Laufwerksgeräusch beim Dual CS 1219

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Axel,

      Bufaxo schrieb:

      Dann hab ich bemerkt, dass sich der schon etwas ausgefranzte
      obere Gummi-/Plastikring zum "Sichern" des Reibrades mitdreht und auch Lärm macht.
      So den auch ersetzt (mitlerweile hab ich auch da den Trick herraußen
      wie ich den ohne Werkzeug entfern) und nun
      RR


      Klasse! Wieder ein Dual gerettet. Mein neuer 1229 macht ganz sporadisch auch kratzende Geräusche, ich glaube, ich schaue mir ebenfalls einmal die Reibrad-Lagerung genauer an.

      Gruß Roland
    • Hi Axel !

      Bufaxo schrieb:

      Dann hab ich bemerkt, dass sich der schon etwas ausgefranzte
      obere Gummi-/Plastikring zum "Sichern" des Reibrades mitdreht und auch Lärm macht.
      So den auch ersetzt (mitlerweile hab ich auch da den Trick herraußen
      wie ich den ohne Werkzeug entfern) und nun
      RR
      Na bitte.
      Das zeigt deutlich, daß sich Störquellen in ihrer Nervigkeit addieren und man eins nach dem anderen eliminieren muß, um Ruhe in die Kiste zu kriegen. Aber geht doch. Super ! :thumbsup:

      Viel Spaß mit dem Teil.

      .
      Peter aus dem Lipperland

      Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.
    • @boozeman1001

      „Das klingt sehr nach verhärtetem Reibrad mit Standplatten.
      Ich würde das Reibrad mal abschleifen, dann sollte es schon deutlich ruhiger laufen.“

      :thumbsup:


      VIELEN DANK für diesen Tipp. Ich habe buchstäblich das ganze Wochenende darüber gebrütet, was an meinem 1219 denn so klopft und tackert. Mechanik, Motor, Lager ... Nix hat geholfen.

      Genau so war es ein "Standplatten" am Treibrad. Weggeschmirgelt und Ruhe ist! :)

      Ich danke dir!!!

      Grüße
      Jochen
    • Freut mich, dass ich helfen konnte! :)
      Viel Spaß mit dem 1219! :thumbup:
      Gruß,
      Kai
      ___________________________________________________________

      Dreher im Bestand: 601, 701 (1. Serie), 1019 (NOS), 1215, 1218, 1219, 1229 (Wega 3430), 1249 - Elac Miraphon 22H, Elac PC 900 - Braun PS 500 - Metz TX 4963 - Thorens TD 320 Mk I, TD 166 Mk II - B&O Beogram 1200

      Erfahrung steigt proportional zum Wert des zerstörten Gegenstandes.
      "The difference between genius and stupidity is that genius has its limits." -Albert Einstein-
    • Hallo!

      Habe gerade einen 1228er auseinandergenommen und den Motor SM400
      zerlegt und gewartet. Nach dem Einbau der Schrecken wieder Geräusche ...

      Habe dann das Strobo abgeklemmt und Ruhe war.
      Er läuft nun leise und überträgt keine Vibrationen auf das Chassis/Platte.

      Habe noch einen AM 400 da den ich gerne mal probeweise in den 1219er
      der ja arg vibriert einbauen möchte.
      Die Motorwellen sind gleich stark (4,0mm) (gab es da nicht schon andere Angaben im Board?)
      und wenn ich die Stufenwelle miittausche sollte es ja funktionieren wenn die große Masse kein
      Problem für den Motor ist ....
      PS/PW:
      Dual`s, Perpetuum Ebner`s und
      Rational Audio/AuRa
      VS/RC:
      Marantzen, Technics, Rational Audio/AuRa

      W258 in AKTION

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bufaxo ()

    • So auch kurz hier

      da ja mein 1219er (die Vibrationszicke) hier
      Behandlung gefunden hat.
      Habe den AM400 eingebaut (Stufenwelle des 1219er passt auf den AM400).
      Einzig eine Ecke (Abdeckblech) des Motors war zu entfernen - dann hat es gepasst ...

      ... und nun zum ersten mal höre ich von meiner Zicke keinen
      Muchser mehr. Nicht vom Motor und nicht von irgendwelchen
      Vibrationsübertragungen.

      Hurra :thumbsup:
      AXEL

      Hoffe der Motor schaft die hohe Tellermasse und hat dadurch
      seinen Punch nicht eingebüßt ...
      PS/PW:
      Dual`s, Perpetuum Ebner`s und
      Rational Audio/AuRa
      VS/RC:
      Marantzen, Technics, Rational Audio/AuRa

      W258 in AKTION
    • Bufaxo schrieb:

      ... und nun zum ersten mal höre ich von meiner Zicke keinen
      Muchser mehr. Nicht vom Motor und nicht von irgendwelchen
      Vibrationsübertragungen.

