Ein F(l)achmann erläutert u.a. die qualitativen Unterschiede zwischen alten und neuen Duals

  • Moin Gemeinde,


    ich habe keine Ahnung ob dieser Artikel von Raphael Daniaud unter die Rubrik tiefkompetente Ahnungslosigkeit fällt, oder schon unter Fake News zu verbuchen ist. Ich musste auf jedem Fall ein paar Mal grinsend mit dem Kopf schütteln. Wenn Ihr neben historischen (korrekten) Fakten wissen wollt, warum die alten Duals im Vergleich zu modernen Duals etc. nichts taugen und dazu noch ganz viel Neues über Dreher, Schallplatten und den Mann im Mond lernen wollt, lest selbst und staunt:


    http://www.plattenspieler.com/


    Pro-PS: Am Ende der ersten Seite beim kurzen Absatz "Die Schallplatte" besser anschnallen, um nicht vor Lachen vom Stuhl zu kippen. 8o:thumbsup:


    Seine Dreher in die Bucht tragende Grüße
    Kai

    Seit vier LPs ohne Like von Hardi!

    4 Mal editiert, zuletzt von Kaimikaze () aus folgendem Grund: Buchstabe zuviel

  • Hallo,


    meine Güte... mein Oberschenkel tut mir schon weh bei den ganzen Schenkelkloppern


    Peter

    Die Leute blicken immer so verächtlich auf vergangene Zeiten, weil die dies und jenes ›noch‹ nicht besaßen, was wir heute besitzen.
    Es ist nicht nur vieles hinzugekommen. Es ist auch vieles verloren gegangen, im guten und im bösen. Die von damals hatten vieles noch nicht. Aber wir haben vieles nicht mehr.
    (Tucholsky)

  • Seine Dreher in die Bucht tragende Grüße
    Kai

    Bin grad völlig irritiert <X:/:S .


    Der Kai lebt noch? ;)


    Gruß


    Stephan

    hört mit 2 Ohren und diese mit


    CV 1500 + CT 1540 + C 830 + CS 731Q + CL 730 + CL 720 oder mit CV 1700 + CT 1740 + C 830 + CS 721 + CS 1229 + CL 730 + TL 1000 oder mit CV 121 + CT 19 + CS 701 + CL 100

  • Der/die Autor/in hat ja nicht ohne Grund die Kommentarfunktion abgeschaltet. :thumbup:


    Kai las das mit der Bucht....


  • Fehler beim Aufbau einer Datenbankverbindung

    Puhh....man muss auch mal Glück haben......

    Peace!


    Babo


    "Das Leben ist schön. Das Schlimme ist, dass viele 'schön' mit 'einfach' verwechseln."[Mafalda]

  • Soviel Blödsinn liest man selten in einem Artikel. Eigentlich müßten einem die Tränen kommen ob soviel Unverstand. Ich muß nachher dringend den 701 anwerfen und den Spitzenklang geniessen. Vielleicht ist der Autor dieses irrigen Artikels Verkäufer in einem Blödmarkt ?


    Gruß Matthias

    Plattenspieler:
    Dual 701 mit Shure M95 ED
    Dual 1219 mit Empire T 1080
    Dual 601 mit Sonus-MM
    Technics SL 1200 Mk.2 mit Ortofon MC 1 Turbo
    Thorens TD 147 Jubilee mit AT 3070 E


    Verstärker:
    Technics SU-VX 500


    Lautsprecher:
    Elac EL 110 II

  • Wenn man ins Impressum schaut, stösst man sehr schnell auf eine Firma, die Suchmaschinen-Optimierung anbietet.
    Das Ding dient wohl nur dazu, Klicks auf die verlinkten Angebote zu erzeugen.


    Witzig ist es aber schon, klingt ein bisschen wie von einem Bot zusammengestoppelt.

