Tonarmlift lässt sich nicht mehr bewegen (PE 3060)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tonarmlift lässt sich nicht mehr bewegen (PE 3060)

      Hallo Leute,

      ich habe mir seit kurzem einen PE 3060 zugelegt. Das Ding funktioniert einwandfrei, jedoch hatte ich das Problem, dass der Abstand der Nadel zur Platte, beim manuellen Auflegen der Nadel, zu gering war. Anders erklärt: selbst wenn der Lifthebel sich auch die angehobene Stellung befindet, lag die Nadel schon auf der Platte.
      Um diesen Abstand zu vergrößern, habe ich über die Stellschraube (46, siehe Service Anleitung) den Tonarm nach oben justiert. Nun komm ich zu meinem Problem. Nachdem ich den Abstand eingestellt habe, lässt sich der Torarmlift nicht mehr bewegen.

      Service Anleitung
      perpetuum-ebner.pytalhost.com/3060s/

      Ich hoffe jemand mir helfen.

      Grüße
      Cris
    • Hi Carsten,

      nein auch wenn ich die Stellschraube wieder zurückdrehe bewegt es sich nicht.

      Inzwischen ist der Stand anders. Ich habe mit dem Finger etwas gegen dem Hubsegment (236, Service Anleitung S. 7) gedrückt und nach einem kurzen Schnappen lässt sich der Tonarmlift wieder bewegen. Nun bewegt sich aber die Hebestange (in Rot eingekreist; hoffe das Teil heißt so) nicht mehr beim betätigen des Tonarmliftes. ;(

      Im Automatikbetrieb bewegt sich diese Hebestange ganz normal und hebt den Tonarm auch an.



      Besten Gruß
      Cris
    • ...also, ich bin beim Einstellen vorgegangen wie auch bei den Duals, d.h. die Stellschraube 46 erst mal einige Umdrehungen nach links. Dann Automatik so einstellen (an der Stellhülse), dass der Tonarm vielleicht 5mm abhebt (beim Start; dazu am besten Gerät vom Strom und das Ganze per "Handbetrieb" durchführen) Anschliessend Lifthöhe an der Stellschraube 46 auf die gleiche Höhe einstellen. Ansonsten Vorsicht beim probieren, denn der Liftbolzen knackt gerne mal weg und dann ist guter Rat teuer... (bzw. ein Schlachtgerät fällig...)

      Gruß Gerhard