CS 741 Steuerpimpel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CS 741 Steuerpimpel

      moin,

      immer wenn das Thema Pimpel in der Vergangenheit irgendwo am Horizont erschien habe ich meinen Kopf eingezogen, vergeblich. Nun hat es mich, besser meinen CS741 auch erwischt. Pimpelersatz war gefragt... und auch schon gelöst :thumbsup:

      Eigentlich gestaltet sich das Ganze doch recht einfach. Diesen einen Schalter am Ende vom Haupthebel abschrauben, den Seegering vom Haupthebel abziehen und den Haupthebel leicht anheben.

      Dann wird Schraube 1 ganz rausgedreht und man erhält den eigentlichen Träger



      vom Steuerpimpel. Dann mit einem Messer/Nadel die Überreste des alten Pimpels rausprokeln. Sieht dann später so aus.



      Und in die 1,75mm Bohrung, da passt nun ein Gewinde M2 wie die Faust aufs Auge.... hatte auf Lager.. Zylinderkopf M2xIrgendwas.
      Also die Zylinderkopfschraube in die glatte Bohrung "reingedreht",



      passt und am Ende noch abgeschnitten. Montiert, justiert, läuft :thumbsup:

      Aber dann habe ich doch noch nach gearbeitet, die Höhe vom Zylinderkopf runtergeschliffen und nachjustiert...

      Die Schraube 1 war so tief eingeschraubt bis das blanke Gewinde (2) verschwunden ist. Mit Schraube 1 wird der Steuerpimpel in der Höhe (3) bewegt.



      Schraube 1 so weit reindrehen bis der Arm nicht mehr korrekt schwenkt. Dann wieder eine Umdrehung zurückdrehen, dann sollte der Pimpel in der Höhe stimmen. Weil der Steuerpimpel auf dem kompletten Segment sitzt gibt es dazu keine Einstellungsempfehlung!
      Wenn der Steuerpimpel zu hoch ist gibt es undefinierbare Probleme. Der Arm schwenkt ein wenig ziellos in der Gegend herum :rolleyes:

      Alternativ kann man für eine kurze Zeit einen alten defekten Steuerpimpel noch gängig machen wenn man die Schraube 1 um eine Umdrehung rausdreht.

      In der Bucht gibt es "Polyamid Sechskantschraube | M2x6mm 10 Stück" für 2,60€ auf den Tisch des Dualisten.
      Der Sechskant ist zwar nur 3,2mm aber die Höhe vom Sechskant hat nur 1,2mm. Die Höhe ist perfekt für den Pimpel!

      Und diese M2 Sechkantschraube lässt sich auch mit Gefühl in die Bohrung pressen, mit Schraubstock oder mit leichten Hammerschlägen (Holz dazwischen legen)


      Gruß Hermann
      DUAL, that's what makes a man ( Vanilla Fudge 1968 )

      Der "Chilling Effekt" funktioniert wie ein Dual-Dreher - Geräuschlos

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 741ForEver ()

    • Hallo,

      dies scheint mir eine sehr praktikable Eigenlösung zu sein.

      Mir gefallen die 741Q und 728Q sehr, und über kurz oder lang wird man im Betrieb immer mit dem Pimpelproblem konfrontiert (siehe auch
      (konkrete) Pimpelfrage zum CS 741 Q).


      Eigen-Pimpel-Bastellösungen fand ich bei dieser Serie nie richtig befriedigend.
      Die Justage über die Schraube (hier Schraube 1) hilft oft, hängt aber immer auch vom Abnutzungsgrad des Pimpels ab. Daher war es in der Vergangenheit gut, dass dualfred das originale Segment im Angebot hatte. Da war man zu einem moderaten Preis mit einem neuen Originalteil auf der sicheren Seite.

      Mit deinem Vorschlag scheint nun ohne große Schnitz-, Feil-, Schleif- oder Dremel-Arbeiten eine praxisnahe Lösung in Sicht. Werde ich evtl. mal ausprobieren.

      Viele Grüße
      saludos
      _______________________________________________________________
      Wenn immer der Klügere nachgibt, wird die Welt bald von den Dummen regiert!

    • Hallo,

      ich hab mir die zerbröselten Reste des Pimpels mal mit der Lupe angesehen.
      Deutlich ist die Aussparung zu sehen damit der Pimpel besser auf dem Trägerteil aufliegt. Bei der Schraubenlösung sitzt der Schraubenkopf auf diesem Kragen, hängt am äußeren Rand in der Luft.... aber es funktioniert bei mir.

