CT 16 Mit komisches brummen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CT 16 Mit komisches brummen

      Jetzt wo ich an dem CT 16 – welches ich von der Straße gerettet habe – endlich einen einfachen Wurfantenne angeschlossen habe, ist ein komisches Problem aufgetaucht.

      Im ganze UKW Bereich gibt es ein Brummen. Es ist lauter uns besser hörbar wenn auch einen Sender gut empfangen wird. Um so weniger Rauschen, um so mehr hört man das Brummen. Ich kann es verschwinden lassen aber es kommt dann auch wieder zurzück:

      • Sender gefunden. Ton ist ok und Stereo. Brummen sehr stark.
      • Ich betätige die Mono Taste und schalte den Ton auf Mono um. Brummen weg (sehr leicht noch hörbar aber eigentlich nicht)
      • Dann schalte ich die Mono-Taste wieder aus und jetzt habe ich der Ton wieder Stereo (Lämpchen brennt). Das Brummen bleibt jetzt weg!
      • Wenn ich jetzt einen anderen frequenz anpeile ist das Brummen wieder da. So auch wenn ich zwischen den drei voreingestellte Kanäle wechsele.
      Ich hoff ihr könnt mir helfen. Eventuelle Strahlung von ein anderes Gerät? Modem und W-LAN ausschalten bringt kein Unterschied. Auch das drahtlosetelefon ist es nicht...

      Genau das gleiche Problem taucht auf wenn ich auf die interne Ferrit-Antenne wechsele und also den Schalter „AFC/ANT“ eingeschaltet habe.

      Ist es irgend ein erdungsproblem? Könnte es vom Trafo kommen? Der Versterker steht oben auf dem Tuner, stört das irgendwie?!

      EDIT: Mir fällt aber jetzt auch ein das ich nur bei dem Verstärker Elcos und Mülleimer erneuert habe… Bringt so eine Elko-Kur hier vielleicht was?
      Groetjes, Pim

      CS 522 / CT 16 — CV 20 — CL 172————KA 50 W (CS 1218)————CS 1215————CS 505————P 81 (CS 1254)————KEF Corelli SP1051
    • Hi !

      flim schrieb:

      EDIT: Mir fällt aber jetzt auch ein das ich nur bei dem Verstärker Elcos und Mülleimer erneuert habe… Bringt so eine Elko-Kur hier vielleicht was?
      Das kann, muß aber nichts bringen.
      So viele Kondis sind im CT16 nicht drin, aber der hat diesen Spannungsverdoppler mit drei Kondis und drei Dioden (C601 - C603). Wenn die etwas mau werden, ist die Abstimmspannung instabil, aber das würde eher bei der Sendersuche auffallen.

      Du kannst es ja versuchen, Schaden wird es jedenfalls nicht, aber ich schätze mal, daß einer der Abstimmkreise einen Tacken daneben steht, wenn es durch Umschalten auf Mono, und Umschalten von AFC erstmal wieder weggeht.

      .
      Peter aus dem Lipperland

      Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.
    • Werde das dann mal so angehen. Aber: es ist nicht so das ein umschalten auf AFC das Brummen wegnimmt! Ich wollte nur damit sagen dass das Brummen bei benutzen der Wurfantenne da ist und auch wenn ich auf die interne Antenne umschalte.

      Anyway, ich freue mich auf’s Löten ;)
      Groetjes, Pim

      CS 522 / CT 16 — CV 20 — CL 172————KA 50 W (CS 1218)————CS 1215————CS 505————P 81 (CS 1254)————KEF Corelli SP1051
    • Und was sind denn genau „Abstimmkreise“ und wo finde ich die? Soviel Ahnung von Elektrotechnik habe ich jetzt auch nicht wirklich ;)
      Groetjes, Pim

      CS 522 / CT 16 — CV 20 — CL 172————KA 50 W (CS 1218)————CS 1215————CS 505————P 81 (CS 1254)————KEF Corelli SP1051
    • Hi !

      flim schrieb:

      Und was sind denn genau „Abstimmkreise“ und wo finde ich die?
      Das sind die Metallbecher mit den Schlitzschrauben drin.

      Damit werden die einzelnen Empfangskreise abgestimmt. Zweckfreies dranrumdrehen ist aber wenig geraten, weil das Ding sonst u.U. gar nix mehr empfängt. Ohne entsprechende Anleitung, Meßgeräte und Ausbildung kann man da wenig richten. Es gibt ein oder zwei Trimmkreise, wo man *versuchen* könnte, mit einem nicht-metallischen Trimm-Werkzeug eine Justage "nur nach Gehör" vorzunehmen, aber die meisten haben nur ordinäre Schlitzschraubendreher aus Metall und da reicht es schon, wenn man nur in die Nähe von dem Abstimmkreis kommt, um das Signal zu stören.

      You see ? Radio ist nicht einfach.

      ^^
      Peter aus dem Lipperland

      Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.