1/2-Zoll-Umbau eines CS 731Q

  • Hallo ihr Spezialisten,


    ich trage mich im Moment mit dem Gedanken, mir noch einen CS 731Q zuzulegen. Den würde ich gern mit einem 1/2-Zoll-System ausrüsten. Gelesen habe ich hier schon einiges darüber, allerdings z.T. ziemlich Kontroverses. Aus diesem Grund hätte ich gern an dieser Stelle eine Einschätzung des heutigen Sachstandes:
    1. Lässt sich ein CS 731Q auf ein headshell für 1/2-Zoll-Systeme umrüsten, ohne die Tonarmgeometrie dadurch nachhaltig zu zerstören?
    2. Falls dies möglich ist: Welche Möglichkeiten / Anbieter / Selbstbausätze gibt es dafür?
    3. Gibt es Einschränkungen hinsichtlich des nach dem Umbau verbaubaren Systems, z.B. hinsichtlich der Bauhöhe oder des Gewichts?
    4. Gibt es Erfahrungswerte für besonders gelungene Zusammenstellungen? ich liebäugele im Moment mit einem Ortofon Vinylmaster Blue / 2M ... / Goldring 1042.

    freundliche Grüße


    Ralph

  • zu 1. Das ist möglich Ralph, es war sogar von DUAL serienmäßig vorgesehen, denn sie legten den 714/31 bei Auslieferung einen 1/2" Umrüstsatz bei. Also mußt Du bei Kauf darauf achten, daß dieser Umrüstsatz dabei ist (im Kleinanzeigenmarkt wird gerade einer angeboten - unter 50Euro gehen die selten weg, in letzter Zeit eher teurer).
    zu 2. Da man die Kopfplatte tauschen muß, passt nur die orig. Dual, Nachbauten habe ich noch keine gesehen. Auch andere 1/2" Headshells sind mir noch nicht untergekommen.
    zu 3. Mit der Bauhöhe mußt Du aufpassen, da der Tonarm nicht höhenverstellbar ist. edit hat sich korrigiert
    zu 4. Wirf mal die Boardsuche an ;)

    Gruß Christian


    _________________


    Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror

    Einmal editiert, zuletzt von einsteiger ()

  • ...
    zu 2. Da man die Kopfplatte tauschen muß, passt nur die orig. Dual, Nachbauten habe ich noch keine gesehen. Auch andere 1/2" Headshells sind mir noch nicht untergekommen.
    zu 3. Mit der Bauhöhe mußt Du aufpassen, da der Tonarm nur bedingt höhenverstellbar ist.
    ...

    zu 2.) Dualfred bietet eine Umbaulösung an:


    http://www.dualfred.de/Tonarm/…K-Halbzoll-300031-dt.html


    zu 3.) Der 714/731Q-Tonarm ist überhaupt nicht höhenverstellbar.


    EDIT:
    Hier im Board werden übrigens gerade originale Umrüstsätze für den 731Q angeboten (habe kein Verh. zum Verkäufer).

    2x Dual 714Q silber, Dual-Leuchtwürfel

    Technics SL-Q2 silber
    Technics SL 1300

    Einmal editiert, zuletzt von sv-treiber ()

  • @gerd, was verstellt man mit Schraube 9?

    Gruß Christian


    _________________


    Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror

  • Die Höhe der Nadel bei angehobenem Tonarmlift. ;)


    Das ist keine Tonarmhöhenverstellung.

    2x Dual 714Q silber, Dual-Leuchtwürfel

    Technics SL-Q2 silber
    Technics SL 1300

  • OK, aber dann verstellst Du doch bedingt (minimal) die Tonarmhöhe oder nicht?

    Gruß Christian


    _________________


    Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror

  • Nunja, bei einer "richtigen" Tonarmhöhenverstellung (wie 704 und 721 sie haben) wird der ganze Tonarm parallel zum Plattenteller angehoben, damit der Abtastwinkel bei verschiedenen Systemhöhen immer stimmt.


