Probleme mit dem 1219

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probleme mit dem 1219

      Hallo,

      durch Ermutigung im Forum möchte ich auch gerne meinen Patienten vorstellen und versuchen das Problem mit geballter Forumspower zu lösen.
      Ich habe einen 1219 bei ebay gekauft, der leider nicht zu gebrauchen ist. Ich habe das Gerät komplett verharzt erhalten und erst einmal kräftig geölt. Der Motor springt jetzt an und der Teller dreht sich ohne Probleme in den 3 Geschwindigkeiten. Allerdings ist die Automatik komplett hinüber und der Motor schaltet sich nicht immer wieder ab. Der Tonarmlift geht gar nicht. Außerdem stimmt etwas mit dem Tonarm nicht. Die Aufhängung? steht etwas höher und nur wenn man ihn dort herunterdrückt, kann man eine Platte halbwegs abspielen.
      Irgendwelche Ideen?

      Beste Grüße!

      P.S.: Ich bin relativ neu hier und kenne mich noch nicht richtig aus. Wenn ihr eine genauere Beschreibung oder bestimmte Bilder braucht, sagt bescheid.
      Bilder
      • P1040315a.jpg

        299,1 kB, 3.456×2.592, 212 mal angesehen
      • P1040316a.jpg

        298,52 kB, 3.456×2.592, 243 mal angesehen
      • P1040314b.jpg

        282,66 kB, 3.456×2.592, 199 mal angesehen
    • Guten Morgen,

      ALSO.. :)

      Erstmal solltest Du die Mechanik mal komplett reinigen und die Reste verharzten Fett`s komplett entfernen, da ist auf dem Bild noch einiges zu sehen.
      Defekte Mechanik läßt mich erstmal an den Steuerpimpel denken, dazu wurde hier erschöpfend geschrieben, einfach mal bissel stöbern.
      Tip: die Boardeigene Suche ist da nicht sonderlich hilfreich, am Besten per Google mit Zusatz Dual Board suchen.
      zum thema Tonarm: klingt nach gebrochenen Haltenasen des Multiselektors.
      Auch hier gibt`s reichlich Lesestoff.
      Soviel vorweg: wenn wirklich die Haltenasen gebrochen sind (und davon gehe ich nach deiner Beschreibung ganz fest aus) wird`s schwierig.
      Um das zu rep. muß der komplette Tonarm raus und demontiert werden und brauchst definitiv Ersatz aus einem Schlachtgerät.
      Dazu gibst Du am besten ein Gesuch im Marktplatz auf.
      Du könntest auch gleich eine Anfrage stellen, ob jemand bereit ist das für dich zu übernehmen.
      Als Anfänger würde ich hier die Finger von lassen, das ist alles andere als trivial!

      Viel Erfolg bei der Rep.!

      Grüße Jens
      liebt die ollen Automaten