Dual CS 1228 basics

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dual CS 1228 basics

      Moinsen,

      bin absoluter platten noob. Möchte den 1228 vom Dachboden zum laufen bringen. Der Plattenteller dreht sich nicht, das schwarze rad darunter schon. Vermute unter den Plattenteller gehört ein Gummiring, der fehlt. Jemand eine Idee welcher da passt? Versuche jetzt ein defekt gerät zu finden um Ersatzteile zu haben.
      Welche Einstellungen sollte ich vor dem erst Versuch mit einer platte vornehmen (skating, pitch usw.) Ist glaube ich alles verstellt.
      Der Tonarm fällt schnell runter, kann ich das reparieren? Tonarm Ausbau klingt kompliziert.

      Hat generell jemand Interesse mir im Osnabrücker Raum zu helfen?

      Greetz Johannes
    • L4ckmann schrieb:

      Der Tonarm fällt schnell runter, kann ich das reparieren? Tonarm Ausbau klingt kompliziert.

      Thema: Plumpslift. Dafür benötigst Du 300000er Silikonöl.
      So was wie das hier:
      ebay.de/itm/Silikonol-fur-Dual…&var=&hash=item4d2ae35344
      Der Verkäufer ist mir unbekannt und ist keine Empfehlung, sonder nur ein Beispiel. Hier hat jemand auch ab und zu ein Tröpfchen über.. ;)
      Beim 1228 ist das halb so wild ;)
      Hier mal ein verwandtes Gerät: Dual 1218 komplett überholen
      Schöner Beitrag... 8)
      Noch was zum Lesen:
      dual.pytalhost.eu/1228s/
      Gruß
      Frank
      • Vinyl gehört auf den Teller! :)
    • Moinsen,

      wenn du nicht gerade 2 linke Hände hast und Spaß am Frickeln, und die "Restauration" als Projekt siehst ("der Weg ist das Ziel") dann wirst du mit Sicherheit mit der Hilfe der Kollegen hier deinen 1228 wieder zum Laufen bringen; ich lehn mich mal vor und behaupte, weltweit gibts keine geballtere Sachkompetenz in Sachen Dual-Plattenspieler als hier... :thumbsup: (Das ist übrigens kein Eigenlob, denn ich bin auch nur ein "Profiteur"... ;) )


      Wenn allerdings das oben gesagte nicht zutrifft, und du nicht aus irgendwelchen nostalgischen Gründen an genau diesem Dreher hängst (alter Familienbesitz; Erbstück vom Lieblingsopa o.ä.), dann gehe ich mit Thechnor und würde dir empfehlen, hier im Board nach einem gewarteten 1228 zu fragen... Habe ich bereits 2x gemacht, weil der 1228 mein absoluter Lieblingsdual ist (wobei ich aus platztechnischen Gründen ausschließlich die mittleren Platinendreher nutze(n kann))


      In diesem Zusammenhang wäre dann interessant, ob und in welcher Zarge der Dreher steckt (Holz? Plastik? mit Haube? ohne Haube? Haube noch gut?), evtl. brauchst du nur das reine Chassis, und das bekommst du hier mit Sicherheit zu einem angemessenen Preis...


      egal aber wie du's machst - mit Sicherheit wirst du an dem Dreher eine Menge Spaß haben!!


      in diesem Sinne
      beste Grüße
      Tom
      Beste Grüße
      Tom


      Wo immer Du auch hingehst - da bist Du dann!
    • L4ckmann schrieb:

      Hat generell jemand Interesse mir im Osnabrücker Raum zu helfen?


      Ich würde dir helfen die "Basics" in Augenschein zu nehmen.
      Wäre doch schade um einen 1228.

      Klaus
      Dreher: 1019 - 1218 - 1228 - 1229 - 510 - 601 - 621 - Technics 1210M5G
      Systeme: D105ED, D105G - M20E, DMS 210, DMS 240 E - MP10, MP20 - M75, M91ED, M95ED, N44G - GP 401 II
      Abhöre: Yamaha A-S700 - Rotel RE 1010 - Visaton VIB-Extra II modifiziert
    • Hast ne PN Johannes!
      Hört mit: 1219 mit Shure M91, mein Liebling weil ich ihm das Leben retten konnte, er wäre sonst in der Schrottpresse gelandet. Er läuft prima!
      1218, mit Shure M91 für kleines Geld geangelt.
      1216 mit Shure M75 als Andenken an meine verstorbene Ma,
      1228, mit Shure M75
      701 Shure V15 ein kleiner Glücksgriff,
      601 mit M20 ebenfalls vor der Schrottpresse gerettet :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: