721 Wartungsfragen

  • Hallo,


    nachdem ich endlich mal dazu gekommen bin, meinen im Novermber erstanden 721 zu inspizieren und die Feder für den Dauermodus einzuhängen, hab ich mir die Kondensatoren angeschaut und mit Fotos anderer User hier im Forum verglichen.
    Die typischen Knallfrösche scheinen das nicht zu sein. Muß ich die trotzdem tauschen? Hab ich einen übersehen?






    Der Pimpel ist tippi toppi und durchsichtig. Die typischen Verharzungen wie ich sie von anderen Duals kenne, sind auch nicht auszumachen. Scheinbar wurde der mal gewartet. Der Verkäufer hat diesbezüglich nichts erwähnt. Mir soll es recht sein.


    Gruß Evil

    Dreher: 601, 627Q, 731Q, Sony PS20FB, Denon DP45F
    LS: Audio Physic Sitara, Needle Deluxe Bamboo, Crazy, CT280

  • Hallo Evil,


    also typische Knallfrösche sind das nicht, solange keine Störungen (also knacken beim Ein.- Ausschalten) auftreten, kein Handlungsbedarf.
    Lediglich den Frako auf deinem 2ten Bild würde ich zumindest prophylaktisch tauschen, damit hatte ich schon einige Probleme.


    Gruß Jens

    liebt die ollen Automaten

  • Das hört sich doch gut an. Knacken tut nix.
    Dann laß ich das mal wie es ist. Behalten möchte ich ihn eh nicht. Ich wollte nur mal einen höhenverstellbaren Tonarm ausprobieren und habe festgestellt, daß ich das nicht brauche.


    PS: Auf der Haube sind Klebereste von Paketband. Wie entferne ich das schonend?


    Gruß Evil

    Dreher: 601, 627Q, 731Q, Sony PS20FB, Denon DP45F
    LS: Audio Physic Sitara, Needle Deluxe Bamboo, Crazy, CT280

  • Hi Evil,


    mach mir doch mal ein gutes Angebot, der fehlt noch in meiner Sammlung! 8o
    Paketband geht am Besten mit Margerine weg, zumindest habe ich das schon oft gelesen.
    Bin bisher noch nicht in die Verlegenheit gekommen, das mal testen zu müssen.
    Versuch macht aber, wie so oft, kluch!


    Gruß Jens

    liebt die ollen Automaten

  • Schau Dir den Rifa im 3. Foto auf der Platine unter den beiden gebognenen schwarzen Kabeln genauer an, wenn der Risse hat solltest Du ihn wohl austauschen,


    Grüsse Hubert

  • Hallo Hubert,


    man kann es auf dem Foto nicht gut erkennen, aber das ist kein Folienkondensator.


    Gruß Evil

    Dreher: 601, 627Q, 731Q, Sony PS20FB, Denon DP45F
    LS: Audio Physic Sitara, Needle Deluxe Bamboo, Crazy, CT280

  • Hallo,


    man kann es auf dem Foto nicht gut erkennen, aber das ist kein Folienkondensator.


    Das ist ein Folienkondensator, aber kein Knallfrosch. Ich würde gucken, ob auf dem Kondensator irgendwo vermerkt ist, dass dieser den X2-Spezifikationen genügt - ansonsten würde ich den gegen einen X2-MP-Typen tauschen. An diesem Kondensator liegen im Betrieb volle Netzspannung an, ein X2-Typ hat im Fehlerfall ein definiertes Verhalten.


    Gruß Roland

  • Hallo Roland,


    ich hatte da erst letzte Woche, als ich einen 521 reaktiviert habe, eine interessante Unterhaltung mit meinem Elektronik-Spezi.
    Der meinte, das man diese Art Kondensator wg der höheren Spannungsfestigkeit problemlos verbauen könne.
    Als ich daraufhin meinte, das die X2 Typen eben jenes (selbsheilende) definierte Verhalten im Fehlerfall aufweisen,
    war er (um die 50 und wirklich bewandert) sicher das da nix passieren kann.
    Er lenkte dann aber (als ich ihm den genauen Zweck erklärt habe) ein, das man unter diesen Umständen dann doch besser einen mit 1000V hernimmt. ?( mhm
    Wäre ja schön, wenn mir das hier jemand (Peter vlt? :P ) mal bestätigen könnte.
    Davon habe ich nämlich noch zig Stück liegen, außerdem interessiert es mich nat.


    Gruß Jens

    liebt die ollen Automaten

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.