Dual 731Q klanglich aufwerten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Koala schrieb:

      Servus,



      ich habe den Tipp von Stefan beherzigt und mir ein Acutex 312 STR über
      ebay.it gekauft. Ich muss sagen es klingt unglaublich bassgewaltig, also
      fast schon wieder zu dunkel. Die Höhen kommen meiner Meinung nach nicht
      so zur Geltung, weil die Musik als Ganzes irgendwie zu dunkel, also zu
      basslastig, rüberkommt. Ich habe auch schon unterschiedliche Variationen
      der Auflagekraft und der Anti-Resonator-Einstellung ausprobiert. Ich
      kann aber kaum einen Unterschied ausmachen. Dagegen ist mir das ULM zu
      höhenlastig und bringt zu wenig Bass. Kurz gesagt: Kann mir jemand ein
      System empfehlen, bei dem der Bass auch zur Geltung kommt, aber dies
      nicht auf Kosten der Höhen geht, also insgesamt nicht so basslastig
      spielt wie das Acutex? Wäre hier evtl. die Digitrac 300SE am ULM- bzw.
      OM-Generator die Lösung für mein Problem? Ich höre fast ausschließlich
      Rock (z.B. Alter Bridge, Billy Talent, Stone Sour, Evanescence, Red Hot
      Chili Peppers usw.).



      Schöne Grüße

      Johannes

      Hi,

      Klangeindrücke sind halt immer subjektiv und damit Empfehlungen sehr schwer. Aber bist Du sicher, dass der VTA stimmt? Das 312 macht schon einen knackigen Bass, aber eigentlich auch sehr detailierte Höhen. Ich finde es z.B. wesentlich ausgewogener als ein Shure, aber nicht so neutral wie ein Ortofon. Ich hab aber die Tage gemerkt, dass es auf falsches VTA ziemlich empfindlich reagiert.

      VG
      Kai
      VG
      Kai

      "Cause we find ourselves in the same old mess
      Singin' drunken lullabies"
    • tpl1011 schrieb:

      Ich hab aber die Tage gemerkt, dass es auf falsches VTA ziemlich empfindlich reagiert.


      Jupp, kann ich bestätigen. Falls das System "zu hoch" eingebaut ist, kann man das beim 731 ja nicht am Tonarm korrigieren. Da hilft u.U. ein "Keil" weiter.
      Aber ob man dann noch "über die Platte kommt"? Ausprobieren...
      Mit bestem Gruß - Stefan

      meine Dreher und sonstiges Hifi-Geraffel: im Profil
    • Servus,

      ich habe vor einigen Tagen den Tonarm neu ausbalanciert (ohne Waage) und ich muss sagen, dass seitdem der Klang nicht mehr so basslastig ist. Die Höhen sind viel präsenter, Bass ist auch super, die Auflösung ist wesentlich besser. E-Gitarren, Beckenschläge vom Schlagzeug usw. sind nun viel besser herauszuhören. Ich bin jetzt wirklich mehr als zufrieden, der Klang ist einfach spitzenklasse. Mich würde nur interessieren, woran das nun gelegen hat. War es wirklich die Balance des Tonarms oder musste sich das System schlichtweg einfach erst einspielen?

      Vielen Dank nochmal für die vielen Tipps von euch (vor allem von Stefan) und noch ein gutes, gesundes und DUALES Jahr 2014.

      Gruß
      Johannes
    • Baban57 schrieb:

      bei den 312 aus Italien ist der Gummi zu 99% verhärtet

      wie kommst Du auf 99% Also meins war absolut in Ordnung und ich glaube hier haben noch mehrere welche bestellt ohne Probleme zu haben. Aber sicher, das kann bei NOS schon mal passieren, deshalb bin ich da eigentlich auch kein Fan von. Wobei ich bislang eigentlich fast immer Glück hatte.

      VG
      Kai
      VG
      Kai

      "Cause we find ourselves in the same old mess
      Singin' drunken lullabies"
    • tpl1011 schrieb:

      wie kommst Du auf 99%
      Hallo Kai

      mit 99% war nur gemeint, das man beim 312 aufpassen sollte, denn ich kenne 12 Leute die auch ein verhärtetes ehalten haben,
      wobei beim 412 keiner probleme hatte. Beim 312 ist der VTA wichtig das stimmt, und die einspielzeit durch den Gummi
      unterschiedlich lang sein wird.
      Gruß Günther
      Elac PC 900 mit Grado Prestige Gold und dazu Marantz Verstärker, hören mit Elac LS ELR 115 :love:
    • Servus,

      ich kann nicht anders. Ich muss mich einfach noch einmal zu Wort melden. Ich habe meine kleine Vinyl-Sammlung nun neu digitalisiert. Der Klang haut mich schlichtweg und einfach um. Nochmals vielen Dank für den Tipp mit dem Acutex Stefan. Tut mir leid das sagen zu müssen, aber das ULM 60 kann dazu im Vergleich getrost einpacken!

      Gruß
      Johannes