1229 Verzweiflung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1229 Verzweiflung

      Hallo Dual Spezies

      Hab schon einige 1219 / 1229 repariert. :) :)

      Dieser 1229 bringt mich um den Verstand. ?( ?( ?(
      Alles gereinigt, Liftöl erneuet, Geschwindigkeitsumschalter gereinigt, Antiscatingscheibe neu,
      Steuerpimpel original, Modesector etc.,
      Aber der Tonarm will einfach nicht mitgenommen werden. Tausende Einstellungsversuche probiert. ?( ?( ?(

      Er funzt nicht. X( X( X( :?: :?: :?: :?:
      Der 1229 ist sonst sehr schön, mit intakter Schiebehaube und schöner Holzzarge. Ich möchte den 1229 gerne verkaufen.

      Hab ich eventuell am Modesector was falsch gemacht, schaltet aber unkompliziert um. Komischer weise funzt es, wenn der Modesector hoch steht, also nicht im Single Mode, Hat jemand einen Tipp?

      Ein verzweifelter Roland 8| 8| 8| 8|
      In Verwendung : 704 in Egenbau Zarge, Thorens 145 MK II, Rega RP 3 TAD Edition.
      Weitere: 1229, 1219, 1249, 601...... :)
    • Hallo Roland,

      Wie weit drückt denn der Haupthebel den Pimpel herunter? Welchen Pimpel benutzt Du? (Ich musste kürzlich meinen Richy-Pimpel defekt austauschen). Rastet der Tonarm in der "Single"-Stellung satt ein? Sind eventuell die Führungsnasen der Tonarmbasis angebrochen und der Haupthebel kann keinen richtigen Druck auf den Pimpel ausüben, da der Arm nach oben ausweicht?

      Ich würde den kompletten Arm noch einmal komplett demontieren und neu zusammensetzen, vielleicht hast Du ja eine Kleinigkeit übersehen!

      Gruß Roland
    • Hallo Roland

      Ich würde so beginnen: Die Einstellung für den Automatiklift (Schraube im Chassis ) auf mittlere Einstellung. Den manuellen Lift soweit runter,dass der Arm gerade noch über die Stütze geht. Reibfläche Haupthebel absolut sauber. Zum Pimpel kann ich nichts sagen, ich verwende halt immer meine eigenen. Dann die Einstellungen immer ein wenig ändern. Wenn du an der Schraube für den Automatiklift drehst, immer kontrollieren ob der manuelle Lift noch in Funktion ist, ansonsten nachstellen. Auch ab und zu mal resetten mit verriegeltem Tonarm, nicht verzweifeln und weiter probieren.
      Oliver
      Ersatz-Steuerpimpel, Anti-Skatingscheiben 1209, 1219,1229
      Anfragen bitte hier O.Aichholz@web.de

      www.schallundcrema.de
    • Hallo Olli.

      Zitat "Die Einstellung für den Automatiklift (Schraube im Chassis ) auf mittlere Einstellung"

      Welche Schraube genau meinst DU? Bauteilnummer??


      Gruß Roland
      In Verwendung : 704 in Egenbau Zarge, Thorens 145 MK II, Rega RP 3 TAD Edition.
      Weitere: 1229, 1219, 1249, 601...... :)
    • Deepton schrieb:

      Komischer weise funzt es, wenn der Modesector hoch steht, also nicht im Single Mode, Hat jemand einen Tipp?
      ist die Führungsschiene vom Mode Selector richtig justiert? Wenn die bei Single etwas schleift reicht der Widerstand schon um den Transport zu verhindern.
      VG
      Kai

      "Cause we find ourselves in the same old mess
      Singin' drunken lullabies"
    • Hallo,

      die Grundfragen sind erst einmal, ob sich der ausgependelte Tonarm in Single und Multi absolut frei bewegen lässt und ob der per Automatik angehobene Tonarm händisch noch ein Stückchen nach oben bewegt werden kann. Erst wenn diese Bedingungen gegeben sind, kann ein automatischer Armtransport überhaupt gut funktionieren.


      Gruß
      Benjamin
      Plattenspieler in Verwendung: *Dual 1019, 1219, 1229, 1249, 701 "MK1", 721* *Perpetuum Ebner 2020 L* *Kenwood KD3100* *Hitachi HT-500* *Elac 50H* *Philips 312 Electronic*