    Diese Möglichkeit gibts bei 714/731 leider nicht.

    2x Dual 714Q silber, Dual-Leuchtwürfel

    Technics SL-Q2 silber
    Technics SL 1300

  • Nein, nur die Höhe des Lifts, d.h. wie hoch der Arm angehoben wird, wenn du den Lift betätigst.
    Eine Tonarmhöhenverstellung greift am Lagerbock ein wie beispielsweise bei 721/704.


    Diethelm :-)

    "Leeve Mann!", sach ich für die Frau.

  • OK, man lernt nie aus.
    Aber klar, 704/721 sind haben die einzig echte Höhenverstellung.



    Zu Dualfreds genialem 1/2"-Kit muß man ehrlicherweise sagen, daß da oft noch, wie er ja beschreibt, ein Zusatzgewicht benötigt wird.

    Gruß Christian


    _________________


    Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror

  • Hallo Kollegen,


    zu Umrüstung auf Halbzoll-Befestigung: Neben dem Original-Umrüstsatz und der Variante von Dualfred gibt es noch eine schöne Lösung für den eher ambitionierten Bastler: Ein Tonarmkopf von einem 1219/1229! Der Tonarmkopf vom 731 muss samt Kabel abgebaut werden und der neue 12xxer-Kopf angebaut, ausgerichtet und (am besten gleich mit neuem Tonarmkabel ausgestattet) wieder angelötet werden. Es gehen auch andere Dual-Tonarmköpfe, die an einem Tonarmrohr mit Durchmesser 7mm saßen (aber welche sind das denn;-)?)


    Viel Erfolg, Gruß, Uli


  • Es gehen auch andere Dual-Tonarmköpfe, die an einem Tonarmrohr mit Durchmesser 7mm saßen (aber welche sind das denn;-)?)


    Viel Erfolg, Gruß, Uli


    Schaut mal hier


    Headshells mit 1/2" Systememaufnahme fuer 7 mm Tonarmrohr.


    LG


    Ingo

    Verstärker: Dual CV 1600


    Dreher: Dual CS 741q, Dual CS 714q, Dual CS 5000, Dual Cs 750-1, Dual 491A RC, Dual CS 604, Dual CS 721, Mitsubishi LT-5V, Technics 1210 MK 2, Sony PS 4300


    Tonbänder: AKAI GX 620, Braun TG1020, Uher Report 4200IC

  • Wenn man Dualfreds Umrüstkit nimmt - das 10,00 € günstiger ist als die originalen, die da eben verkauft werden - welche Systeme kann man dann darunter schrauben, so dass der Tonarm dann noch in Waage bleibt? Es scheint ja so, dass sowohl beim 728Q als auch beim 731Q mit originalem oder mit Dualfreds Umrüstsatz auf Grund der nicht verstellbaren Tonarmhöhe nur einige Systeme in Frage kommen, die nicht zu hoch bauen. Ortofon OM-Systeme scheiden dadurch schon mal aus - sagt er selbst - sofern man den Arm gerade halten will. Ob man das wirklich muss, ob es ansonsten wirklich zu Klangeinbußen kommt, scheint ja auch umstritten zu sein...

    freundliche Grüße


    Ralph

  • welche Systeme kann man dann darunter schrauben, so dass der Tonarm dann noch in Waage bleibt?

    Z.b.das Ortofon M20, das Shure V15III, oder das V15IV, hab mir selbst letzte Woche nachdem ich meinen CS731 jetzt knapp 3 Jahre habe einen originalen Umrüstsatz besorgt, werde das mal mit den Systemen probieren, wie einige andere hier im Board auch.


    Es gibt aber auch aktuelle Systeme die passen, etwa das Ortofon Vinylmaster Silver.


