Elac PBV 14 sehr leise

  • Moin ins Forum,
    Hab gestern auf dem Trödelmarkt einen Röhrenverstärker erstanden.
    Einen Elac PBV 14 oder PBV 140!! Scheint sehr selten zu sein.
    Wenn ich den an meinen Dual 1210 anschliesse kommt aus beiden Kanälen nur sehr leise Musik.
    System ist ein Shure M 75. Kann das an dem System liegen ??? Vorher war da ein CDS 660 drauf.
    Das lief auf meinem Normende Verstärker nur mit richtig Lärm.


    Danke im voraus ?(?(



    Gruss Rudi

    Creedence Fourever

  • Hi Rudi !

    Wenn ich den an meinen Dual 1210 anschliesse kommt aus beiden Kanälen nur sehr leise Musik.
    System ist ein Shure M 75. Kann das an dem System liegen ??? Vorher war da ein CDS 660 drauf.

    Wenn ich mich nicht ganz doll täusche, haben die alten Elac nur einen Kristall-/Keramik-Eingang für den Plattenspieler, dafür hatten die Dreher von Elac einen integrierten (Transistor-) Vorverstärker im Bauch, wenn sie mit Magnetsystemen ausgerüstet waren. Mit dem CDS660 sollte er wieder auf normale Lautstärke kommen, ich würde aber empfehlen, das M75 beizubehalten und einen VV wie den Dual TVV47 oder 48 dazwischen zu schalten, der das Magnetsystem richtig anpaßt.


    Hier mal ein Schaltplan von dem Teil. Es hat nur zwei ECL86 und die sind gerade gut als Vorverstärker und Endstufe, eine Magnet-Vorverstärkung und -Entzerrung ist dabei nicht vorgesehen.


    http://www.tube-classics.de/TC…ELAC%20PBV%20140%2006.jpg


    .

    Peter aus dem Lipperland


    Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.

  • Hi Rudi !

    Ach übrigens Peter,
    Du bist ne Rakete

    Tja. Wie ich halt so bin ... :D
    Für "meine Leute" hänge ich mich schon mal etwas rein.


    Für 'nen TVV kannst Du ja hier im Marktplatz mal eine Suchanzeige aufgeben oder vielleicht kontaktet Dich einer, der das hier liest und so ein Teil übrig hat. Die TVVs sind eigentlich unverwüstlich. Man *kann* die zerlegen und ein paar Bauteile vorsichthalber austauschen, aber wenn sich kein Indiz auf eine Störung ausmachen läßt, kann man sie auch gut zulassen und weiterbetreiben. Bei den ganz alten Gurken (TVV42 - 46) muß man ein bißchen aufpassen, der 47 und 48 sind vermutlich schon für 230V Netzspannung geeignet und da besteht nicht so großer Handlungsbedarf.


    .

    Peter aus dem Lipperland


    Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!