1019 VTA Block

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1019 VTA Block

      Nabend allerseits,

      ich habe mir gestern ein neues System unter meinen 1019 geschraubt und mich dabei gefragt, ob es möglich wäre den doch recht schiefen VTA mittels eines schrägen Distanzblockes auszugleichen.

      Gab es soetwas jemals offiziell von Dual oder muss ich mit der Feile vorlieb nehmen?

      Viele Grüße
      Winston
    • Nabend Winston,

      sowas gibts, Original von Dual und als Nachbau.

      Müsste noch einen Zuhause liegen haben, bei Interesse PN (PS: billig sind die nicht gerade wenn mal einer auftaucht :D )

      Gruß Peter
      CS 704/ AT33PTGII, CS1219/AT20SLA, Rotel RA 812, Quadral Amun
      CS 701/M20E, Braun PS500/Empire 500ID,


      Abzugeben: 1019, 1226
    • Das war hier schon öfter Thema. Ein Forenmitglied hat meiner Erinnerung nach solche Blöcke hergestellt und verkauft. Grundsätzlich ist das leicht selbst zu machen : zB. ein Balsa-Hölzchen entsprechend zurechtzuschleifen. (Und schwarz anzumalen, damit es nicht farblich heraussticht.) Sphärische Nadeln sind bei kleinen Fehlwinkeln tolerant.

      Vielleicht ist jemand so nett, die Maße eines solchen Klötzchens mitzuteilen.

      ---

      Es gibt auch den Vorschlag, bei Wechslern durch Distanzscheiben (an den Schrauben) den Abstand zwischen TK und TA so zu vergrößern, dass der Vertikalwinkel bereits bei der ersten Platte stimmt. Das wäre zwar das Einfachste - da der 1019 meines Wissens ein 10-Plattenwechsler ist und den optimalen Winkel erst bei der 6. Platte erreicht, muss man den Abstand wohl so stark erhöhen, dass es vielleicht schon komisch aussehen würde. Ich erwähne es einfach der Vollständigkeit halber.
      Grüße,
      Albert

      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

      If I'm writing nonsense - simply forget it :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Albert W. ()