DUAL 1019 mit eigenem Phono-Verstärker?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DUAL 1019 mit eigenem Phono-Verstärker?

      Hallo!

      In den eBay-Kleinanzeigen wird zur Zeit ein DUAL 1019-Plattenspieler zusammen mit einer eleganten Mahagoni-Truhe angeboten.
      Weiß jemand, ob der in der Truhe eingebaute DUAL-Phonoverstärker (Foto 3) serienmässig ist oder es sich bei dem gesamten
      Ensemble um ein Einzelstück handelt?

      Hier der Link zur Anzeige:
      kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen…i-truhe/137254475-172-311

      Vielen Dank im Voraus für etwaige Hinweise.

      Gruß,
      Johann
    • Wenn ich mich richtig erinnere, gab es damals bei allen Duals mit Magnetsystem die Möglichkeit, gegen Aufpreis den Plattenspieler mit in der Zarge eingebautem Vorverstärker zu erwerben.

      Grüße,

      Albert
      Grüße,
      Albert

      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

      If I'm writing nonsense - simply forget it :whistling:
    • Hallo!

      Das sieht aus wie ein Dual TVV (der Vorverstärker). Serienmäßig gab's den nicht, war aber im aufpreispflichtigen Zubehör gelistet.
      (ähnlich wie bei Mercedes-Benz; statt Leder, Schiebedach und Automatik gab's halt hier bessere Abtaster, Zargen und eben den TVV...)
      Sinniger weise gibt's aber eine Anzapfung am Motoranschluß, mit der man den TVV "speisen" kann - würde ich auch so lassen, Dreher und TVV passen ganz gut zusammen.

      Was die Zarge angeht:

      Das sieht richtig professionell aus - Hochglanzlack, der eingelassene Griff, die Scharniere. Wenn das eine "Auftragsarbeit" war, hat jemand einen pfiffigen Schreiner gehabt.
      Würde aber ehr auf Serienfertigung a la Kuba, Rosita, Ilse oder wie sie alle hießen tippen...da hat man ja gerne im Schwarzwald (oder England...) die Technik eingekauft und sein eigenes "Häuschen" drumrum gebaut...
      Mit bestem Gruß - Stefan

      meine Dreher und sonstiges Hifi-Geraffel: im Profil

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von highwaychile ()

    • Also man kann ja sagen was man will, aber WEGA hat wirklich die schönsten Zargen für unsere Duals gebaut!
      Ich habe ja den 701 und den 1219 in WEGA Zarge, aber auch dieser Kasten für den 1019 gefällt mir sehr gut.
      Seiner Zeit irgendwie voraus und richtig "stylisch", nicht so prüdes Holz/Furnier, wie es in St. Georgen verbaut wurde.
      Auch diese hochglanzpolierten Seiten, wirklich cool!

      Ich find's super :love:
      Meine Dreher
      - Dual 701
      - Dual 1219

      - PE2020

      - PE34

      - Lenco L75

    • beetle-fan schrieb:

      WEGA hat wirklich die schönsten Zargen für unsere Duals gebaut
      Grundsätzlich war das doch das Prinzip von Wega - edles Design. (Und dafür auch deutlich teurer.)

      Ich habe den 1229 in der silbrigen Wega-Zarge (mit hochklappbarer Riesenhaube) - naja, da gefällt mir die nussbraune Duallösung deutlich besser. Das Wega-Ding ist nur mehr klobig. (Ich kenne allerdings die anderen damaligen Wega-Komponenten nicht, an die die Zarge angepasst war.)

      Grüße,

      Albert
      Grüße,
      Albert

      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

      If I'm writing nonsense - simply forget it :whistling:
    • arslongavita schrieb:

      Die Zarge inkl. Deckel wirkt auf mich als Laie wie ein großer Resonanzkörper.
      Das kann auch eine Störquelle sein - weil Zarge und Deckel wohl vor allem auf den Lautsprecherklang reagieren (gewisser Rückkoppelungseffekt), und wohl kaum auf den ganz leisen Ton des Tonabnehmers. (Deswegen wird empfohlen, den Deckel beim Spielen nicht zu schließen.)

