Dual SC 1237a aus Grundig Anlage wieder schön machen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dual SC 1237a aus Grundig Anlage wieder schön machen

      Ich bin ein Neuling und habe mir einen Plattenspieler aus einer alten Grundig Anlage ausgebaut.
      Ich möchte den Drehteller abnehmen.

      Jetzt fand ich 2 Möglichkeiten.
      Sprengring oder Rastung unter dem Drehteller.

      Wie geht es denn genau?

      Danke für eure Hilfe
    • Erst einmal herzlich willkommen hier im Board. Wenn unter dem Boardlogo auf die Reiter schaust, siehst Du dort: Forum - Board-Galerie - Anleitungen - DualBoard auf facebook - Chat - DualFred. In dieser Reihe der Reiter klickst Du auf Anleitungen, suchst in der Logowand dann Dual, klickst darauf und suchst dann Deinen Dreher. Da bekommst Du Bedienungsanleitunge, Prospekte und Serviceanleitungen. Eine Serviceanleitung gibt es für Deinen PS leider nicht, aber in der Bedienungsanleitung steht's auch. Ich hab's mal für Dich herausgesucht:

      Siehe hier: dual.pytalhost.eu/1237A/Dual1237A-18.JPG
      freundliche Grüße

      Ralph


      Dreher: CS 741Q, CS 731Q, CS 728Q
      MC-Systeme: Goldring Elite, Ortofon MC20 Super, MCC120 ... MM-Systeme: ELAC 796, AT 150 Sa, TK60E mit DN 160
      Vorverstärker: Aikido 1+ und Aikido Hybrid Supreme
      Verstärker: Pioneer A-717 MK II ... Harman/Kardon HK 6800 ... Receiver: Dual CR 1730
      Boxen: Nubert NuWave35 und Dual CL 720
    • Danke für die schnellen Antworten.
      Ich habe den Drehteller abbekommen. Ich musste einen Hebel unter dem Drehteller ziehen.
      Plattenspieler ist jetzt vom Staub der letzten 30 Jahre befreit.
      Tonarm wurde mit Neverdull gereinigt.
      Den Rest habe ich mit Kunststoffreiniger und Silikonspray behandelt.
      Einen Knallfrosch habe ich auch gesehen. Diesen werde ich Morgen ablöten.
      Der Antriebsriemen war mehr als porös. Also wird auch da ein neuer fällig.
      Dann habe ich wohl auch keinen Steuerpimpel mehr.
      Ich glaube da auch schon Alternativen als Ersatz gesehen zu haben. Ansonsten bestelle ich mir einen neuen.
      Ein neues Gehäuse ist auch schon geplant. Das werde ich im laufe der nächsten Woche mal anfangen.

      Ich denke ich werde mich noch das ein oder andere mal an euch wenden müssen.

      Muss sagen was ich bis jetzt gelesen habe ein tolles Forum.

      Gruß aus Alzenau
      Peter
    • Hi Peter,

      Willkommen im Board!
      Das mit den 110 Volt (!) weiter oben hast Du gelesen? ?(
      Da sollte unter der Platine ein kleines Zettelchen sitzen mit der Spannungsangabe.
      Falls Du mit den dort angebenen Angaben nix anfangen kannst, stell mal ein Bild davon ein.
      Wen der Dreher aus einer kompakten kommt ist das meist ein 110V Modell!!

      Gruß Jens
      liebt die ollen Automaten