Kondensatoren KA 230 und HS 39

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kondensatoren KA 230 und HS 39

      Hallo zusammen,

      ich möchte gerne an meinen beiden Dual-Geräten die störungsanfälligen Kondensatoren austauschen. Da ich zurzeit jedoch meinen Platz durch eine andere Baustelle (Violetta W 601) belegt habe, möchte ich vermeiden die Plattenspieler von den Anlagen abzubauen, sondern hoffe auf eure Hilfe. Es handelt sich um die Geräte Dual 1214 aufgebaut auf einen HS 39 und einen Dual 1226 aufgebaut auf eine KA 230. Kann mir zufällig jemand die verbauten Kondensatoren, die besser ausgetauscht werden sollten, nennen?

      Soweit ich bisher weiß, sollte man bei dem HS 39 folgende Kondensatoren austauschen (Vielen Dank an wacholder :) :(
      - 10 nF, mindestens 275V~, im Motorschaltkasten
      - 47 nF, mindestens 250V ~, auf der Trafoschaltplatine
      - 2x 470µF, mindestens 10V, beim Endverstärker

      Ist dies soweit von mir korrekt wiedergegeben? Und ist die Kondesatorbelegung sehr wahrscheinlich auch im KA 230 zu finden?

      Die Spannungsfestigkeit würde ich nach Möglichkeit wesentlich höher nehmen. Die heutigen Folienkonsatoren schaffen ja teils locker 1000 V.
    • plbg schrieb:

      Ist dies soweit von mir korrekt wiedergegeben?
      HS39:
      Ich würde die Werte etwas ändern.
      10nF ist OK aber eine X2 Type mit 275V~
      47nF sollte auch eine X2 Type mit 275V~ sein
      2x 470µF mindestens 25V=, du hast eine Betriebsspannung von 17,2Volt in der Endstufe.

      KA230:
      Den 50nF am Trafo kannst du gegen den X2 47nF tauschen. Die X2 10nF sind identisch wie in der HS39.
      Die Auskoppelelkos in den Endstufen haben 1500µF bei einer Versorgungsspannung von 41 Volt=. Da solltest du 50 Volt Typen verbauen. 1500µF sind schwer beschaffbar, nimm, wenn nötig, 2200µF mit 50Volt. Dann hast du eine klitzeklein stärkere Basswiedergabe.
      Der C501 mit 220µF mit 25Volt= wäre noch ein Kandidat. ich würde aber in jeden Fall die Elkos vorm Tausch prüfen ob es überhaupt nötig ist.

      plbg schrieb:

      Die Spannungsfestigkeit würde ich nach Möglichkeit wesentlich höher nehmen. Die heutigen Folienkonsatoren schaffen ja teils locker 1000 V.
      Die normalen Folienkondensatoren solltest du lieber nicht nehmen sondern wie von mir geschrieben die X2-Typen
      Viele Grüße
      HaJo

      >> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail. <<
      >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<
    • Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort. Ich werde gleich morgen die Teile bestellen und dann bei Gelegenheit einlöten.

      Eine Sache ist mir heute morgen an meinem Dual 1002 E aufgefallen. Beim Trafo, der direkt am Motor sitzt, fehlt ein Stück der organgefarbenen Plastikfolie, die die Papierumwicklung schützt. Ist das tragisch, sodass ich da neue Folie drüber kleben sollte oder kann man das so lassen? Der Trafo wird in der Zukunft auf keinen Fall mit Wasser in Berührung kommen...
    • Eine ganz blöde Frage habe ich noch: Sollten die Kondensatoren axial ausgeführt sein oder so, dass man die senkrecht in eine Platine einlöten kann?
      Ich würde mal auf die radiale Variante tippen, da Dual keine Freiverdrahtung mehr verwendet hat, da diese Mitte der 60er Jahre von den Platinen verdrngt worden ist?
    • plbg schrieb:

      Ich würde mal auf die radiale Variante tippen,
      So ist es. Du solltest dabei auf die Abstandsmaße der Anschlussdrähte achten, damit sie in die Lötlöcher passen. Der 50nF Kondensator in der KA230 war seinerzeit eine axiale Ausführung, da er an Lötösen der Trafoplatine angelötet war. Da kannst du jedoch problemlos einen radialen verwenden, musst ihn nur mit Drähten verlängern. Das Isolieren der Drähte aber nicht vergessen.
      Die Sache am 1002E kannst du mit Isolierband machen. Das dürfte genügen.
      Viele Grüße
      HaJo

      >> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail. <<
      >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HaJoSto ()