    Gruß


    Thorsten

  • Bin grad völlig irritiert <X:/:S .
    Der Kai lebt noch? ;)


    Gruß


    Stephan

    Der Kai hatte einen schweren Unfall, aber jetzt ist er wieder da. Ironischer als je zuvor. ;)

    Kai las das mit der Bucht....

    Aber verstehst Du es denn nicht - meine Dreher haben keinen USB-Anschluss und sind daher klanglich wertlos. Er hat im Artikel eindeutig (nicht) erklärt warum das so ist. Was soll ich mit minderwertigem Geraffel? ;)
    Meine Scheiben unter 180 Gramm miste ich auch gerade aus, was für eine elende Schlepperei bei der Hitze. :cursing:


    Aussortierende Grüße
    Kai

    Seit vier LPs ohne Like von Hardi!

  • Der Kai hatte einen schweren Unfall, aber jetzt ist er wieder da. Ironischer als je zuvor.

    willkommen zurück! Freut mich, dass Du wieder da bist.

    VG
    Kai




  • Danke Kai.

    Witzig ist es aber schon, klingt ein bisschen wie von einem Bot zusammengestoppelt.

    Für mich las sich das so, als hätte der Autor diverse Texte benutzt. Das wäre eine Alternative zu "von einem Bot zusammengestoppelt". ;) Der Name ist französisch, vielleicht waren es auch verwendete Übersetzungen, oder er ist Elsässer und spricht (auch) Deutsch. Fragen über Fragen.


    sixpack1963: Du hast mit dem lokalen Handballverein Frisch Auf Göppingen nun wahrlich genug Tradition vor der Haustür (vier Europapokalsiege innerhalb der letzten sieben Jahre - was für eine grandiose Leistung :thumbsup: ) - also nimm doch den Lerneffekt an und stell Dein altes Geraffel à la Dual 701, Technics SL 1200 und Thorens TD 147 Jubilee an den nächsten Sperrmüll oder verkauf ihn an ewig Gestrige. Deine Ohren werden Dir den neuen USB-Dreher danken :!:


    Wie lange wollt Ihr denn noch den Stillstand zelebrieren? :cursing:

    Seit vier LPs ohne Like von Hardi!

  • Aber verstehst Du es denn nicht - meine Dreher haben keinen USB-Anschluss und sind daher klanglich wertlos. Er hat im Artikel eindeutig (nicht) erklärt warum das so ist. Was soll ich mit minderwertigem Geraffel?

    Hallo Leute, es besteht wieder Hoffnung. Die Firma Reichellt hat sich unserm Problem angenommen und bietet eine Lösung! :thumbsup:

    Für nicht mal einen Euro sind wir dann alle Sorgen los! :thumbup:

  • Sieht gut aus, die Buchse - nur wie bekomme ich das passende Loch in die Plattentellerflanke gefräst? ?(


    Aber was ein Glück, dass hier Fachleute für jedes Problem anwesend sind - aber wirklich für JEDES :thumbsup:


    Gruß Arne :whistling:

    Gekommen, um zu bleiben ;)


    DUAL: 1010A - 1015A - 1015F - 1214 - 1214 Hifi - 1239A - 481 - HS36 - HS38 (auf dem Postweg ;) )- KA50 - P60 - P90
    Elac: Miracord 50H
    PE: 2001 - 2010 VHS - 2014
    Technics: SL-Bd22 - SL-B210 - SL-Q303
    Telefunken: Partyset 208 Stereo - W 258 Hifi

  • Von einem Loch hat hier bisher keiner gesprochen. ?(


    Das brauchst Du ja nur wenn Du Deinen Dreher mit dem PC verbinden willst. Aber wer tut so etwas schon? :thumbdown:


    Wenn Du das Feature nicht brauchst ist das Loch obsolet und Du kannst nach dem Einbau wieder beruhigt Musik hören! :thumbup:

