Dual HiFi - Kette 1967

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dual HiFi - Kette 1967

      Liebe Dualfreude und Liebhaber

      Habe mir gerade eine, nun 50 Jahre alte, Dual HiFi Kette aufgebaut und empfinde große Freude daran.



      Dual CV 4 (der erste richtig gute Verstärker) , Tuner CT 12 (innen wie ein Kofferradio) mit prima Empfang
      und dem wunderbaren Plattenwechsler 1019 hier als T501 mit Shure M44MG.





      Mir machen, insbesondere die frühen Geräte, unglaublichen Spaß. Alle hier gezeigten Geräte dürften von
      1967 sein - also echte 50 Jahre alt.

      Allen Dual Liebhabern und Liebhaberinnen ein großartiges 2018!

      Michael

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fk100r ()

    • Hi Michael !

      Schöne Anlage hast Du da.
      Dazu gehört dann entweder die CL6 oder CL8 als Box.

      Ich habe meine "1969-Anlage" mit CV40, CT14, 1015 und CL16 auf LF1 + dem Tisch, den es nur in diesem einen Jahr gegeben hat.
      Auch die macht mir ausgesprochene Freude. Nicht aus dem Jahr ist lediglich das AKG P4 Tonabnehmersystem, was unter dem 1015 eine wirklich gute Figur macht, nachdem es um rund 6mm "aufgeständert" wurde, da ich den 1015 nicht als Wechsler nutze.

      mcamafia.de/images/cs1015_ct14_cv40_cl16_a.jpg



      ^^
      Peter aus dem Lipperland

      Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.
    • Hallo Peter

      Ja, auch eine schöne Anlage und diesen feinen Tisch kenne ich noch gar nicht.......
      Den Tisch habe ich im 1968/69er Katalog (W163), allerdings in weiß, gefunden aber
      ohne Preisangabe in der entsprechenden Preisliste.
      Im 1969/70er Katalog (W174) wurde ein noch anderer Tisch auf der Rückseite abgebildet.
      Hast Du weitere Infos zu dem Tisch ?

      Freundlichst Michael
    • Hi Michael !

      fk100r schrieb:

      Hast Du weitere Infos zu dem Tisch ?
      Nee, leider nicht.
      Ich kenne auch nur das Prospektbild aus dem "Komponenten"-Katalog von '69.

      dual.pytalhost.eu/1969/dual69-01.jpg

      Der Tisch hat untendrunter in der linken Ecke zwei runde Dreifachsteckdosen ("Igel"), die mit einer zwei Meter langen "Bügelschnur" (seiden-umsponnen) und einem dicken Schukostecker an den Strom gebracht werden. Die Struktur ist Vierkantrohr verschweißt. Sieht handgestrickt aus, aber von einer Profibude den Nähten nach zu urteilen.

      ^^
      Peter aus dem Lipperland

      Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.