Angepinnt "Kundendienstmappe" für PE Rex A und A/4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Kundendienstmappe" für PE Rex A und A/4

      Hallo,

      ich habe heute (12.2.17) eine vom Original eingescannte Serviceanleitung für den Rex A in Wegavisions Datenbank hochgeladen. Die Qualität ist sehr gut, die Anleitung enthält alle erdenklichen Zeichnungen von Mechanik und Elektrik, auch die verschiedenen Motorbeschaltungen und den Röhren-Vorverstärker des Sonderklasse-Rex!

      Sollte das bei Wegavision nicht klappen, kann man die Anleitung auch bei mir per E-Mail unter h.born[at]kabelmail.de anfordern.
      Ich habe extra eine Version als etwas komprimiertere PDF-Datei gemacht, die sich aufgrund der Dateigröße von 5,7 MB noch problemlos versenden lässt.

      Falls weiterhin jemand Interesse am Schaltplan des Röhrenverstärkers im Rex A-Koffer hat (Musical 5V), den habe ich mal komplett neu gezeichnet, und zwar wahlweise in der Originalversion und (notgedrungen, weil Windungsschluss :( ) mit einem neuen Netztrafo nebst allen erforderlichen Schaltungsänderungen. Kann man bei mir per Mail anfordern.

      LG
      Holgi

      Früher dachte ich, wenn man alt wird, sieht man die Welt mit anderen Augen. Heute bin ich selbst fünfundsechzig und sehe sie noch genau wie vorher!
      Und immer noch analog...
    • Moin,

      gute Idee und danke Holgi!

      Offensichtlich leider noch nicht verfügbar...
      Das was da ist, ist schon alt und in nicht gerade toller Qualität.

      Mal warten, ob es das Selbe ist, was ich seit ein paar Tagen schon habe...
      Lieblingsdreher: Dual 1229 mit DM 103 M-E, Dual 1000/1001, Dual 300 SiestaAlles Weitere im Profil
    • Nachtrag am 27.2.17: die 5 MB-PDF-Datei der Kundendienstmappe sind offenbar zu groß für den Server. Er kann die Anleitung daher nicht online stellen.
      Wenn Bedarf besteht, also bitte bei mir melden!


      Gruß Holgi
      Früher dachte ich, wenn man alt wird, sieht man die Welt mit anderen Augen. Heute bin ich selbst fünfundsechzig und sehe sie noch genau wie vorher!
      Und immer noch analog...