      Zum Thema "Zarge und Klang" gab es vor kurzem hier irgendwo einen Thread.

      Grüße,

      Albert

      Ob er WESENTLICH anders klingt ? Nein. Die Wahrnehmung minimaler Klangunterschiede ist möglich - die können aber auch rein psychologischer Natur sein, weil das Auge das Hören beeinflusst. (Es gab gerade einen Artikel, dass der Gesang von schönen SängerInnen wohlklingender erlebt wird, als von nicht-so-schönen.)
      Grüße,
      Albert

      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

      If I'm writing nonsense - simply forget it :whistling:
    • GuzziTom schrieb:

      Ich weiß garnicht, warum Kleinanzeigen immer für Auktionen mißbraucht werden kann.
      Die Taktik wurde wieder geändert : Zuerst Angebot um VB 1€ - dann hochsteigern lassen - jetzt Fixpreis 120 €.

      .
      Grüße,
      Albert

      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

      If I'm writing nonsense - simply forget it :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Albert W. ()

    • Da ich in der Nähe des Anbieters wohne und an dem Ensemble interessiert bin, habe ich das Angebot in der Beobachtung.
      Gestern Abend hatte ich ihn direkt kontaktiert.
      Laut seinen Angaben hatte er mit dem € 1,- VB Startangebot ein klassisches Eigentor geschossen.
      Er bekam tatsächlich einige Angebote von € 10,- bis € 25,- inkl. Versand von mindestens zwei großen Paketen.
      Außerdem kam bei ihm das Gefühl auf, sich für den Zustand des Ensembles, des Laufwerks bzw. der Systeme
      rechtfertigen zu müssen.
      Es sein alles angeblich nur mittelprächtiges Zeug und kein richtiges "High End", weil kein bestimmtes Shure System dabei sei,
      sondern nur Nachbauten.
      Er hat einfach keine Lust mehr auf "Ja-Wenn-Dann"-Diskussionen.
      "Ja, wenn das Laufwerk komplett restauriert wäre (neues Reibrad, Motor überholt, Plattenteller, Headshell und Gummimatte wie neu, etc.)
      und ein neues System eingebaut wäre und das Gehäuse absolut "MINT" wäre, ja, dann...
      Nach dieser Logik investiert der Anbieter viel Zeit / Geld für die Restauration, zahlt am besten noch 80,- bis 100,- (oder mehr)
      für ein gutes neue System plus Einbau
      und "verschenkt" dann den Kram.
      Daher der "Frust"-Festpreis von €120,- in der Anzeige.
    • arslongavita schrieb:

      Er bekam tatsächlich einige Angebote von € 10,- bis € 25,- inkl. Versand von mindestens zwei großen Paketen.
      Außerdem kam bei ihm das Gefühl auf, sich für den Zustand des Ensembles, des Laufwerks bzw. der Systeme
      rechtfertigen zu müssen.

      hehe, das alte Lied. Wenn ich mir überlege was ich schon für Sofortkaufangebote bei Ebay gekriegt hab. Das war teilweise schon eine Beleidigung meiner Intelligenz. Immer schön wenn versucht wird ahnungslose abzuziehen :rolleyes: .
      Die Taktik mit den 120,- fest ist gar nicht schlecht. Das Gerät in mittelprächtigen bis gutem Zustand ist in der Bucht schon häufiger zwischen 80-130 Euro weg gegangen. Ich hatte eine zeitlang mal nach einem gesucht. Wenn Du wirklich interesse hast, fahr hin schau Dir das Ensemble an und entscheide dann was es Dir Wert wäre. Handeln kann man mit dem VK sicher noch ein bisschen (man sollte ihm nur nicht auch noch blöd kommen :D )

      Ich persönlich steh total auf das ganze Wega Design, leider hab ich für meine großen Duals noch keine gut erhaltene gefunden. Wenn also jemand seine los werden will können wir gerne drüber reden :whistling:

      VG
      Kai
      VG
      Kai

      "Cause we find ourselves in the same old mess
      Singin' drunken lullabies"