Wartungsanleitung PE20xx er Baureihe von Kai

  • Wirklich tolle Arbeit, herzlichen Dank an unseren PE-Papst! :thumbup:

    Gruß,
    Kai
    ___________________________________________________________


    Dreher im Bestand: 701 (1. Serie), 704, 1019 (NOS), 1218, 1219, 1229 (Wega 3430), 1249 - Elac Miraphon 22H, Elac PC 900 - Braun PS 500 - Metz TX 4963 - Thorens TD 320 Mk I - B&O Beogram 1200, PE 33 Studio


    Erfahrung steigt proportional zum Wert des zerstörten Gegenstandes.

  • Herzlichen Dank dafür....Sehr schön und schlüssig gemacht.....
    Mist, die Anleitung habe ich erst jetzt gesehen, als ich schon fertig war :sleeping:

    • Vinyl gehört auf den Teller! :)

    Einmal editiert, zuletzt von krümel ()

  • Spitzenmässig Kai, vielen Dank !
    Jetzt kann ich endlich meinen 2020L aus dem Lager holen.
    Da steht er nun seit ca. 8 Jahren unberührt...


    Ich hab gar keine ahnung, ob er läuft.

    Grüßle Ralph



    "Ein Moderator (lat. moderare ‚mäßigen‘) dient dazu, freie Neutronen, die bei ihrer Freisetzung meist relativ energiereich, also schnell sind, abzubremsen."

  • perfekte Anleitung, vielen Dank, jetzt ist mir klar, warum bei meinem 2001 die Plattengrössenerkennung nicht funktioniert.
    Hatte den Spieler zwar komplett 24h in Spülmittelbrühe eingeweicht, er läuft auch wieder gut aber die Grössenerkennung will immer noch nicht.
    Nun ist mir klar warum. Thanks


    Mopsy

  • Danke für die hervorragende Anleitung. Mir ist ein Grundig PS 5 mit PE2010 'zugeflogen', mit dessen Wiederbelebung ich schon recht weit gekommen war. Jetzt schnurrt er auch in der Automatik wieder wie ein Kätzchen und es wird mir eine Freude sein, ihn auch optisch wieder zu neuem Glanz zu verhelfen.


    Viele Grüße
    BerndJ

    Man muß auch mal auf Opfer verzichten können :whistling:
    - Meine Posts werden zu 100% aus recycelten Bits erstellt -

  • Ich warte lieber bis Kai mal wieder einen fertig hat... :)


    VG Martin

    Einmal editiert, zuletzt von schimi ()

  • Bin neu hier. Klasse Anleitung. Habe einen W250 hier. Funtzt einiges nicht. Bin gerade am entharzen. Keine Endaschaltung, Arm geht nicht zurück, Automatik tot, usw.! Hoffe ihr könnt helfen.

  • Tach'chen zusammen,


    da dachte ich mir, ich bin mal gewissenhaft und folge Kai's Anleitung, um meinen W250 wieder in Gang zu bringen, und bleibe gleich ganz vorne durch die Warnung von Kai hängen, ja nicht zu viel Kraft aufzuwenden, um die Schraube bei der Größenerkennung nicht kaputt zu machen. Mit Kriechöl habe ich es schon probiert, aber sie bewegt sich kein Stück. Bevor ich jetzt alles Mögliche probiere und nicht weiterkomme: frag mal die Experten.:thumbup:


    Als nächstes hätte ich es jetzt mit Wärme probiert. Fön? Oder habt ihr anders Erfolg gehabt? :/


    Vielen Dank und schöne Grüße, Riko

    Dual CS606 (1.) / Technics SL-1500C über Cambridge Audio Duo / Project Tube Box-> Onkyo TX-NR616 -> JBL 5+1 mit Grundig 210 Kugeln als Fronts :)
    Vintage Ecke aktuell:

    Dreher: 1239A / 1249 / 601 / 704 / 714Q / 1019 / Saba PSP-350

    wahlweise über Little Bear T11 an

    Amps: Nordmende PA 1100 / Grundig SV-140 - R1000 / Sanyo JXC2300KCU / Pioneer SX-535 / Nikko STA-8080 / Sansui R50 daran wahlweise

    LS: Saba B3800 / Grundig 1500a Pro

  • sie bewegt sich kein Stück

    Nimm einen genau passenden Schraubendreher und versetz ihm am oberen Ende einen leichten Schlag mit

    einem harten Gegenstand. Sollte sich danach Butterweich drehen lassen. Wenn nicht, etwas fester druff.



    LG, Micha

  • 8) Micha mal wieder zur Rettung! Toller Trick, hat einwandfrei funktioniert! :thumbup:


    Vielen Dank und LG, Riko

    Dual CS606 (1.) / Technics SL-1500C über Cambridge Audio Duo / Project Tube Box-> Onkyo TX-NR616 -> JBL 5+1 mit Grundig 210 Kugeln als Fronts :)
    Vintage Ecke aktuell:

    Dreher: 1239A / 1249 / 601 / 704 / 714Q / 1019 / Saba PSP-350

    wahlweise über Little Bear T11 an

    Amps: Nordmende PA 1100 / Grundig SV-140 - R1000 / Sanyo JXC2300KCU / Pioneer SX-535 / Nikko STA-8080 / Sansui R50 daran wahlweise

    LS: Saba B3800 / Grundig 1500a Pro

  • herzlichen Dank für die Beschreibung,

    denke sie wird mir in den nächsten außerordentlichen bei der "Aufbereitung" meines PE2001 und PE2015 helfen.

    Gruß

    Harald

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.