Ortofon OM 5E auf TK257? (Dual 1228)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ortofon OM 5E auf TK257? (Dual 1228)

      Musste die Originale Shure auf meinem Dual 1228 leider austauschen, da sie einen Riss bekam. Zur Zeit habe ich einen billigen Nachbau der Shure Nadel in meinem TK257, mit dem ich überhaupt nicht zufrieden bin. Bin nun auf die Ortofon OM 5E gestoßen, da sie gute Bewertungen hat und preislich vollkommen ok ist. Sie hat die Standart 1/2 Zoll Befestigung, also sollte die doch auf das originale TK257 passen, oder?
      Danke für eure Antworten :)
    • Was ist denn mit deinem Shure-System? Wie kann das einen Riss kriegen?
      M75 gibt es doch wie Sand am Meer zu kaufen, und wenn du mit dem Klang mit Orignial-Nadel zufrieden warst, dann besorge dir doch wieder so eines. Wird auch nicht teurer als das Ortofon, und das 5E ist das untere Ende der Fahnenstange und sieht an einem 1228 dazu auch noch komisch aus.
      Eine gute Nachbaunadel für das Shure gibt es für unter 20 € neu zu kaufen bei Cleorec oder Thakker.
      Ein Ortofon klingt auch völlig anders als ein altes Shure.

      Diethelm :)
      "Leeve Mann!", sach ich für die Frau.
    • black_fedora schrieb:

      Bin nun auf die Ortofon OM 5E gestoßen, da sie gute Bewertungen hat und preislich vollkommen ok ist
      Glaubst du den Bewertungen bei amazon oder anderen Anbietern? Die Käufer der OM5 haben meistens keinen Vergleich mit guten Systemen - also wird solcher Schrott mit guten Bewertungen bedacht ;)

      black_fedora schrieb:

      Zur Zeit habe ich einen billigen Nachbau der Shure Nadel in meinem TK257, mit dem ich überhaupt nicht zufrieden bin
      Dann besorg dir doch eine Original-Nadel für dein M91. Original DN 330 schwimmen öfter für 40 - 70 Euro in
      der bucht.

      Du kannst auch die DN 345 verwenden. Die ist noch hochwertiger, aber auch wieder teurer.

      phonesmoke schrieb:

      das 5E ist das untere Ende der Fahnenstange
      Nein, es geht noch schlimmer mit dem 3E 8o .

      phonesmoke schrieb:

      Eine gute Nachbaunadel für das Shure gibt es für unter 20 € neu zu kaufen bei Cleorec oder Thakke
      Mit Nachbaunadeln ist der Threadersteller nicht zufrieden :!: . Ich habe übrigens noch keine Nachbaunadel für das M75 oder das M91 gehört, der ich das Prädikat "gut" verleihen würde. Alles ein unnötiges DOWNGRADE der eigentlich brauchbaren SHURE Systeme. Aber man kriegt halt immer nur die Qualität für die man bereit ist zu zahlen (Sonderangebote und Schnäppchen ausgeschlossen).

      Gruß

      Stephan
      hört mit 2 Ohren und diese mit

      CV 1500 + CT 1540 + C 830 + CS 731Q + CL 730 + CL 720 oder mit CV 1700 + CT 1740 + C 830 + CS 721 + CS 1229 + CL 730 + TL 1000 oder mit CV 121 + CT 19 + CS 701 + CL 100

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DUALIST ()

    • ...ja, das passt drauf, kein Problem. Ob das was bringt? Nun ja, du kannst beim OM ja jederzeit auf eine bessere Nadel aufrüsten. Zum Herumprobieren vielleicht ganz reizvoll, und ein OM5E ist ja nun auch eine durchaus überschaubare Investition. Optisch ist das Ganze wohl etwas gewöhnungsbedürftig und wenn es nur darum geht, wieder Musik hören zu können, würde ich auch eher zu einer neuen roten (sph.) oder gelben (el.) Originalnadel für das vermutlich verbaute M91 raten. Die zu bekommen ist nicht ganz einfach, aber nicht schlecht ist nach meiner Erfahrung auch die DN 345 Nachbaunadel von Thakker; ich hör´ jedenfalls keinen Unterschied zu den Mexico-Originalen, die man ab und zu noch bekommt.

      Gruß Gerhard
    • black_fedora schrieb:

      Ist zwar schön und gut, ich weiß ja auch dass ich mir eine Original Nadel wieder auf eBay kaufen kann aber meine eigentliche Frage wurde bisher noch nicht beantwortet.
      kommt ja auch immer ein bisschen drauf an was Du 1. investieren möchtest und wofür Du 2. den Plattenspieler nutzt.
      Gelegentlich eine alte Platte mal wieder hören und dafür nicht viel Geld anlegen, dann bist Du mit der OM5E oder OM10 oder einem AT95E ganz gut dabei. Wenn der Anspruch steigt kann man dann natürlich mehr Qualität erzielen, aber das kostet dann auch mehr Geld.

      Wenn Du das OM (oder jedes andere 1/2" System montierst, achte auch die Ausrichtung. Wenn Du auf die Rechte Seite des Tk schaust siehst du eine kleine Ausparung für den Fingerhebel, wenn Du die vordere Kante in eine Linie mit der montierten Nadel bekommst ist sie nach Dual Schablone korrekt ausgerichtet. Achte dann nur noch drauf, dass das System schön paralell im TK sitzt.
      Quick and dirty Variante und für einfache Nadeln ausreichend: montier das System exakt in die Mitte der Langlöcher. Haut eigentlich immer einigermassen hin.
      VG
      Kai

      "Cause we find ourselves in the same old mess
      Singin' drunken lullabies"