Elac 770H Stroboskoplampe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Hat denn das Glühlämpchen eine Polarität?

      Kann jemand die Platine durchmessen und mur sagen, wie viel Spannung an den einzelnen Bauteilen anliegen sollte?

      Ein 1N4004 könnte noch defekt sein oder dieser grüne Kondensator.

      Grüße
      Oliver
      DUAL: HS15 (2x), HS11, 1010 V, 1209, 1210, 1219, 1225, 1228,
      PE: W230, W258, 3040
      ELAC: 770H
    • Neu

      Den zweiten 1N4004 habe ich auch getauscht. Siehe da, das Lämpchen leuchtet. Allerdings sehr schwach. Nun bin ich mir unsicher, ob es so schwach leuchten soll oder nicht.
      Vielleicht wäre es auch sinnvoll, trotzdem die Spannungen zu vergleichen.

      bunter Widerstand: 230V
      Glühlampe: 88V
      grüner Kondensator: 317V
      Diode rechts nebender Lampe: 89V
      zweite Diode: 0V

      Grüße Oliver
      DUAL: HS15 (2x), HS11, 1010 V, 1209, 1210, 1219, 1225, 1228,
      PE: W230, W258, 3040
      ELAC: 770H
    • Neu

      Also aus meinen Aufzeichnungen kann ich nur die Spannung an der Glimmlampe angeben: 66V~

      Könntest du die Schaltung bitte aufzeichnen und das Ergebnis fotografieren oder einscannen. Anders kommen wir glaube ich nicht weiter.

      Mal eine Frage nebenbei: Läuft der ganze Rest des Spielers gut, nichts verharzt oder Kontaktprobleme am Kurzschließer?

      MfG
    • Neu

      Florianska schrieb:

      Mal eine Frage nebenbei: Läuft der ganze Rest des Spielers gut, nichts verharzt oder Kontaktprobleme am Kurzschließer?
      Der komplette Dreher läuft einwandfrei bis auf die Strobolampe.

      Florianska schrieb:

      Also aus meinen Aufzeichnungen kann ich nur die Spannung an der Glimmlampe angeben: 66V~
      Bei mir hier sind es jetzt 88V~.



      Wie das originale Lämpchen leuchtet kann ich leider nicht beurteilen, wirkt für meinen Eindruck zu schwach.


      Florianska schrieb:

      Könntest du die Schaltung bitte aufzeichnen und das Ergebnis fotografieren oder einscannen. Anders kommen wir glaube ich nicht weiter.
      Da ich keine Schaltungen zeichnen kann, habe ich die Rückseite der Platine fotografiert und farblich markiert. Da wird mit selbst als Laie der Spannungsverlauf erkennbar.

      der Kondensator meint das grüne Kästchen.

      Wie bereits erwähnt, musste ich die Lötaugen der äußeren Diode brücken.



      Ich habe mir die empfohlenen Lämpchen bei Ebay bestellt.

      Hoffe das hilft uns/mir nun weiter.

      Grüße
      Oliver
      DUAL: HS15 (2x), HS11, 1010 V, 1209, 1210, 1219, 1225, 1228,
      PE: W230, W258, 3040
      ELAC: 770H

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FloatingPoint ()

    • Neu

      Florianska schrieb:

      Ja, diese Lampe kann man verwenden, das Leuchtbild ist etwas anders, durch Änderungen der Position unter dem Fenster aber zu korrigieren.
      Oder trifft das jetzt einfach zu. Geht zwar, aber nicht 100% wie das original?
      DUAL: HS15 (2x), HS11, 1010 V, 1209, 1210, 1219, 1225, 1228,
      PE: W230, W258, 3040
      ELAC: 770H
    • Neu

      Also eingebaut ist das Ergebnis gar nicht mal so schlecht. Da ich nicht wusste, dass die Ersatzlämpchen schwächer sind, habe ich es realativ originalgetreu eingesetzt.
      Jetzt werde ich einfach das Lämpchen nochmal auslöten, ein neues mit längeren Beinchen einsetzen und dann das Lämpchen näher zu dem kleinen Sichtfenster hin biegen. Dann dürfte es die Leuchtkraft ungefähr erreichen. Ich mache dann ein Foto und ihr könnt mir sagen, ob das so hinkommt.

      Grüße
      Oliver
      DUAL: HS15 (2x), HS11, 1010 V, 1209, 1210, 1219, 1225, 1228,
      PE: W230, W258, 3040
      ELAC: 770H
    • Neu



      Mit längeren Beinchen habe ich nun das Lämpchen bis ca. 1mm vor das Sichtfenster gebogen.

      Ergebnis:



      Für mich ist es ok. Was meint Ihr? Kommt das an das original Lämpchen ran?
      DUAL: HS15 (2x), HS11, 1010 V, 1209, 1210, 1219, 1225, 1228,
      PE: W230, W258, 3040
      ELAC: 770H
    • Neu

      Florianska schrieb:

      Das Leuchtbild ist anders, aber die Helligkeit stimmt so. Zeigt das jetzt bei dir auch richtig die geschwindigkeiten an?

      Florianska
      Was meinst du mit richtig?

      Ich erkenne die 33 und 45 am Stroboring je nach Einstellung korrekt.
      DUAL: HS15 (2x), HS11, 1010 V, 1209, 1210, 1219, 1225, 1228,
      PE: W230, W258, 3040
      ELAC: 770H
    • Neu

      Eigentlich ist das Problem meist die Unsicherheit, ob etwas genau so sein soll. Gerade wenn es keine Möglichkeit zum Vergleichen bietet.

      Z.b. liegen jetzt wieder 230V am 15k an. Aber mit funktionierenden Dioden stinkt es nicht mehr verkokelt. Aber die Erklärung dafür fehlt mir. Lampe brennt, nix stinkt, also muss es so sein. :P

      Ich bin auf jeden Fall happy. :thumbsup:
      DUAL: HS15 (2x), HS11, 1010 V, 1209, 1210, 1219, 1225, 1228,
      PE: W230, W258, 3040
      ELAC: 770H