1008A macht Probleme - Noch Immer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1008A macht Probleme - Noch Immer

      Schönen Abend nochmals,
      ich bin mit der Arbeit an meinem 1008A Plattenwechsler schon ein Stück weitergekommen (Danke nochmals für die Hilfen) - Einschalten ... ,
      leider dreht sich der Tonarm nach dem Einschalten nicht nach links. Der Plattenteller beginnt sich zu drehen, der Tonarm hebt ab, auch der Tastarm bewegt sich, doch nach einer Drehung des Plattentellers legt der Tonarm wieder auf und das Gerät schaltet sich aus.

      Trotz intensiven Nachdenkens habe ich den Mechanismus nicht herausbekommen, was die Bewegung des Tonarms nach links hervorruft. Ist es allein der Haupthebel (12) mit der (Messing)Feder und dem kleinen weißen Zäpfchen, das auf den anderen Hebel (20) drückt (siehe Bild mit roter Markierung im Anhang)? Ist vielleicht diese Feder zu schwach und drückt zu wenig auf das Metall?
      Was bewegt sonst den Tonarm in horizontaler Richtung?

      Für weitere Hilfen wäre ich wieder sehr dankbar!

      Liebe Grüße aus Österreich
      Walter

    • hallo Walter, ja der Haupthebel muss das Segment 20 horizontal bewegen.
      Dazu kann man den Plattenteller sehr langsam von Hand drehen und genau beobachten was der Haupthebel macht.
      Vielleicht ist da dieses Teil was an dem Segment reibt verschlissen, und muss erneuert werden, oder die Reibfläche ist nur verölt und muss gereinigt werden.
      Gruss Armin
      Bilder
      • 1008.jpg

        134,86 kB, 900×435, 23 mal angesehen
      habe nicht genug Zeit