1246 in Zarge von 505

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Anstehendes Software-Update ab Mittwoch, den 8.4.2020. Währenddessen wird das Forum für einige Zeit nicht erreichbar sein.

    • Hallo Eric,

      ich kann es dir nicht sicher sagen, aber wenn ich mir Bilder vom 505 anschaue würde ich sagen, die ist wahrscheinlich zu flach. Da dürfte wohl Lagerbrücke Probleme bekommen. Wenn du die Badewanne loswerden willst, was ich sehr gut verstehen kann, wurde ich nach der Zarge von 601,1249 und anderen schauen. Dort dürfte er passen. Falls du aber eine 505 da hast, probiere es doch einfach aus.

      Gruß
      Rainer
    • Nein, das dürfte nicht passen, neben der Lagerbrücke baut auch der Motor des 1246 höher. So wars auch damals beim 505 mit 8 Pol-Motor. Dieser hatte die normale Konsole, erst der 506-1 mit 16-Pol-Motor wie der 505 konnte die flache Konsole verwenden.

      Gruß
      Norbert
    • Hallo,


      noko schrieb:

      Nein, das dürfte nicht passen, neben der Lagerbrücke baut auch der Motor des 1246 höher.
      Natürlich baut der Motor noch tiefer als die Lagerbrücke. In meiner Einbildung dachte ich letzteres würde tiefer bauen, aber da ich gerade eine 1228 auf dem Bock habe, der nicht unähnlich, musste ich feststellen dass dem nicht so ist. Das ist halt der Unterschied zwischen Glauben und Wissen. :D


      Junge68 schrieb:

      Gibt es eigentlich irgendwo eine Liste, die die 'Zargen-kompatiblen' Modelle mal zusammengestellt hat?
      Ich weiß nicht ob es eine Liste der Kompatibilität in Bezug auf Bautiefe gibt. Du kannst die Zarge von 510/601/1249 nehmen. Das müsste wohl die CK24 sein. Außerdem dürfte jede Zarge passen in der 1219/29 verbaut wurden. Ich denke die originale Badewanne willst du nicht.

      Du könntest auch eine andere Zarge wie etwa die vom 505 nehmen. Dann musst du aber entsprechende Aussparungen aus den Boden schneiden und das ganze wahrscheinlich auf Füße stellen.

      Gruß
      Rainer
    • RainerT schrieb:

      Dann musst du aber entsprechende Aussparungen aus den Boden schneiden und das ganze wahrscheinlich auf Füße stellen.
      Man könnte auch den Boden gleich ganz entfernen, der hat sowieso keine weitergehende Funktion, es sei denn als Staubschutz. Eventuell müssten die Ecken verstärkt werden.
      Ich hatte mal einen 1246 nur als Chassis hier, den habe ich ganz ohne Zarge nur mit den Federtöpfen auf vier Styroporblöcke gestellt, das sah irgendwie lustig aus, und man konnte die Mechanik der Automatik arbeiten sehen. Lauter war er deshalb nicht außer beim Aufsetzen und der Tonarmrückführung, aber das stört ja nicht. Leider habe ich damals den Motor nicht leise gekriegt, ich fand, dass das ein sehr angenehmer Spieler ist.

      Diethelm :)
      "Leeve Mann!", sach ich für die Frau.