Baugleicher Plattenteller Dual CS 510?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Baugleicher Plattenteller Dual CS 510?

      Erstmal Hallo,

      Ich bin Greenhorn hier,
      Bisher habe ich immer fleißig mitgelesen.
      Aber nun habe ich doch mal eine Frage.
      Die SuFu konnte mir leider nicht weiterhelfen.

      Gibt es eventuell einen Teller der baugleich dem des CS 510 ist?
      Dachte speziell an den 1245, 1249.
      Bei meinem bekomme ich ich die schwarzen (angelaufenen) Flecken leider nicht beseitigt!
      Habe eine spezielle Politurpaste, welche mir sonst stets glänzende Dienste erbracht hat.
      Leider ist diese ohne Etikett.
      Aber scheinbar ist da nichts mehr zu machen.
      Ich suche mir momentan echt nen Wolf.
      Selbst an eine 510 er Schlachteplatte zu kommen ist momentan schwierig.

      Hoffe man kann mir helfen.

      MfG Daniel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von danielegonzetti ()

    • Hi,

      danielegonzetti schrieb:

      Erstmal Hallo,

      Ich bin Greenhorn hier,
      Bisher habe ich immer fleißig mitgelesen.
      Aber nun habe ich doch mal eine Frage.
      Die SuFu konnte mir leider nicht weiterhelfen.

      Gibt es eventuell einen Teller der baugleich dem des CS 510 ist?
      Dachte speziell an den 1245, 1249.
      Bei meinem bekomme ich ich die schwarzen (angelaufenen) Flecken leider nicht beseitigt!
      Habe eine spezielle Politurpaste, welche mir sonst stets glänzende Dienste erbracht hat.
      Leider ist diese ohne Etikett.
      Aber scheinbar ist da nichts mehr zu machen.
      Ich suche mir momentan echt nen Wolf.
      Selbst an eine 510 er Schlachteplatte zu kommen ist momentan schwierig.

      Hoffe man kann mir helfen.

      MfG Daniel
      einen passenden in dieser Form zu finden wird schwer. Versuche lieber Deinen vorhandenen wieder hin zu bekommen. Ich hab bisher mit Putzsteinen (dr. Beckmanns u.a.) sehr gute Ergebnisse erzielt.

      grüße
      Kai
      VG
      Kai

      "Cause we find ourselves in the same old mess
      Singin' drunken lullabies"
    • tpl1011 schrieb:

      MfG Daniel
      einen passenden in dieser Form zu finden wird schwer. Versuche lieber Deinen vorhandenen wieder hin zu bekommen. Ich hab bisher mit Putzsteinen (dr. Beckmanns u.a.) sehr gute Ergebnisse erzielt.

      Das würde ich Dir auch empfehlen. Im HiFi-Forum gibt es dazu eine intensiven Austausch: hifi-forum.de/viewthread-26-13374.html.
      Ich selbst habe mit einer dreistufigen Vorgehensweise gute Ergebnisse erzielt: 1. ako-Pads (Rossmann), 2. Nevr-Dull Polierwatte (Baumarkt/Autoabteilung), 3. Sonax Chrom&Alupaste (A.T.U. resp. Baumarkt). Beim Sägezahnteller des 510 ist der Putzlappen natürlich schnell zerfetzt - den brauchst Du in diesem Fall aber nur beim letzten Arbeitsgang. Sollte mich sehr wundern, wenn Du damit den Teller damit nicht wieder hinkriegst.
      Gruß Cord
    • Ui das ging ja schnell,

      Ja vielen lieben dank, dann mach ich mich doch noch mal ans Werk, dabei hab ich schon gute 2 h an dem Teil geschrubbelt mit dem anderen Zeug.
      Bisher hatte ich damit nur besten erfolg. zerkratzen die arko pads denn auch nicht das weiche material? kenne die ja auch und bin bisher der meinung gewesen, dass die zu stark kratzen. aber wenn ihr das sagt, teste ich das gern mal aus.
      Also scheint da nur der Teller des 510 zu sein:(
      Schade.

      Gruß Daniel
    • danielegonzetti schrieb:

      Ui das ging ja schnell,

      Ja vielen lieben dank, dann mach ich mich doch noch mal ans Werk, dabei hab ich schon gute 2 h an dem Teil geschrubbelt mit dem anderen Zeug.
      Bisher hatte ich damit nur besten erfolg. zerkratzen die arko pads denn auch nicht das weiche material? kenne die ja auch und bin bisher der meinung gewesen, dass die zu stark kratzen. aber wenn ihr das sagt, teste ich das gern mal aus.
      Also scheint da nur der Teller des 510 zu sein:(
      Schade.

      Gruß Daniel

      Hi,

      keine Sorge, so weich ist das Material nicht. Ich verwende die Ako Pads allerdings nur wenn schon wirklich Roststellen da sind. Der Putzstein holt schon ziemlich viel runter ohne was zu beschädigen. Metallpolituren sind für den ersten Grobschritt einfach zu fein.

      Grüße und viel Erfolg
      Kai
      VG
      Kai

      "Cause we find ourselves in the same old mess
      Singin' drunken lullabies"