  • Ich dachte mehr an das Smartphone, um die Infos für den "Was hören...?"-Fred einfacher abgreifen zu können :rolleyes:

    Gekommen, um zu bleiben ;)


    DUAL: 1010A - 1015A - 1015F - 1214 - 1214 Hifi - 1239A - 481 - HS36 - HS38 (auf dem Postweg ;) )- KA50 - P60 - P90
    Elac: Miracord 50H
    PE: 2001 - 2010 VHS - 2014
    Technics: SL-Bd22 - SL-B210 - SL-Q303
    Telefunken: Partyset 208 Stereo - W 258 Hifi

  • Wenn man ins Impressum schaut, stösst man sehr schnell auf eine Firma, die Suchmaschinen-Optimierung anbietet.
    Das Ding dient wohl nur dazu, Klicks auf die verlinkten Angebote zu erzeugen.

    Das ist der einzige Zweck dieser Seite. Für eine Suchmaschine wirkt sie seriös, also werden die verlinkten Seiten und Angebote höher gelistet.


    Webseiten nach gleichem Muster:
    http://www.videokamera.com/
    http://www.weinlexikon24.de/


    Für Deinen einzigartigen Content sind ausschließlich Profis am Werk. Unser Content-Marketing-Team sorgt zusammen mit unserer internen Redaktion nicht nur für Spaß am Lesen individueller, qualitativ hochwertiger Inhalte, sondern auch dafür, dass die Inhalte von Deiner Zielgruppe gefunden werden.

    Hat doch hier geklappt. Spaß beim Lesen.

    Gruß
    Thechnor

  • Spaß beim Lesen.

    Definitiv.


    Aber leider nur für Menschen mit entsprechendem Hintergrundwissen.


    Es gibt aber auch welche, denen dieses Wissen fehlt.


    Und denen wird ein besch...eiden recherchierter Text präsentiert.


    Die nehmen das ernst. Und das, was sie dort gelesen haben, wird dann weiter transportiert.


    Alternative Fakten sozusagen.


    :(

    Gruß


    Thorsten

  • Kaimikaze:
    Zur EWS-Arena habe ich nur 10 Minuten zu Fuß. Ich zelebriere gerne den Stillstand mit Dualitis und Vintage-Hifi.
    Mein Wohnzimmer ist pur Mid-Century: Hifi auf Palisander-Lowboards, eine Conseta von Cor als Sofa (seit 1964 in Produktion), der Couchtisch ist ein Draehnert Classic (seit 1968 in Produktion) auf einem großen Orientteppich. Ein Philodendron ergänzt das Ambiente. Die Treppenstufen im Haus sind aus Mahagoni, die Türen aus Limba.
    Zur Arbeit im Garten und ums Haus trage ich echte schwarze Gummistiefel (Phoenix Hanseat), der Gartenschlauch ist ein Phoenix Trix Super (noch etwas dicker als die Goldschlange).
    Für Fahrten außer Kurzstrecken nehme ich den schweren Achtzylinder (Dodge RAM 1500 5.7 Hemi).
    Zum Schwimmen im Badesee verwende ich schwarze Gummiflossen (Turtlefins und Balco Hydrodynamic).
    Überzeugend sind an diesen Produkten nicht nur das Design, sondern auch Qualität und Materialeigenschaften.
    In Anspielung auf den Slogan von Manufactum: "Es gibt sie noch, die guten Dinge", man muß sie heutzutage allerdings suchen.
    Ich bin gern ein Kind der Sechzigerjahre.


    Gruß
    Matthias

    Plattenspieler:
    Dual 701 mit Shure M95 ED
    Dual 1219 mit Empire T 1080
    Dual 601 mit Sonus-MM
    Technics SL 1200 Mk.2 mit Ortofon MC 1 Turbo
    Thorens TD 147 Jubilee mit AT 3070 E


    Verstärker:
    Technics SU-VX 500


    Lautsprecher:
    Elac EL 110 II

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.