brutaler Wicklungsschluss) sollte man den schon optisch finden. Raus aus der Zarge, Fotos hier her und dann sehen wir schon! Und sicherheitshalber bis dahin den Netzstecker mit Isolierband abkleben damit niemand auf blöde Ideen kommt!
    • Ragnar schrieb:

      Er schreibt 16 A
      Ne, tut er nicht. Erschreibt nur Sicherung vom Wohnzimmer. Deshalb habe ich die 16A dazu genannt. Beim FI wäre die ganze Etage dunkel.

      Ragnar schrieb:

      wenn man ihn mit dem Receiver verbindet, der (z.B. über ein Antennenkabel)
      Da wäre es gut, wenn er wir da etwas mehr erfahren könnten.
      Was ist alles woran angeschlossen, sprich wie sieht der ANlagenaufbau (komplett mit allen Geräten) aus.
      Gruß
      Martin

      Lieblingsdreher: Dual 1229 mit DM 103 M-E, Dual 1000, Dual 300 Siesta
      Alles Weitere im Profil
    • 8| ...
      LG, Ernst

      Tja, infiziert mit "Dualitis" ;( ... :D

      Im Moment spielt: Luxman L- 10 mit Dual CS5000, Denon DL103R und Elipson 1303...

      1019 - 1209 - 1214 - 1218 -1219 - CS 1249 - CS701 - CS650RC - CS731Q - CS741q - CS5000
      CV 121-1 - CV 240 - CDV 60 - MV 61
      CR 120 - CR 220
      CV1500RC
      CT8 - CT18 - CT19 - CT1240 - CT1540RC
      RC154 - CP1 Weiss (2x)
      CL 170 auf LF-2
      C 839RC - C-901 - TG-29
      und
      Marantz/Luxman-Freak! :thumbup:
    • Hallo Max

      Mach doch einfach mal ein Foto von unten so wie die beiden Kabel eingesteckt sind. Sonnst gibt das keinen.

      Du schreibst das du ein original Stromkabel von einem 1226 genommen hast. Da kann man nichts falsch machen. Bei dem einen ausstecken und bei dem anderen einstecken und fertig. Beim Phonokabel ist es ja gleich. Einfach nur aufstecken und gut. Die Frage ist nun wie das Phonokabel Strom bekommt so das es über deinen Verstärker die Sicherung auslöst. Das ist im Normalfall unmöglich. Daher stell bitte unbedingt ein Bild der Unterseite ein mit den Kabeln so wie du sie montiert hast.
    • Es ist das offene Strobolicht.
      Ich bin so ein Blödmann. Kontakt Unterseite am Chassis.
      Ha ich extra noch fixiert.....

      Brauch ein Gehäuse für Strobolicht 1228....

      Bilder
      • 381B5669-CFD8-4651-B4AE-0F20E4667B51.jpeg

        95,95 kB, 640×478, 27 mal angesehen
      • B353AF13-8496-4AA7-AA51-CC107CDCE6AC.jpeg

        113,1 kB, 640×478, 61 mal angesehen
      • DCC1B878-2489-44F8-BEAB-C5A57889E6D4.jpeg

        103,4 kB, 640×478, 45 mal angesehen
      • 14BCD51B-5EC6-482F-A6C6-FDF63120A318.jpeg

        121,32 kB, 640×478, 46 mal angesehen
      • B2329FD5-A82B-48E8-BF16-BA8D31BD4798.jpeg

        106,62 kB, 640×478, 45 mal angesehen
      • D58C8FB2-3036-4459-9A54-1FB7392DA79E.jpeg

        113,1 kB, 640×478, 60 mal angesehen
      Freundliche Grüße aus dem tiefen Süden
      Axel

      Dual 1229 DM 103 M-E - Shure Hi Track Original
      Dual 1219 DM 103 M-E mit Nachbaunadel an Kennwood 6360 und Canton GLE 70
      Dual 1219 M91 MGD mit Shure High Track
      Dual 1218 M91 MGD mit Shure High Track
      Dual 1228 M91 MGD mein erster selbst revidierter