Tonarm springt während Lift nach außen...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tonarm springt während Lift nach außen...

      Hallo, liebe Dual-Fans!

      Falls ich es in der Suche überlesen habe, gleich mal vorab Asche auf mein Haupt!

      Mein Problem: Wenn ich den Tonabnehmer meines 714Q mittels Lift-Hebel/Taster von der Platte nehme, springt die Nadel währenddessen ca. 3 mm nach außen "scraaatch". Das kann weder für Nadel noch für Platte gut sein.Woran liegt das und wie kann ich das bitte ändern?
      Der Tonarm ist so gut wie mir möglich ausbalanciert, Auflagegewicht 1,2 ; Anti-Skating 1,2. Ortofon 145E

      Viele Grüße und Danke, DualFox!
    • Hallo,

      wenn du den Tonarm in ausbalanciertem Zustand über den Teller führst, bleibt er dann stehen oder zieht er nach außen? Bei letzterem wäre das Antiskating verstellt. Ich habe hier aber auch noch ein 1216 Chassis hier herumliegen mit dem gleichen Problem und da liegt es nicht am AS. Habe das aber auch nicht mehr weiter verfolgt.

      Gruß
      Rainer
    • Hallo Dualfox,

      herzlich willkommen im Dualboard.
      Überprüfe mal das Spiel der Tonarmlager. Ich hatte mal genau den gleichen Effekt als sich die Schraube des horizontallagers gelöst hatte.Da der Liftbolzen ja von vorne gesehen links den Tonarm anhebt wird er dann nach rechts gekippt. Das führt dann genau zu so einem Effekt.

      Gruß Michael
      CV 1600, C819,CR50,MV61
      1229 :love: ,
      1219
      1218
      1019 :thumbup: ,
      491, 701,1216,731
      1214 ( HS 130 ), 1218 ( KA 60 )