    Gruß Michael

    Gruß Michael




    Dual CS 731Q / DN160/DN155/DN152/DN160 "Black Diamond" ;)
    Dual CS 701 mit Shure V15III / Ortofon M20
    Dual CS 721 mit Ortofon M20E / Shure V15III
    Dual CS 1249 mit Shure V15III / Ortofon M20E / Shure M75D / DMS 242
    Dual CS 741Q satin/anthrazit mit MCC 120

    Dual 1019 mit Shure M44 MG
    Telefunken Acusta W 250 mit Shure M75-6
    Dual CS 750 mit DMS750/DN750/"Black Diamond"/ AT-VM95ML


    Das Gute kommt immer zu dem der Warten kann...

  • Moin Ralph!


    JAU! - Positive mit Goldring 1020. :)

    Mit Gruß Dietmar M. aus W.

    Höre Musik (Stand März 2020) unten im kleinen Musikzimmer mit:
    Dual 731Q -Tonarm-Umbau + Goldring G1020 - Dual 1218 + M95 G-LM mit N95ED - Grundig PS 4500 + AT120E - Dual 731Q + Philips Super M 412 II mit einer GP 422 II oder über:
    18er Spulen mit AKAI GX-270D oder CD über Yamaha CDX-590 oder MC über Yamaha KX-480 oder PC mit einer Creative SB X-Fi
    mittels
    Yamaha RX-570 mit Dynaudio Contour I MK II und/oder ACOUSTIC ENERGY AEGIS Model 1

  • Hallo Ralph,


    mit dem originalen ½“-Umrüstsatz können Systeme mit einer Bauhöhe von 18mm ohne Hilfsmittel wie Keile oder Unterlagen montiert werden.
    Gruß Ändruh

  • Es scheint ja so, dass sowohl beim 728Q als auch beim 731Q mit originalem oder mit Dualfreds Umrüstsatz auf Grund der nicht verstellbaren Tonarmhöhe nur einige Systeme in Frage kommen, die nicht zu hoch bauen.

    Hallo Ralph,


    zwischen den Umrüstsätzen vom 728 und 731 muss man unterscheiden. Mein Umrüstsatz für TKS (also auch CS728) hat die Maße des Originals. Jedoch hat Dual bei den TKS-Halerungen generell niedriger bauende Systeme eingesetzt, sodass mit Halbzollkit eine Waagrechtstellung des Tonarmes bei einer Systemhöhe von ca. 15-16mm erreicht wird. Da ist ein Ortofon OMxx von der Optik (nicht waagrechter Tonarm) evtl. nicht gerade schön.


    Beim Dual 731 Umrüstsatz ist das etwas anders. Da baut das originale ULM60 schon ca. 18,5 mm hoch (was ein relativ hoher wert ist). Beim originalen Umrüstsatz bleicht die Systemanschraubfläche auf dem gleichen Nieveau. Die Waagrechtstellung sollte also wieder bei einem Halbzollsystem mit ca. 18,5mm erreicht werden. Meine Halbzolllösung hat noch ein Blechplättchen mit 1,5mm Dicke, welche von der Bauhöhe dann abgezogen werden muss. Das heisst die "optimale" Systemhöhe mit diesem Kit wäre dann ca. 17mm, was ein eher normaler Wert für Systeme ist.


    Inwieweit es bei Höhenanderungen von 1-2mm zu klanglichen Einbußen kommt, möchte ich nicht weiter kommentieren. Die Geometrie dazu ist klar. Der Abtastwinkel der Nadel in der Rille ändert sich nur marginal ;) .


    Gruß Alfred

  • Hallo Thomas,


    zum verlinkten Artikel möchte ich nur erwähnen, dass der dort abgebildete Umrüstsatz nicht von mir ist ;) . Die Lösung dort baut noch etwas höher, spielt aber offensichtlich dennoch zur vollen Zufriedenheit :thumbsup: .


    Gruß Alfred

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.