      Diese Zeichnung habe ich mir gemacht



      und eine Anfrage habe ich laufen mit einer CNC-Maschine aus Polyamid mal ein paar Pimpel zu drehen. Und es schaut nicht schlecht aus dass da im Oktober was von der Drehspindel abgestochen wird.

      Das Ursprungsmaterial... ich weiß nicht was es ist. Ich meine aber dass bei kleinen Kugellagern die Kugelkäfige daraus sind, es ist flexibel, fast gummiartig.

      Falls also jemand Interesse an einem gedrehten Polyamid-Pimpel hat > bitte PN an mich

      Gruß Hermann
      DUAL, that's what makes a man ( Vanilla Fudge 1968 )

      Der "Chilling Effekt" funktioniert wie ein Dual-Dreher - Geräuschlos
    • Hallo 741ForEver,
      Auch bei unserem 741Q war es soweit. Nachdem wir uns ein Pimpel-Ersatzteil bestellt hatten, haben wir es nach deiner Beschreibung eingebaut, da sie von allen, die wir gefunden hatten, am besten erklärt schien. Das war sie in der Tat, wir haben uns daran gehalten und was uns anfangs recht schwierig erschien war letztendlich doch sehr einfach. Nur das Finden der Endposition von Schraube 1 erschien uns doch etwas kompliziert, von daher haben wir schon vor der Montage ihre Höhe mit der Schieblehre gemessen und dann am Ende angepasst. Hat alles super geklappt, unser guter CS 741Q funktioniert wieder einwandfrei!

      Liebe Grüße

      CS741Quality
    • 741ForEver schrieb:

      Falls also jemand Interesse an einem gedrehten Polyamid-Pimpel hat > bitte PN an mich
      Mal so am Rande: Ist daraus eigentlich was geworden? Ist ja nun schon zwei Jahre her...

      Gruß

      Stefan
      "I'm a german record-player" Lothar Matthäus
      "Can I have everything louder than everything else ?!" Ritchie Blackmore
      "Kannnicht wohnt ja nun meistens in der Willnicht-Straße!" Bernd Stromberg
      "Musik wird oft nicht schön empfunden, weil sie stets mit Geräusch verbunden." Wilhelm Busch
    • Bei mir war es heute soweit.
      Hatte den neuen Pimpel schon einige Wochen liegen(von Revisound).
      Aber etwas Bammel davor ihn zu wechseln.
      Ging aber eigentlich ganz leicht.
      Habe nur den Haupthebel ausgebaut und dann kommt man sehr gut an den Pimpel.
      Den Rest vom alten mit einer Nadel rausgepuhlt,neuen rein,fertig!
      Dann hat man nicht das Problem mit der Schraube eistellen.
      Und man kann den Haupthebel gleich mal schön von unten säubern,war noch altes "Harz"drann.
      Jetzt funzt er wieder richtig gut der gute 741.

      Gruß Kalle
      Suche original Gegengewicht für meinen 510er
    • ....der nachbau von revisound funktioniert bei meinem 741 auch klaglos...für so ein kleines stück gummi vielleicht nich ganz günstig, aber stundenlang rumprobieren mit eigenbaulösungen kostet auch ...zumindest nerven. ich glaub dualfred hat die mittlerweile ebenfalls im sortiment

      romme
    • guten abend zusammen,

      aus aktuellem anlass geb' ich mal meinen senf dazu :
      diese reparatur-panik kann ich gut nachvollziehen, alles was an arbeiten am spieler über reinigen mit wattestäbchen und
      tonabnehmer wechseln hinausgeht erzeugt bei mir nasse hände und eine gesichtsfarbe wie bei einem grippalen infekt.

      hab' vor nicht allzulanger zeit mal einen 721 kaputt repariert, e-teil von einem boardmitglied liegt heute noch in der schublade.

      schönen abend euch und eine murksfreie instandsetzung

      mare
      1 x 621 / 3 x 601 / 2 x 721 (ohne pickelteller) / 1 x 606 in stylischer "schlamm" farbe / 502 - funktionaler minimalismus !
    • Ein Traum von einem Link ;)

      Da freu' ich mich doch umso mehr auf Alfred und die nächste Börse :)

      Many thx, Rainer

      Gruß

      Stefan
      "I'm a german record-player" Lothar Matthäus
      "Can I have everything louder than everything else ?!" Ritchie Blackmore
      "Kannnicht wohnt ja nun meistens in der Willnicht-Straße!" Bernd Stromberg
      "Musik wird oft nicht schön empfunden, weil sie stets mit Geräusch verbunden." Wilhelm Busch