Netzteil CS 430

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Netzteil CS 430

      Hallo liebes Dual-board,
      entschuldigt bitte die vielleicht blöde Frage :S :

      Ich habe vor einigen Tagen den alten Plattenspieler Dual CS 430 meiner Mum gefunden. Leider fehlt das Netzteil...Nachdem ich also den ganzen Speicher auf den Kopf gestellt habe bin ich durch googeln zu euch gestoßen.
      Meine Frage ist also ob ich jedes x-beliebige, nicht original Dual-Netzteil nachkaufen kann, welches "12 V = (DC)" liefert? Das steht nämlich auf dem Spieler drauf. Dummerweise steht nicht dabei wie groß die Ampere-Zahl is. Weiß da jemand mehr? Wäre toll,wenn jemand der selbiges Gerät zuhause hat mir die Daten zusenden könnte!! :)

      Vielen Dank,

      Gummibärchen.
    • Christian: Hast Du das Ding schon ausprobiert? Denn bei Schaltnetzteilen wär ich generell erstmal vorsichtig... Pollin hat aber aktuell auch noch ein anscheinend linear geregeltes 12-V-Modell für gerade mal knapp zwei Euro. Allerdings weiß ich gerade nicht das nötige Hohlsteckerformat, aber ich meine, da wird's wohl eher 5,5/2,1 als 5,5/2,5 mm brauchen. Insofern müsste man halt noch den passenden Stecker dazukaufen und anstelle des originalen anlöten...

      Grüße aus München!

      Manfred / lini

      P.S.: Zufälligerweise hab ich erst heut Nachmittag ein paar von diesen Dingern bestellt. Insofern kann ich vielleicht schon in ein paar Tagen einen Qualitätseindruck nachliefern.
    • lini schrieb:

      Christian: Hast Du das Ding schon ausprobiert? Denn bei Schaltnetzteilen wär ich generell erstmal vorsichtig... Pollin hat aber aktuell auch noch ein anscheinend linear geregeltes 12-V-Modell für gerade mal knapp zwei Euro. Allerdings weiß ich gerade nicht das nötige Hohlsteckerformat, aber ich meine, da wird's wohl eher 5,5/2,1 als 5,5/2,5 mm brauchen. Insofern müsste man halt noch den passenden Stecker dazukaufen und anstelle des originalen anlöten...
      Weiß denn jemand jetzt mehr zu den genauen Maßen der Stecker? Du vielleicht, Manfred? Braucht es wirklich einen 5,5/2,1mm Hohlstecker? Vielen Dank und beste Grüße an Euch.
      ____________
      DUAL 1019
    • lini schrieb:

      Christian: Hast Du das Ding schon ausprobiert? Denn bei Schaltnetzteilen wär ich generell erstmal vorsichtig... Pollin hat aber aktuell auch noch ein anscheinend linear geregeltes 12-V-Modell für gerade mal knapp zwei Euro. Allerdings weiß ich gerade nicht das nötige Hohlsteckerformat, aber ich meine, da wird's wohl eher 5,5/2,1 als 5,5/2,5 mm brauchen. Insofern müsste man halt noch den passenden Stecker dazukaufen und anstelle des originalen anlöten...

      Grüße aus München!

      Manfred / lini

      P.S.: Zufälligerweise hab ich erst heut Nachmittag ein paar von diesen Dingern bestellt. Insofern kann ich vielleicht schon in ein paar Tagen einen Qualitätseindruck nachliefern.



      Ja, ich habe es erfolgreich an einem CS430 ausprobiert. :thumbup:
      Gruß Christian

      _________________

      Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror
    • ri:n: Sorry, weiß ich gerade nicht. Dazu müsst ich erst in den Keller schlapfen, den 455-1M rauswühlen und nachkucken - und dazu bin ich offen gestanden zu faul, zumal's mir selbst insofern egal ist, als dass ich eh alle dafür infrage kommenden Steckerformate vorrätig hab und mich daher überraschen lassen kann. Aber miss doch einfach mal den Mitteldorn der Buchse - das müsste man ja noch einigermaßen erkennen können, ob der nun eher 2 oder eher 2,5 mm hat. Wobei's bei eher 2 mm womöglich auch jene, normalerweise eher für Schaltbuchsen ausgelegte Steckervariante sein könnte: roka-berlin.de/strom-fstek-5100373-gesamt.htm Die findet sich z.B. auch am Original-Netzteil zu meinem TD280II.

      Grüße aus München!

      Manfred / lini
    • Hi !

      audioslave schrieb:

      Ansonsten lief der 503er auch mit einem schaltbaren Universalnetzteil, sogar (unabsichtlich) verpolt - dann allerdings falsch herum :D
      Da der 503 wie die meisten Zeitgenossen einen elektronisch geregelten Motor hat (Dual DC270) würde mich das überraschen.
      Die Elektronik dürfte ein Verpolen nicht überleben.

      .
      Peter aus dem Lipperland
      Resterampe: mcamafia.de/lagerverkauf.htm

      Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.
    • wacholder schrieb:

      Die Elektronik dürfte ein Verpolen nicht überleben.


      Doch, er lief gerade gestern Abend noch in allen Belangen einwandfrei. Wer es nicht glauben mag, darf sich hier vom Gegenteil überzeugen.

      Nichtsdestotrotz möchte ich nochmals betonen, dass die Verpolung ein Versehen meinerseits war und dies sicherlich nicht für nachahmenswert halte!!!

      Meine Intention war die Verlinkung eines günstigen Originalnetzteils, mit der Empfehlung, die elektischen Werte mit dem betroffenen Gerät zu vergleichen.

      VG Clemenzzz
      Bilder
      • _DSC8393.JPG

        137,36 kB, 709×471, 217 mal angesehen
      • _DSC8395.JPG

        124,11 kB, 709×519, 578 mal angesehen