Tonarm 1218 mit leichtem Knick?

  • Guten Tag erstmal.
    Ich bin neu hier in diesem extrem guten und informativem Forum.
    Wohnhaft im süddeutschen Hinterland.


    Danke an alle, die hier Hilfestellung geben.
    Meine HS53 habe ich über die Bucht erstanden. Ein Kanal war tot.
    Der Allgemeinzustand ist aber dem Alter entsprechend super.
    Ein Ortsansässiger Elektroniker hat ihn mir gerichtet.
    Er freute sich sehr darüber, denn er hat auf diesen Geräten "gelernt", sagte er mir.
    Ich habe die Nadel + das Reibrad erneuert und den Trafo neu gelagert.
    Nun spielt er wieder( mux Mäuschen still) zu meiner grossen Begeisterung und mein Thorens 320 steht im Nebenraum und harrt der Dinge, die da kommen werden. ;-)


    Nun zur Frage:
    Hat der Tonarm des 1218 direkt hinter dem Headshell einen kleinen Knick nach unten, oder ist der original kerzengerade gewesen?
    Es sieht fast so aus, als ob das original so war. Ein leicht nach unten laufendes Tonarmende.
    Habe mir viele Bilder im Netz angesehen und bilde mir ein, diesen "Knick" auch auf anderen Bildern erkannt zu haben.
    Die Unsicherheit hat mir das aber nicht nehmen können.
    Kann mir jemand eventuell Auskunft darüber geben?
    Vielen Dank in Voraus
    Robert Alonso

  • bilde mir ein, diesen "Knick" auch auf anderen Bildern erkannt zu haben.

    Das wird wohl eine optische Täuschung aufgrund des beginnenden Unterteils des Headshells sein.


    Der Tonarm ist natürlich gerade.


    Wäre allerdings eine neue Variante, den VTA zu verändern : indem man den Tonarm hinauf oder hinunterbiegt. (Is'n Scherz - bevor's jemand wirklich macht.)

    Grüße,
    Albert


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    If I'm writing nonsense - simply forget it :whistling:

  • Hallo Robert,
    so wie ich auf dem Foto erkennen kann, ist das Tonarmrohr direkt an der Tonarmstütze
    leicht verbogen.
    ich hatte auch mal so ein Problem, habs am mit viel Fingerspitzengefühl und Schweißperlen
    auf der Stirn wieder gerade bekommen.
    das lange Tonarmrohr gleich vor der Stütze fest in die Hand genommen, dabei mit dem Daumen
    das Rohr auf die Stütze drücken, mit der anderen Hand das Headshell mit viel Gefühl leicht nach
    oben drücken, immer nur ganz kurz und immer wieder kontrollieren ob der Arm gerade ist.
    Den Vorgang solange wiederholen bis zum Erfolg.
    Aber paß auf, das Alu ist relativ weich und das Headshell ist aus Kunststoff.
    Albert

    Gruß
    Albert

  • Das ist definitiv nicht original 8) , sondern leider eine Beschädigung. Ob man das Pi mal Daumen richten kann/sollte, :?:
    Besser wäre ein Tauscharm.

    Sind sie sicher?
    "Yes, I'm SHURE !!

  • Hallo
    Vielen Dank für die Informationen.
    Mein Plan wäre:
    Tonarm Rohr demontieren.
    Einen Rundstab in exakt dem Durchmesser des Innenrohrs anfertigen, der sich zu einer Seite leicht verjüngt.
    Diesen dann vorsichtig von hinten nach vorne durch den Tonarm treiben.
    Dadurch sollte die Gefahr eines "Unfalls" so ziehmlich auf 0 minnimirt sein.
    Das Aluröhrchen kann sich dann wieder gerade um den Dorn legen.
    Sollte das klappen verleihe ich den Rundstab gerne weiter wenn ihn jemand braucht.
    Muss ich den Tonarm kommplett vom Chassiis montieren um an das Rohr zu kommen, oder geht das auch einfacher?
    Viele Grüsse
    Robert

    HS 53, CS 1249, CS 502, CS 621

  • Hallo,


    ganz so leicht geht das nicht da das Gewinde und hinten am Rohr eine Nase zB nach innen gefalzt/gestanzt sind, die plättest Du mit....ein Tauscharm scheint mir sinnvoller..


    Gruß


    Babo

    Peace!


    Babo


    Wir tragen Sterne, wir tragen Herzen Wir wollen lachen und wollen scherzen Dann wieder weinen und traurig scheinen So muss das sein, so wird das sein...........

  • Man muss nur suchen :D


    Du schickst mir eine schöne gebrauchte LP, ich schicke dir einen 1218 Arm?
    Wenn Interesse bitte PN!

    Peace!


    Babo


    Wir tragen Sterne, wir tragen Herzen Wir wollen lachen und wollen scherzen Dann wieder weinen und traurig scheinen So muss das sein, so wird das sein...........

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.