      Meinen Glückwunsch Axel zur Ruhe. :thumbup: Hat der AVM 400 denn weniger Kraft als der Dosenmotor? Ich denke, das spielt ja nur beim Start eine Rolle, dass die Tellermasse etwas höher ist. Wenns rennt, dan läufts. Siehst Du irgendwelche optischen veränderungen im Gleichlauf an der Stroboscheibe?
      Grüße
      Frank ;)
      • Vinyl gehört auf den Teller! :)
    • Hallo Frank!

      Ich kann mich dunkel erinnern bezüglich Kraft des Dosenmotors
      mal wo was gelesen zu haben ...

      An der Stroboscheibe merk ich nix.
      Benjamin meint auch, dass es höchstens was
      beim Hochdrehen zu merken ist - wenn er läuft
      sollte alles passen.

      LG
      AXEL
      PS/PW:
      Dual`s, Perpetuum Ebner`s und
      Rational Audio/AuRa
      VS/RC:
      Marantzen, Technics, Rational Audio/AuRa

      W258 in AKTION
    • 1015f hat ausgebrummt

      Hallo zusammen,
      ich habe frisch einen schönen 1015f aufbereitet mit dem am Motor angeschraubten Gummilager. Mit meiner Gummiunterlegmethode an den 3 Bolzen war leider immer noch ein leichtes Brummen zu vernehmen. Ich habe daraufhin meinen legendären Fahrradschlauch mit unter unter die Schale der Gummilager als "Trennmittel" verschraubt.
      Mit Erfolg: das Brummen ist weg. So konnte ich auf die "hängende Motorlagerung" doch noch verzichten. Leider habe ich versäumt ein paar Bilder zu machen.
      Gruß
      Frank
      • Vinyl gehört auf den Teller! :)
    • Gern,
      falls er brummt:
      Den Motor mit den 3 Muttern von der Platine abschrauben. Dann erblickst Du 2 Schlitzschrauben von oben auf dem Motor. Bei späteren Motoren ist das genietet. Die schraubst Du heraus. Zwischen Motor und Blechverschalung ein zähes Gummi zuschneiden (Fahrradschlauch), festziehen und fertig. Zusätzlich habe ich noch Gummistücke über die Schraubbolzen als "U-Scheibe" zugeschnitten. Ruhe war. Natürlich habe ich die Bereiche Motor und Reibrad vorher bearbeitet wie gewohnt.
      Das hier ist dazu auch sehr hilfreich :

      Motorbrummen beim Dual 1019


      Fotos habe ich leider keine. Mein 1015f ist fertig :D


      Gruß
      Frank
      • Vinyl gehört auf den Teller! :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von krümel ()

    • Hallo Ulli!

      Ich hab die Ecke mit dem Dremel (mini Trennscheibe) entfernt.
      Dann hakt es nicht mehr am Gestänge. Wenn du eine Klappzarge hast
      ist ein zweiter kleiner Teil fällig. Ich denk mit der guten alten Eisensäge
      geht das auch ;) (es geht nicht um viel).

      Ich hab es ehrlich gesagt nicht mehr vor Augen ob des Abschirmblech
      einfach so abzuschrauben oder genietet ist. Ich wollte es auf jeden Fall
      drannlassen.

      Wenn es leicht abnehmbar ist und du keine Einstreuungen hast kannst
      du es natürlich auch abmontieren ...

      LG
      AXEL
      PS/PW:
      Dual`s, Perpetuum Ebner`s und
      Rational Audio/AuRa
      VS/RC:
      Marantzen, Technics, Rational Audio/AuRa

      W258 in AKTION
    • Hallo zusammen,

      kurze Ergänzung zur Vibrationsdämpfung.

      Habe einen 1218er der doch auch brummig war.
      Habe ihn mal auf hängend umgebaut - nun ist mir die Sache auch klarer ...

      Ich konne "nur" den schwarzen Gummi drinnlassen (der Grüne wäre weicher -
      aber so hätte es keinen Halt gehabt). Auch hab ich die metallernen U-Scheiben
      weg gelassen (Foto1).

      Ich habe dann noch unter die 3 Schrauben jeweils oben und unten "Beilagen"
      aus einer Art sehr dickem Gefrierbeutelplastik (PE?) untergelegt (Foto2).

      Ist nun auch super leise ....

      Die Pufferung zwischen Abschirmblech und "Gummiblech" muss ich beim nächsten
      mal auch probieren - hatte die Passage leider beim letzten Mal überlesen ....
      Bilder
      • IMG_1327s.jpg

        288,12 kB, 992×744, 149 mal angesehen
      • IMG_1326s.jpg

        203,7 kB, 992×744, 140 mal angesehen
      PS/PW:
      Dual`s, Perpetuum Ebner`s und
      Rational Audio/AuRa
      VS/RC:
      Marantzen, Technics, Rational Audio/AuRa

      W258 in AKTION